Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Fernseher, Beamer / Peripherie → Review: Präsentation der Userheimkinos

Neues Wohnkino mit Dolby Atmos / DTS:X + 151" Tensionsleinwand

Gestartet: 13 März 2015 01:15 - 879 Antworten

Geschrieben: 06 Feb 2017 13:01

helld

Avatar helld


Strahlemann
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Neuburg
Forenposts: 164
Clubposts: 112
seit 23.09.2013
Sony KDL-50W685A
Sony VPL-HW40ES
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
2
Bedankte sich 2 mal.
Erhielt 69 Danke für 43 Beiträge
helld Whaaatssss Upppp...

Zitat:
Mal davon ab, dass der HW40 ja noch eine andere Klasse bedient, würde bei mir schon lange ein großer Bruder davon hängen, hätte Sony es nicht gänzlich versaut und nicht nur mein Vertrauen durch ihr Handeln komplett zunichte gemacht.

Wie meinst du das der HW40 eine andere Klasse bedient?

Was hat Sony dir denn angetan das du so mit ihnen auf Kriegsfuß bist?
"Die meisten Menschen jagen so sehr dem Genuss nach, dass sie an ihm vorbeilaufen"
Søren Aabye Kierkegaard, dänischer Philosoph und Theologe




Geschrieben: 06 Feb 2017 15:05

JokerofDarkness

Avatar JokerofDarkness


Bigscreener
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Forenposts: 1.629
Clubposts: 388
seit 20.08.2009
Sony XH9505
Epson EH-TW9200W
Panasonic DP-UB9004
PS 3 Spiele:
PS 4 Spiele:
X1 Spiele:
Bedankte sich 607 mal.
Erhielt 1182 Danke für 497 Beiträge
JokerofDarkness hat seinen Support auf Bluray-Disc.de eingestellt!

Zitat:
Zitat von helld
Wie meinst du das der HW40 eine andere Klasse bedient?
Der HW40 ist das Gegenpendant zum TW7200 in der hart umkämpften 2000€ Klasse. Das Gegenstück von Sony zum 9200er ist der HW55 in der 3000€ Klasse.

Zitat:
Zitat von helld
Was hat Sony dir denn angetan das du so mit ihnen auf Kriegsfuß bist?
Mir glücklicherweise nichts, aber Du solltest eher beunruhigt sein. Kann nämlich sein, dass Du da demnächst Edelschrott für knapp 2000€ stehen hast. Im HiFi Forum gibt es einen ellenlangen Thread mit Bildern über den Farbraumdrift. Fing schon bekanntermaßen beim HW50 an und zog sich über HW55 und auch HW40 so weiter. Ob nun HW45 und HW65 davon auch noch betroffen sind oder es dort bei den Netzteilproblemen blieb, kann ich Dir mangels Interesse meinerseits gar nicht sagen.
Geschrieben: 06 Feb 2017 17:26

helld

Avatar helld


Strahlemann
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Neuburg
Forenposts: 164
Clubposts: 112
seit 23.09.2013
Sony KDL-50W685A
Sony VPL-HW40ES
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
2
Bedankte sich 2 mal.
Erhielt 69 Danke für 43 Beiträge
helld Whaaatssss Upppp...

Aber der TW7200 hat keine Zwischenbildberechnung wie der Sony die "Reality Creation" was auf "Niederig" schon ein sehr sehr smoothes Bild macht wo Ruckler quasi nicht mehr zu sehen sind und da bin ich sehr Empfindlich. Die ist mir im Vergleich schon sehr abgegangen.

Und ich muss sagen das ich die dynamische Iris beim 9200 abgeschalten hätte den dieses nachregeln der Helligkeit fällt mir persönlich stark auf und das stört mich. Dann lieber nicht ganz so viel Kontrast aber dafür dieses geregel nicht. Das Empfindet jeder natürlich anders aber mich hat es gestört anscheinend habe ich sehr schnelle Augen die sowas stark wahrnehmen.

Also ich habe mein HW40 ja jetzt auch schon ne Weile und ich bin was das Bild angeht sehr Empfindlich bis jetzt kann ich mich nicht beklagen. Hoffen wir das es so bleibt, ich bin da mal optimistisch ;)
"Die meisten Menschen jagen so sehr dem Genuss nach, dass sie an ihm vorbeilaufen"
Søren Aabye Kierkegaard, dänischer Philosoph und Theologe




Geschrieben: 06 Feb 2017 17:56

JokerofDarkness

Avatar JokerofDarkness


Bigscreener
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Forenposts: 1.629
Clubposts: 388
seit 20.08.2009
Sony XH9505
Epson EH-TW9200W
Panasonic DP-UB9004
PS 3 Spiele:
PS 4 Spiele:
X1 Spiele:
Bedankte sich 607 mal.
Erhielt 1182 Danke für 497 Beiträge
JokerofDarkness hat seinen Support auf Bluray-Disc.de eingestellt!

Zitat:
Zitat von helld
Aber der TW7200 hat keine Zwischenbildberechnung wie der Sony die "Reality Creation" was auf "Niederig" schon ein sehr sehr smoothes Bild macht wo Ruckler quasi nicht mehr zu sehen sind und da bin ich sehr Empfindlich. Die ist mir im Vergleich schon sehr abgegangen.
Das glaube ich, hätte bei der Auswahl auch zum HW40 gegriffen, trotzdem sind die in einer Klasse.

Zitat:
Zitat von helld
Und ich muss sagen das ich die dynamische Iris beim 9200 abgeschalten hätte den dieses nachregeln der Helligkeit fällt mir persönlich stark auf und das stört mich. Dann lieber nicht ganz so viel Kontrast aber dafür dieses geregel nicht. Das Empfindet jeder natürlich anders aber mich hat es gestört anscheinend habe ich sehr schnelle Augen die sowas stark wahrnehmen.
Das hat mit schnellen Augen nichts zu tun, sondern mit den Bildinhalten. Es gibt halt einige wenige Filme, da fällt es störend auf und beim Rest merkt man absolut nichts. Wenn man gerade diese Unzulänglichkeit beim Beamer rausarbeiten will, dann spielt man halt in der Vorführung auch solch Material zu, um den anderen Beamer zu pushen. Das funktioniert in der Realität auch sehr gut. Was der Epson allerdings mit Abstand am Besten in seiner Klasse macht ist 3D, da fiel der HW55 damals schon sichtbar ab. Im Endeffekt ist das aber alles sowieso eine Frage der eigenen Prioritäten. Dem Einen reicht ein abgespeckter HW55 in Form des HW40, der in seiner Klasse echt konkurrenzlos war und der Andere greift zum JVC X7000 und legt alle 1000h mal eben locker über 500€ auf den Tisch, um eine neue Lampe zu kaufen. Ich bin jetzt beim vierten Epson und freue mich, dass Originallampen nur noch knapp 100€ für das Modell kosten. So hat jeder seins.

Zitat:
Zitat von helld
Also ich habe mein HW40 ja jetzt auch schon ne Weile und ich bin was das Bild angeht sehr Empfindlich bis jetzt kann ich mich nicht beklagen. Hoffen wir das es so bleibt, ich bin da mal optimistisch ;)
Optimismus würde mir in Deiner Situation nicht reichen. Sicherlich kann man sich auch unnötig verrückt machen, aber es handelt sich schlichtweg um einen bisher nicht anerkannten Serienfehler, mit dem der Kunde nach Ablauf der Garantie derzeit noch alleine sitzengelassen wird. Im Regelfall macht der Beamer nämlich die Grätsche bevor die erste Lampe hin ist und das finde ich krass. Da ist dann selbst der kleine JVC im Verhältnis dazu einfach nur noch billig.
Geschrieben: 07 Feb 2017 09:16

helld

Avatar helld


Strahlemann
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Neuburg
Forenposts: 164
Clubposts: 112
seit 23.09.2013
Sony KDL-50W685A
Sony VPL-HW40ES
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
2
Bedankte sich 2 mal.
Erhielt 69 Danke für 43 Beiträge
helld Whaaatssss Upppp...

Ja das Glaube ich ja das die in einer Klasse sind ;)

Ja gut 3D nutze ich bisher nicht darum war das bei mir garnicht mit berücksichtigt beim Kauf.

Die Epson sind ja auch wirklich sehr gute Beamer und die spielen ja auch schon lange genug mit. Is halt dann einfach Geschmacksache und jeder Entscheidet für sich.

Zitat:
Optimismus würde mir in Deiner Situation nicht reichen. Sicherlich kann man sich auch unnötig verrückt machen, aber es handelt sich schlichtweg um einen bisher nicht anerkannten Serienfehler, mit dem der Kunde nach Ablauf der Garantie derzeit noch alleine sitzengelassen wird. Im Regelfall macht der Beamer nämlich die Grätsche bevor die erste Lampe hin ist und das finde ich krass. Da ist dann selbst der kleine JVC im Verhältnis dazu einfach nur noch billig.

Ich hab mich ja auch vorher durch das Inet gewurschtelt hab jetzt aber nichts dergleichen gefunden damals. Naja was soll ich mich verrückt machen jetzt ist er eh schon zu Hause und wir werden sehen ob es mal ein Problem gibt.

Schau doch wie das in der Autowelt ist, ich komme ja aus der Welt der Fahrzeugentwicklung, da gibts sowas zu Hauf das der Kunde quasi trotzdem selber zahlen muss obwohl es bakannt ist dass das Getriebe XY Probleme hat und kaputt geht und es gibt X solche Sachen. Dann ist der Kunde auch noch in der Beweispflicht das er alle Kundendienste und Aktionen gemacht hat sonst wird sich erneut gewehrt etwas zu bezahlen... Ich will nur sagen du bist nie vor so etwas gefeit. :p
"Die meisten Menschen jagen so sehr dem Genuss nach, dass sie an ihm vorbeilaufen"
Søren Aabye Kierkegaard, dänischer Philosoph und Theologe




Geschrieben: 07 Feb 2017 17:25

JokerofDarkness

Avatar JokerofDarkness


Bigscreener
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Forenposts: 1.629
Clubposts: 388
seit 20.08.2009
Sony XH9505
Epson EH-TW9200W
Panasonic DP-UB9004
PS 3 Spiele:
PS 4 Spiele:
X1 Spiele:
Bedankte sich 607 mal.
Erhielt 1182 Danke für 497 Beiträge
JokerofDarkness hat seinen Support auf Bluray-Disc.de eingestellt!

Habe es jetzt endlich nach Jahren mal geschafft meine Heimkinogalerie zu updaten und auf den aktuellen Stand zu bringen. Falls jemand Fehler findet, bitte Bescheid geben.
Geschrieben: 13 Feb 2017 20:35

JokerofDarkness

Avatar JokerofDarkness


Bigscreener
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Forenposts: 1.629
Clubposts: 388
seit 20.08.2009
Sony XH9505
Epson EH-TW9200W
Panasonic DP-UB9004
PS 3 Spiele:
PS 4 Spiele:
X1 Spiele:
Bedankte sich 607 mal.
Erhielt 1182 Danke für 497 Beiträge
JokerofDarkness hat seinen Support auf Bluray-Disc.de eingestellt!

Moin!

Aktuell liege ich hier noch mit Grippe flach und genieße in meinen Wachphasen den neuen Beamer und programmiere nebenbei den Lightmanager Air, zumindest versuche ich es. Kennt sich damit jemand zufällig hier aus?

Ich habe jetzt zumindest mal diverse Aktoren benannt, darunter auch den TV-Lift, dessen Code sich super auslesen ließ. Nur wie kriege ich die jetzt in eine Szene gepackt, um das über die Harmony einzupflegen? In der BDA steht, ich soll auf Hinzufügen gehen, aber er zieht da nix rüber! Wahrscheinlich denke ich mal wieder zu kompliziert!?
Wenn da also jemand Hilfestellung geben kann oder eine bebilderte Anleitung, alternativ gerne auch ein Video, dann bitte her damit! :thumb:

Dann war ich heute auf dem Rückweg vom Doc nochmal im Baumarkt und wollte mich mal nach Profilen für meine Idee bzgl. Beamerhalterung umsehen, aber nix gefunden. Muss ich also nach Genesung doch noch mal bei die Schlossers vorbei und mir was zusammenbraten lassen.

Dann ist mir vor kurzem schon aufgefallen, dass dies hier der Umbauthread mit den meisten Hits und Antworten ist. Beides liegt an mir, denn gefühlte 90% der Antworten ist belangloses Gesabbel von mir und da ich ständig hier raufklicke hab ich auch 90000 Hits zu verantworten. :p NEIN, natürlich nicht, ich hab Fieber, nehmt mich nicht für voll!

IHR habt natürlich dieses Teil hier zum Umbauthread Nummer 1 gemacht und dafür nochmals ein herzliches:

GROSSES DANKESCHÖN!

Quasi vorab zum Valentinstag. :heart: Wird allerdings Zeit, dass ich schnell wieder gesund werde, da ich schon unzählige neue Sachen bestellt habe und das langsam ziemlich ins Geld geht.

Also bis demnächst, euer Joker! ;)
Geschrieben: 14 Feb 2017 07:24

JayPy

Avatar JayPy


Stellvertretender Chefredakteur Filmreviews
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Dann gute Besserung an dieser Stelle!

  Viele Grüße
  Jörn


  Mein Heimkino - Stand 10/2021 / Meine Filmsammlung

Geschrieben: 14 Feb 2017 07:52

happy devil

Avatar happy devil


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
xanten
Forenposts: 39
seit 16.02.2011
Philips 47PFL3605H
Epson EH-TW3600
Sony BDP-S370
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
63
Mediabooks:
1
Bedankte sich 3 mal.
Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge


Gute Besserung, das ist aber auch zurecht Umbauthread No.1
Das ist der Hammer wie du das alles umsetzt. Mit welcher Perfektion, echt Top. :thumb:
Geschrieben: 16 Feb 2017 11:58

JokerofDarkness

Avatar JokerofDarkness


Bigscreener
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Forenposts: 1.629
Clubposts: 388
seit 20.08.2009
Sony XH9505
Epson EH-TW9200W
Panasonic DP-UB9004
PS 3 Spiele:
PS 4 Spiele:
X1 Spiele:
Bedankte sich 607 mal.
Erhielt 1182 Danke für 497 Beiträge
JokerofDarkness hat seinen Support auf Bluray-Disc.de eingestellt!

Moin!

Gestern kam dann auch meine Amazon Abhörzentrale in Form eines Echo Dot und ich hab dann bis tief in die Nacht mal eben ein wenig eingerichtet und rumgespielt.

Bevor ich jetzt gleich etwas zum Echo sage, möchte ich aber vorab erwähnen, dass ich seit Jahren Logitech Harmonys, Multiroom, Funkaktoren, Hue System und diverse andere Spielereien nutze und diese auch miteinander kombiniert habe. Mein Backofen hat zudem eine Einknopf-Timer-Bedienung und in jedem Raum findet sich im Blickfeld die Möglichkeit die aktuelle Uhrzeit abzulesen. Aber kommen wir nun zum Echo:

Der Hype um den Echo und Echo Dot sind ja riesig und lange habe ich mit mir gerungen, mir so eine Wanze ins Haus zu holen. Irgendwann bin ich dann meiner Neugierde doch erlegen und habe bei der letzten Einladung doch noch zugeschlagen.

Durch den ganzen Hype hatte ich natürlich eine hohe Erwartungshaltung, auch wenn mir so manche Lobhudelei doch etwas suspekt vorkam. Also das Teil ausgepackt und der Anleitung dem beigefügten kleinen Faltblatt gefolgt. Knapp 10 Minuten später ging das Teil auch schon. Aber was geht? Ganz ehrlich, viel geht da noch nicht und damit meine ich nützliche Sachen und nicht irgendwelchen Quatsch, wie z.B. Witze erzählen. Das macht das System allerdings richtig gut. Aber bspw. ist die von vielen hochgelobte Kalenderfunktion nur für Google und Outlock möglich, das wars.Da stehe ich mit meinem Apple Mikrokosmos dann ziemlich dumm da.
Die zusätzlich installierbaren nützlichen Funktionen in Form von Skills halten sich derzeit auch stark in Grenzen.

Über Umwege mit Yonomi geht dann allerdings der Harmony Hub und so konnte ich nach ein wenig Einlesen auch zumindest meine Spielerei mit "Computer, schalte Holodeck ein" realisieren. Soll heißen, dass dann im Endeffekt meine Activity "Kino" der Harmony gestartet wird. Allerdings brauchte ich einige Stunden dafür, diesem Teil dann beizubringen, es auch wieder ordentlich auszuschalten. Da ich nicht der Einzige mit dem Problem war, konnte ich die Lösung dann mit Hilfe von Google finden. Ist halt nur eine Zwischenlösung mit Yonomi und das merkt man auch.

Der Rest ist ganz witzig, aber halt auch viel im Bereich Spielerei. Wenn dann die richtigen Anwendungen direkt verknüpfbar sind, wie bspw. Logitech mit der Harmony, hat man da schon mehr Möglichkeiten und kann seine Anlage per Sprache steuern. Wenn man dann hinter der Harmony noch solche Sachen wie einen Lightmanager Air laufen hat, dann kommen wir auch mal in den Bereich der richtigen Hausautomatisierung und dann wird es wesentlich interessanter. Allerdings wandern dafür nochmal 239€ über den Ladentisch. Dafür versteht der Lightmanager Air dann schon etliche Funkprotokolle von Haus aus und kann weit mehr, als nur Licht steuern, wie eventuell der Name vermuten lässt. Das Beste an dem Teil ist die seit Jahren mögliche Anbindung an die Harmony, auch unabhängig vom Hub. Somit sind dann auch Szenen in Activitys auf Knopfdruck möglich. Die kann man nun über den Umweg Yonomi auch über den Echo per Sprache aktivieren. Grundsätzlich ein tolles Gimmick, aber meines Erachtens eben auch nur ein Gimmick.

Was bleibt ist meines Erachtens ein schönes Gadget für Leute, die gerne mit Dingen reden, anstatt einen Knopp zu drücken oder noch nicht in jedem Raum (online) Musikhören können. Denn eins muss ich sagen, für so ein kleines rundes Abhörmodul macht das Teil ganz schön Krach und schlägt sich angesichts des Preisen auch relativ wacker was den Klang betrifft. Man darf jetzt allerdings auch keine Wunder erwarten bei so einem kleinen Gerät. Apropos Wunder: Ich hatte mich von dem Hype bzgl. der Sprachsteuerung und Hausautomatisierung ein wenig anstecken lassen. Umso größer dann heute Nacht die Enttäuschung als mir schnell klar wurde, der Echo kann nicht mal ein Zehntel meiner aktuellen Möglichkeiten abdecken, die ich hier schon seit Jahren mit meinen Gerätschaften realisieren kann. Dafür kostete der Echo Dot mit knapp 60€ auch nur einen Bruchteil dessen, was ich über die Jahre so ausgegeben habe.

Da ich allerdings über den Echo Dot nun noch mehr Teile der Anlage mit Sprachsteuerung nutzen kann, bleibt das Teil erst einmal hier. Zudem hoffe ich auf schnelle Einbindung von sinnvollem Skills, die mich dann auch weiter in der Hausautomatisierung bringen. Bis dahin kann ich den Hype aus o.g. Gründen allerdings nicht nachvollziehen.

Also bis demnächst mit neuen Skills, euer Joker! ;)


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Fernseher, Beamer / Peripherie → Review: Präsentation der Userheimkinos

Es sind 64 Benutzer und 247 Gäste online.