Xbox One S wird kein Bitstream von Dolby Atmos oder Dolby TrueHD ermöglichen

Xbox-One-Logo.jpg
30.06.2016
Xbox-One-S-Newsbild.jpg
Der im August dieses Jahres kommende neue Ableger der Videospielkonsole Xbox One, die "Xbox One S", wird bekanntlich neben einem 40% kleinern Gehäuse auch ein eingebautes Ultra HD Blu-ray Laufwerk besitzen, 4K Material darstellen und auch die Bildverbesserung HDR (High Dynamic Range) beherrschen. Zum geplanten Preis von 299,- Euro für das 500 GB Modell erhält man somit neben einer modernen Videospielkonsole auch gleichzeitig einen vollwertigen Ultra HD Blu-ray Player und darf, sollte man das notwendige Endgerät besitzen, Inhalte in bestechender Qualität betrachten. Einen kleinen Wermutstropfen, sollten Sie die Xbox One S überwiegend als Ultra HD Blu-ray Player nutzen, gibt es allerdings. Die Xbox One S wird im Bereich "Soundausgabe bzw. Weiterleitung" leider kein Bitstream von HD-Audio Formaten wie Dolby TrueHD, Dolby Atmos, und DTS-HD unterstützen. Wie schon bei der Xbox One werden auch bei der Xbox One S die Soundsignale intern verarbeitet und als PCM (Pulscodemodulation) Mehrkanalton ausgegeben. Die Xbox One S soll in mehreren Versionen ab 299,- Euro gegen Ende August 2016 im Handel erhältlich sein. Unterdessen - und darauf begründet das Microsoft die Xbox One S bereits offiziell vorstellte - gibt es auch neue Gerüchte aus dem Hause Sony und der PlayStation 4 NEO. Wie auch die Xbox One S soll auch die PlayStation 4 NEO ein Ultra HD Blu-ray Laufwerk besitzen und 4K Inhalte wiedergeben können. Da Sony die Entwicklung der PlayStation 4 NEO bereits offiziell bestätigte, hofften viele PlayStation Fans auf eine Vorstellung des Gerätes im Rahmen der vergangenen E3 2016. Sony hielt sich aber vornehm zurück begründete die "Nichtvorstellung" mit noch fehlenden Material, welches die gesteigerte Leistung präsentieren könne. Ändern kann sich dies aber im nächsten Monat im Rahmen der kommenden Gamescom 2016 (17. - 21.08.2016) in Köln. Wie bereits zahlreiche Brancheninsider vermuten, wird Sony die PlaySation 4 NEO auf genau diesem Event der Öffentlichkeit vorstellen. Ein eventueller Release-Termin der PlayStation 4 NEO schwebt ebenfalls bereits im Raum. Hier wird Oktober 2016 vermutet. (ds)
30.06.2016 - Kategorie: Xbox One
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 19.09.2016 um 19:16
#24
Das ist doch bescheuert. Was hat da MS geritten? Da baut man ein UHD Laufwerk ein und bekommt es nicht gebacken eine vernünftige Bitstream Ausgabe einzubauen. Manchmal zweifel ich wirklich an der Kompetenz bei Microsoft.
geschrieben am 14.07.2016 um 19:14
#23
das kann man doch sicherlich mit einem update nachrüsten oder nicht ?!
geschrieben am 04.07.2016 um 12:52
#22
völlig uninteressant, wenn das dingens nicht die tonformate untertützt, die von bedeutung sind.
geschrieben am 01.07.2016 um 09:11
#21
Die Slim Version der Xbox One ist mMn sowieso nur ein Platzhalter, da bereits nächstes Jahr schon die neue Xbox ( Scorpio ) erscheinen soll. Von daher für mich sowieso uninteressant.
geschrieben am 01.07.2016 um 07:42
#20
Ok das ist jetzt bitter. Uhd kann man schauen aber kein Hd Ton hören. Was ist den das schon wieder. Wäre am der Konsole interessiert gewesen aber so nicht. Und sollte sony genau so verfahren hat es sich auch mit der neuen PS 4 erledigt. Uhd geht aber kein Hd Ton ja super.
geschrieben am 01.07.2016 um 06:53
#19
Ob das der richtige Weg ist, sein Produkt attraktiver zu gestalten?

Ich kann das leider nicht beurteilen, da ich kein Gamer bin und mir auch nicht sicher bin, ob man beim Spielen, bei dem man ja anscheinend immer häufiger Kopfhörer trägt, tatsächlich Dolby Atmos braucht.
geschrieben am 01.07.2016 um 04:31
#18
Sehr schade, des ist dann doch ein etwas größerer Wehrmutstropfen wie ich finde. Auch wenn die Deutschen Atmos & Co Spuren bisher sehr rar sind.
geschrieben am 30.06.2016 um 23:16
#17
schade, in meinen Augen eine echte Chance vertan und wieder etwas mehr ins Abseits gestellt.
geschrieben am 30.06.2016 um 23:09
#16
Den deutschen synchronschauern würde auch TrueHD nicht viel nutzen >.<
geschrieben am 30.06.2016 um 21:40
#15
...ja und TrueHD auch nicht.
Is klar.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
6 Bewertung(en) mit ø 1,50 Punkte
24 Kommentare