Blu-ray-Authoring Software Sonic Scenarist 6.1 mit Dolby Atmos Support

Sonic-Scenarist-News.jpg
22.04.2015
Dolby-Atmos-Logo_2.jpg
Nachdem seit Kurzem bekannt ist, dass das US-Unternehmen Sonic mit Version 6.0 des kostspieligen und professionellen Programms Sonic Scenarist BD Professional offiziell seine Unterstützung für DTS:X - dem 3D-Surround-Sound-Format von DTS - anbietet, fehlt im Grunde nur noch Dolby Atmos - das Konkurrenzprodukt zu DTS:X, das von Dolby entwickelt wurde und bereits seit 2012 die Kinolandschaft prägt. Während DTS erst Anfang des Jahres seine Pläne zum 3D-Audio-Format DTS:X mitgeteilt hat und noch in diesem Jahr Kinofilme in DTS:X präsentieren möchte sowie erste Geräte für das Heimkino bereits im Laufe dieses Jahres zur Verfügung stehen, gibt es bereits diverse Filme, die sowohl im Kino als auch im Heimkino in Dolby Atmos laufen. Es gibt bereits einige Titel auf Blu-ray Disc, die mit einer Dolby Atmos-Tonspur ausgeliefert werden. Das jüngste Beispiel stellt der Musikfilm "Metallica - Through the Never" dar, der seit gestern erhältlich ist. Wie uns nun auf Anfrage bestätigt werden konnte, unterstützt Sonic mit Scenarist BD v6.0 noch kein Dolby Atmos. Wirklich lange müssen Blu-ray-Produzenten aber nicht darauf warten, da Sonic hier in Kürze Abhilfe schafft. Das US-Unternehmen veröffentlicht bereits im Mai 2015 ein Upgrade zu Sonic Scenarist, das die Produktbezeichnung Scenarist v6.1 trägt. Mit Sonic Scenarist 6.1 lassen sich dann nicht nur Tracks in DTS:X, sondern auch in Dolby Atmos in den Workflow integrieren und Blu-ray Discs produzieren, auf denen der Ton in den beiden 3D-Audio-Formaten vorliegt. Falls Sie bereits Sonic Scenarist 6.0 besitzen, aber dennoch nicht auf Dolby Atmos verzichten möchten oder können, dann bietet Ihnen Sonic schon jetzt auf Anfrage ein Upgrade auf Version 6.1 an. Die aktuelle 6.1-Version befindet sich aber noch im Betastatus. Sobald Sonic Scenarist 6.1 für DTS:X und Dolby Atmos offiziell zur Verfügung steht, bietet das Unternehmen den Käufern von Version 6.0 ein kostenloses Upgrade an. Update: Ein Upgrade auf Scenarist BD Professional oder Pro Plus ist für 1.950,- Euro (zzgl. MwSt.) zu haben. Bei Scenarist BD Studio muss etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden. Hier kostet ein Upgrade auf die 2D-only-Variante 4.650,- Euro, während ein Upgrade der 2D-/3D-Variante mit 7.995,- Euro zu Buche schlägt. Aufgrund der Kurschwankungen kann es zu geringfügigen Änderungen kommen. Zudem kommt auf die hier angegebenen Preise noch die Mehrwertsteuer dazu. Kontakt kann über www.mediarte.com aufgenommen werden. (mw)
22.04.2015 - Kategorie: Software
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 23.04.2015 um 20:30
#10
Irgendwo ist der Sinn für den Privathaushalt dann auch überschritten.
Die Wenigstens haben wohl den Platz oder machen sich die Mühe die Decke auch noch mit Lautsprecher zuzubauen >.<
geschrieben am 23.04.2015 um 10:39
#9
Die Industrie ist in Zukunft und die US-Majors sind in der Vergangenheit.
geschrieben am 23.04.2015 um 09:42
#8
Auro 3D "Zaubert" aus allen Audioformaten etwas feines raus :-)
geschrieben am 23.04.2015 um 09:17
#7
Für Synchronzuschauer wohl ewige Zukunftsmusik... nie war es wertvoller, auf O-Ton umzusteigen!
geschrieben am 23.04.2015 um 07:16
#6
Wieder einmal gibt es ein neues (Ton) Format und die Majors hinken hinterher. Es wird ja oft nicht einmal geschafft auf brandneue Filme eine HD Tonspur in Deutsch darauf zu packen, somit sehe ich für die nächste Zeit eher schwarz das wir Atmos auf neueren Scheiben bekommen werden.
geschrieben am 23.04.2015 um 06:00
#5
Bin dann ja mal gespannt, wie viele BDs künftig das neue Tonformat an Bord haben werden. Ich glaube zum Leidwesen Aller, dass das nicht viele sein werden.
geschrieben am 22.04.2015 um 18:54
#4
Immerhin wird das Update zu Sonic Scenarist 6.1 für DTS:X & Dolby Atmos kostenlos angeboten!
Hätte genauso gut kostenpflichtig sein können.
geschrieben am 22.04.2015 um 18:15
#3
Ich lasse diese ganze Soundsache auch mal in aller Ruhe auf mich zukommen. Ist noch lange kein Thema für mich!
geschrieben am 22.04.2015 um 17:37
#2
Ist für mich auch noch kein Thema, das wird vermutlich auch noch dauern bis es sich bei uns durchsetzt.
geschrieben am 22.04.2015 um 16:00
#1
Solange die dt. Tonspuren nicht von Dolby Atmos Sound unterstützt werden, solange ist das kein Thema für mich.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
4 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkte
10 Kommentare