Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Review: Blumhouse-Horrorfilm "Imaginary" auf Blu-ray Disc im Test

 
1 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
25.06.2024
Imaginary_News.jpg
Imaginary_01.jpg
Fans der Blumhouse Productions dürfen sich in dieser Woche auf eine neue Veröffentlichung freuen. Leonine bringt den unter der Regie von Jeff Wadlow entstandenen Horror-Thriller "Imaginary" (USA 2024) mit DeWanda Wise und Tom Payne am Freitag, dem 28. Juni 2024 auf Blu-ray im Keep Case heraus. Die Disc wird über eine Bildkodierung in 1080p, AVC sowie deutschen und englischen Ton in DTS-HD Master Audio 7.1 verfügen. Außerdem sind deutsche Untertitel, Interviews und Trailer enthalten. Kurz vor Verkaufsstart finden Sie hier auf bluray-disc.de bereits eine ausführliche Rezension der HD-Umsetzung. Unser Reviewer Jörn Pomplitz hat den Spielfilm, die Ausstattung und die Bild- und Tonqualität bewertet. Seine Besprechung beendet er mit folgendem Fazit:
Viele der Zuschauenden werden auf die ein oder andere Art selbst Erfahrungen mit imaginären Freunden gemacht haben. Sei es in der eigenen Kindheit und eben bei den eigenen Kindern. Dass diese Erfahrungen dann hoffentlich nicht so horrorhaft ausgefallen sind, wie im hier vorliegenden Film, ist ihnen durchaus zu wünschen – was jedoch durchaus als Lob an den Film gemeint ist: Vermittelt der doch vor allem im seinem letzten Drittel eine durchaus gruslige Geschichte, mit einigen gut platzierten Jump-Scares und Twists. Leider muss man dann aber doch zu lange warten, bis die Spannung so richtig anzieht, weshalb eine höhere Wertung verwehrt bleibt. Dies gilt jedoch nicht für die technische Umsetzung, gibt es doch bei Bild & Ton nur Kleinigkeiten zu bemängeln, womit man dem Blumhouse-Productions Werk wieder eine gelungen Umsetzung attestieren kann. Im Bonusmaterial geht es dann etwas generisch zu, besteht dieses doch aus Interviews, in denen oftmals die gleichartigen Fragen gestellt werden. Hier wären ein paar Impressionen der Dreharbeiten dann vielleicht noch zusätzlich interessant gewesen. Dem Hauptfilm tut dies natürlich keinen Abbruch, sodass man ihm als Fan von Blumhouse-Productions ruhig mal eine Chance geben kann.
Imaginary_02.jpg
Inhalt: Gemeinsam mit ihren Stieftöchtern Alice (P. Braun) und Taylor (T. Bums) zieht Jessica (D. Wise) in das Haus ihrer Kindheit zurück. Kaum dort angekommen entdeckt Alice Jessicas alten Teddybär Chauncey und beginnt eine kindliche Freundschaft zu dem Stofftier aufzubauen. Doch kurz darauf kommt es im Umfeld der beiden zu merkwürdigen Unfällen, die Jessica befürchten lassen, etwas könnte mit Alice nicht in Ordnung sein. Tatsächlich hat allerdings ein dämonisches Wesen von Chauncey Besitz ergriffen, das einst auch Jessica selbst ins Verderben ziehen wollte und nun seine Krallen nach den Kindern ausstreckt … (sw)
Neu bei bluray-disc.de:
Ab 28. Juni 2024 auf Blu-ray Disc:
17,99 €
17,99 €
17,98 €
17,99 €
17,99 €
17,99 €
18,09 €
18,99 €
25.06.2024 - Kategorie: Review

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Der Film braucht eine gefühlte Ewigkeit bis mal was passiert und auch dann bleibt nur ein schaler Nachgeschmack, kann man sehen, muss man aber nicht.
Matrix1968
26.06.2024 um 07:10
#7
Ich werde ihn mir anschauen und mein eigenes Bild von Film machen.
minio69
25.06.2024 um 20:14
#6
6 Punkte für diesen Murksfilm?
Ist das euer Ernst?
Blumhouse produziert jetzt seit Jahren nur mehr Schrott im Horrorbereich.
Schade - denn es gab mal eine Zeit da hatte Jason Blum ein gutes Händchen für Horror.
darthmaul1977
25.06.2024 um 15:23
#5
Also dieser Film war ja mal völlig daneben und langweilig.
Spanier84
25.06.2024 um 11:12
#4
Früher fand ich die Qualität von Blumhouse gut.. nun leider nicht mehr, da alles so generisch daherkommt. Obendrein steigen sie ja nun auch noch ins Videospiel-Business ein und bringen dort ihre Massenware an die Zocker.
Ninjatune666
25.06.2024 um 11:09
#3
Oh jeh - Blumhouse oder eher gesagt: das neue Asylum mit mehr Budget.
Die Halloween Neuauflagen sind auch schon alles, was mir von denen in die Sammlung gekommen ist.
Das sind eher Massenware-Filme zum einmal schauen und mehr leider nicht !
damien69
25.06.2024 um 10:46
#2
Blumhouse - die Garantie für schlechte Unterhaltung und Massenware. Bevor ich das begriffen habe, habe ich so einige Filme des Produktionsstudios gesehen, die nicht meinen Geschmack getroffen haben. Mich schreckt es inzwischen sogar ab, den Namen im Zusammenhang mit einem neuen Film zu lesen.

Natürlich gibt es aber auch viele Fans dieses Studios. Nur gehöre ich nicht dazu.

Nachtrag: ich muss mich ein bisschen korrigieren. Ich bin den Katalog des Studios durchgegangen und auf "The Purge" sowie "Happy Deathday" gestoßen, die beide von Blumhouse und in meiner Sammlung sind. Es scheint also auch hier die berühmte Ausnahme von der Regel zu geben.
von Minimalist2000 am 26.06.2024 08:19 Uhr bearbeitet
Minimalist2000
25.06.2024 um 10:33
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
1 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
7 Kommentare