"The Last of Us: Part II": Digitale Vorbesteller erhalten Geld zurück

 
1 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
07.04.2020
Last-of-us-part-II-Newslogo.jpg
Wie wir Ihnen bereits mitteilen konnten, wurde der Release des PlayStation 4 Titels "The Last of Us Part II" auf unbestimmte Zeit verschoben. Sony hat nun die digitalen Vorbestellungen aus den PSN Stores entfernt und zusätzlich erhalten Vorbesteller der digitalen Versionen automatisch ihr Geld zurück. Gleiches gilt für den PlayStation VR Titel "Iron Man VR", der ebenfalls auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. Betroffene Käufer erhalten laut Sony aktuell eine entsprechende Email.


zum Forum
07.04.2020 - Kategorie: PlayStation 4

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Wird erst mal gesieschdet, bevor ich mir das Teil zulege. Ich kaufe doch nicht die Sacke im Katz.
MickySpoon
10.04.2020 um 09:06
#11
Wirklich schade, hatte mich schon drauf gefreut.
Wird wirklich interessant, wann es denn nun erscheint.
Erstmal ist nun eh FF VII dran.
sasch
09.04.2020 um 17:49
von sasch
#10
@Dr.Rock: Ich zocke lieber "Days Gone"! :) Und vielleicht hole ich mir noch Resi 3..
ürün
09.04.2020 um 09:51
von ürün
#9
Das ist leider sehr schade, da man gerade jetzt in der Corona-Krise Zeit zum Zocken
hätte und Ablenkung gebrauchen könnte. Ich sehe es schon kommen, das Sony solange
verschiebt, damit die Leute einen Kaufgrund für die PS5 haben und das Spiel deshalb
gar nicht mehr für PS4 erscheint. Zumal weil bei den bisher bekannten Starttiteln für PS5 meiner Meinung nichts Überragendes dabei ist (wie God Of War, Uncharted oder eben The Last Of Us). Denen traue ich mittlerweile alles zu. Auch das Ghost Of Tsushima ebenfalls noch verschoben wird.
Sony scheint da echt im Panik-Modus zu sein.
von Lord Boron am 09.04.2020 08:05 Uhr bearbeitet
Lord Boron
09.04.2020 um 08:03
#8
DOOM ETERNAL DOOM ETERNAL... hilft in der LAST OF US 2 Krise!
Dr. Rock
08.04.2020 um 10:56
#7
"Digital" niemals! Ich warte auch bis das Spiel im Handel erhältlich ist. Schade!! Es gibt wenig gute Spiele..
ürün
08.04.2020 um 10:46
von ürün
#6
Das hört sich ja nach einer längeren Verschiebung an, ich denke aber das die meisten bei so einen Titel auf die Scheibe warten und sich die digitalen Vorbesteller im Rahmen halten.
Matrix1968
08.04.2020 um 07:57
#5
Ich würde eher von der Brücke springen als das ich für so viel Geld DIGITAL etwas kaufen würde. Für mich kommt eh nur die Regal Version in Frage. Dafür zahle ich auch gerne dann 40-50 Euro, die kann ich dann auch zügig wieder mit wenig Verlust verkaufen.
Abenteuer68
07.04.2020 um 19:02
#4
Dummer Gegen-Kommentar
MPgermany
07.04.2020 um 15:38
#3
Du hast es dir eh nicht vorbestellst, weil du eh kein Zocker bist. Warum dieser Kommentar? Ach ja...Es gibt Coins.

Schade, das der Realese verschoben wurde. Hoffentlich erscheint das Spiel so im Sommer.
N1ghtM4r3
07.04.2020 um 13:10
#2
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
1 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
11 Kommentare
Bloodshot Steelbook