"Final Fantasy XIII" doch nicht PS3-Exklusiv

 
5 Bewertung(en) mit ø 2,20 Punkte
15.07.2008
Final-Fantasy-13.jpg
Das weltweit bekannte und von vielen geliebte Rollenspiel „Final Fantasy“ von der japanischen Firma Square Enix geht bald in die 13.Runde. „Final Fantasy XIII“ ist bereits in Arbeit und wird nach seiner Veröffentlichung wieder viele Fans aber auch Neulinge in seinen Ban ziehen. Auf der E3, einer der größten Messen für Video- und Computerspiele, die aktuell wieder in Los Angeles stattfindet, gab Square-Präsident Yōichi Wada gestern die schockierende Nachricht bekannt, dass „Final Fantasy XIII“ nun doch nicht mehr PS3-Exklusiv erscheinen wird, sondern auch seinen Weg auf die XBox 360 findet. „Final Fantasy XIII“ gehörte zu den wenigen Hoffnungsträgern der PS3. Nachdem der Konsolenverkauf nicht so gut läuft, wie von Sony erwartet, setzte man auf die Exklusiv-Titel, zu denen auch „Final Fantasy XIII“ gehörte, um den Verkauf der PS3 wieder in positive Bahnen zu lenken. Nachdem nun einer der wichtigsten Hoffnungsträger ausgeschieden ist, wird das wohl nicht mehr so einfach werden. Eine Reaktion von Sony liegt bisher noch nicht vor, wird aber auf der heutigen Pressekonferenz auf der E3 erwartet. Als kleinen Trost gibt es hier den offiziellen „Final Fantasy XIII“ Trailer von der E3: Final Fantasy XIII - Trailer EDIT: Shinji Hashimato von Square Enix gab bekannt, dass "Final Fantasy XIII" nur in Europa und den USA nicht mehr exklusiv auf der PS3 erscheinen wird. Der japanische Markt bleibt davon unberührt und somit wird das Spiel in Japan weiterhin exklusiv nur auf der PS3 erscheinen. (pf)
15.07.2008 - Kategorie: PlayStation 3

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
lach weg, das ist ja wohl das letzte!! wette die x-box version, kommt ne woche früher in den handel, macht dann 1/4 milliarde, bill zahlt, danke tschüss
CeeJay
15.07.2008 um 16:04
von CeeJay
#5
Wenn dem so wäre, dann hätte Sony für die Exklusivität gezahlt, aber es geht wie immer in dieser Konsolengeneration: Microsoft blecht und blecht (auch wenn man manchmal an den gegebenen Geldmitteln zweifeln darf =) ). Den Sinn hinter 50 Million für GTA IV usw. und so fort, kann man da nur erahnen. Wie solche Beträge jemals wieder "eingespielt" werden ...
chinmoku
15.07.2008 um 13:40
#4
Ach naja, so tragisch sehe ich das auch nicht...
Die Hauptsache ist doch, die liefern für beide Systeme ein gleichwertig gutes Spiel ab !

Wenn SONY allerdings Ihr "Seelenheil" nur in der FF-Reihe sehen, ist das schon ein wenig traurig.
Sid
15.07.2008 um 13:32
von Sid
#3
Naja, ich hab mich in meinem Blog schon dazu ausgelassen.
Diese SE Prostituition geht mir allmählich bissle auf die Eier ;)

Versus wird allerdings immernoch exklusiv entwickelt und einen gleichzeitigen Release der PS3 und XBOX Version kann man wohl ausschließen, da die Portierung nach der PS3 Entwicklung erst stattfinden soll.
chinmoku
15.07.2008 um 11:41
#2
"Schockierend", soso..
Aber so schlimm wie Warners Ausstieg bei der HD DVD wird doch wohl nicht werden :)
Tsungam
15.07.2008 um 11:30
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
5 Bewertung(en) mit ø 2,20 Punkte
5 Kommentare
Serpico 4K Steelbook