Deutscher Blu-ray Playermarkt weiter auf Sparflamme

 
5 Bewertung(en) mit ø 3,60 Punkte
27.01.2009
Bluray-Player.jpg
Laut einem Bericht auf www.videomarkt.de kommt der Absatz von Blu-ray Playern in Deutschland nur ganz allmählich in Schwung. So wurde Ende vergangenen Jahres endlich einmal die Markierung von 100.000 verkauften Geräten überschritten. Alleine im Dezember 2008 wurden 30.000 Blu-ray Player abgesetzt. Es gab 35 verschiedene Modelle auf dem Markt von insgesamt 12 Herstellern. Bisher kann man dennoch nur von eher enttäuschenden Absatzzahlen sprechen, denn im Hinblick auf mittlerweile 11 Millionen verkaufter HD-Ready bzw. Full-HD Displays in deutschen Wohnzimmern entsprechen 110.000 verkaufte Blu-ray Player gerade mal einer Auslastung von 1% aller Haushalte. Die von der GfK ermittelten Zahlen können selbstverständlich unterschiedlich gedeutet bzw. interpretiert werden. Der Markt bietet riesige Verkaufschancen für Blu-ray Player bei der abgesetzten Menge an HD-Bildschirmen. DVD-Player mit Upscaling Funktion sowie DVD-Player mit Festplattenrecorder scheinen für viele Konsumenten aber immer noch eine tragbare Lösung mittelfristig zu sein, denn hier liegt der Durchschnittspreis noch gut 200,- € unter dem Durchschnittspreis der Blu-ray Player, die bereits im vergangenen Jahr erhebliche Preisnachlässe verbuchen konnten. Die Quintessenz liegt laut GfK eindeutig im Preis begründet. Bei weiter sinkenden Preisen und einer noch grösseren Auswahl an Blu-ray Titeln werden dem HD-Markt hervorragende Zukunftsaussichten bescheinigt. (mk)
27.01.2009 - Kategorie: Player

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Einserseits gibt man (die Studios) lautstark bekannt, dass man die Preise der Medien nicht senken wird - und andernseits beschwert man sich wieder, dass es in deutschland noch nicht so ganz klappt^^
flash77
29.01.2009 um 08:10
#26
Da gibt's auch nicht viel zu ahnen. HD-Ready ist doch ein verkrüppeltes Zwischenformat, auf dem Full-HD Material gar nicht richtig zur Geltung kommen kann.
Blaulicht
28.01.2009 um 15:56
#25
Viele der "HD-Reddy" Fernsehgerät-Besitzer ahnen nicht einmal was alles aus ihren"Glotzen" noch raus zu holen ist.
shiraz
28.01.2009 um 15:18
von shiraz
#24
wenn es um die universalität der PS3 zu einen Standalon Player geht müßte die PS3 Euro 5000.- mal abgesehen von den ganzen Kinderkrankheiten mit denen die Player so mit sich bringen !! BM
Bluraymann
28.01.2009 um 14:36
#23
Abwarten und Tee trinken. Das wird schon noch werden, bis auf die Geeks und Nerds (also die hier anwesenden ;) ) sind die meisten Leute halt abgeschreckt was ich allerdings in erster Linie auf unser Free TV zurückführe.

Erst gibts HD Kanäle - da hatte aber kaum einer nen passenden TV - dann werden die wieder eingestellt. Jetzt kaufen sich alle nen grossen TV, aber es gibt nur SD Kanäle. Also wie gesagt abwarten auf 2010 wenn nach und nach alle TV Stationen auf HD umstellen dann lernen die Leute die Technik endlich mal zu schätzen!

Hoffentlich werden die SD Kanäle komplett abgeschaltet bis 2011 dann sind alle anderen gezwungen sich nen HD Gerät zu kaufen! Hat bei der VHS ja auch geklappt.

Und dann ist unserer Stunde gekommen und wir werden die Weltherschafft übernehmen...*rofl*
Jazzboner
28.01.2009 um 14:30
#22
Naja meiner Meinung ist es bei den derzeit herrschenden Preisen nicht verwunderlich, das das nur schleppend voran geht.
Gute Player kosten mind um die 300 Euro (was nicht zu verachtende 600 DM) sind und die BDs kosten im Schnitte auch noch 25-30 Euro, es sei denn man bekommt sie grad mal in einer Aktion wie derzeit im MM.
Das ist für den "Mainstream" einfach noch zu teuer.
kinokobold
28.01.2009 um 14:20
#21
Was soll denn bitte an einer PS3 falsch sein???
Die PS3 gilt qualitativ immer noch als einer der besten Blu-ray-Player.
399,- Euro sind unschlagbar preiswert für eine Spielekonsole + vollwertigem Player. Und selbst hier wird der Preis wohl noch drastisch sinken.
28.01.2009 um 11:52
von gelöscht
#20
Ich hatte 300 Euro für den Panasonic BD35 gelöhnt und fand das ok. Lieber einen echten Player als eine PS3.
rmarkworth
28.01.2009 um 09:26
#19
Ich warte auch noch auf Preissenkungen bis ich mir nen Stand Alone hole.
mcamokk
28.01.2009 um 09:21
#18
Hab ebenfalls die PS3 und bin zufrieden. Solange keine Player auf den Markt kommen mit vernünftigen Einlesezeiten und angemessenen Preis (um die 200 Euro) kommt mir keiner ins Haus! Bisher gibt es nur ein paar Player die ein besseres Bild als die PS3 liefern, kosten dafür aber auch ne ganze Ecke mehr.
28.01.2009 um 09:04
von gelöscht
#17
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
5 Bewertung(en) mit ø 3,60 Punkte
26 Kommentare
Duell Steelbook