CES 2009: JVC stellt mit dem XV-BP1 ersten Blu-ray Player vor

 
2 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
07.01.2009
CES-2009-Logo.jpg
JVC hat im Rahmen der heutigen Pressekonferenz den ersten Blu-ray Player aus dem eigenen Haus vorgestellt. Der JVC XV-BP1 soll ab März in den US-amerikanischen Handel kommen. Das Gerät ist in der Lage AVCHD Videos eines HD-Camcorders abzuspielen und kann - ausgestattet mit einem USB-Speicherstick - BD-Live Inhalte wiedergeben. Neben der HDMI 1.3 Schnittstelle, USB Host und LAN für BD-Live verfügt der Blu-ray Player über analoge, optische und koaxiale Audioausgänge sowie über Komponenten und Composit Video-Ausgänge. Zusätzlich zum AVCHD-Format ist der XV-BP1 in der Lage, folgende weitere Formate auszugeben: JPEG, MP3, WMA, Dolby Digital, Dolby Digital Plus, Dolby True HD, DTS und DTS HD. JVCs erster Blu-ray Player spielt folgende Discformate ab: BD-ROM, BD-R/RE, BD/DVD Hybrid, DVD-Video, DVD-R/RW, DVD+R/RW, Audio CD and CD-R/RW. Die unverbindliche Preisempfehlung des Players wird seitens JVC mit 299,- US-Dollar angegeben. (mk)
07.01.2009 - Kategorie: Player

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Ich kann mir kaum vorstellen dass Sich wie bei DVD über einen längeren Zeitraum die Qualität noch viel steigern lässt. Den "normalsterblichen" würden Unterschiede sicher nichtmal auffallen.

Bin auf die Entwicklung gespannt. Wir sind ja schon bei 150€ für einen einfachen Player angelangt. Kann ja nur preislich runtergehen ( Wär hätte dass sooo schnell gedacht - ich nicht ). Denke die neuen Player sollten fast alle einen "guten" Dvd-Player ersetzen. VOn Samsung der 2500 zaubert ja fast ein HD Bild. Gut etwas übertrieben. Aber mächtig genial
2slow4you
20.01.2009 um 14:22
#5
Uih, jetzt gehts aber los hier. Nun kommen die News ja im Minutentakt. ;-)
timski
08.01.2009 um 20:10
von timski
#4
CES:
Viele Hersteller haben neue Geräte angekündigt bzw. vorgestellt. Einzelheiten kann man sich ja z.B. ergoogeln. Daher gehe ich nicht auf die neuen sehr interessanten Features ein, nenne aber mal die Bezeichnungen.


Pioneer: BDP-120, BDP-320, BDP-23FD

Panasonic: DMP-BD60, DMP-BD80, DMP-BD70V, DMP-B15

Sharp: BD-HP22U

Samsung: BD-P1600, BD-P4600 Ich weiß, gibts schon ne News zu, aber der BD-P3600 wurde nicht darin erwähnt.

Sony: Kündigt DivX 7 für Blu-ray-Player und PS3 in 2009 an.

U.s.w.

Vielleicht macht ihr ja noch paar News dazu. ;-)
timski
08.01.2009 um 18:21
von timski
#3
hört sich von den Daten her wie jeder normale BD-Player an. Warten wir auf kommende Tests. Auf jeden Fall aber ne Überlegung wert.
08.01.2009 um 08:45
von gelöscht
#2
mein JVC Fernseher ist bis jetzt einfach Top. Und da ich sowieso einen eigenen Player suche, nicht die PS3, scheint dieser wirklich Top zu sein.
Enleydo
07.01.2009 um 22:01
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
2 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
5 Kommentare
Serpico 4K Steelbook