Panasonic bringt den ersten Blu-ray Recorder nach Europa

 
2 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
29.08.2008
IFA-2008.gif
Der DMR-BW500 soll Europas erster Blu-ray Recorder werden. Panasonic gab bekannt, dass sie den Recorder zunächst in Frankreich auf den Markt bringen wollen, da die Franzosen noch in diesem Jahr ein umfangreiches HDTV-Angebot bereitstellen werden. Eine Veröffentlichung in Deutschland ist vorerst ausgeschlossen und wird wohl auf Dauer unwahrscheinlich sein, denn in Deutschland starten ARD und ZDF erst 2010 die HDTV-Ausstrahlung. Außerdem werden die beiden Sender HDTV lediglich via Satellit übertragen. Der DMR-BW500 kann HDTV-Sender jedoch nur via DVB-T empfangen und ist somit - zumindest für die nächsten Jahre – für den deutschen Markt ungeeignet. Der Recorder wird mit einem Twin HD Digital Tuner und einer 500GB Festplatte ausgestattet sein und außerdem über das Blu-ray Profil 2.0 verfügen. Ein besonderes Highlight ist die Option zwei HD-Programme gleichzeitig aufnehmen und parallel dazu noch eine Blu-ray Disc, DVD oder eine auf der Festplatte gespeicherte Aufnahme ansehen zu können. (pf)
29.08.2008 - Kategorie: Player

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Vielleicht schieben ja andere Firmen Recorder für Satellitenempfang nach.
Dann könnte man wenigstens das minimale Angebot dort nutzen.
Wäre doch zu wünschen ;o)
sth
05.09.2008 um 08:36
von sth
#10
Hallo, ich freue mich hier zu sein, und Kommentare abzugeben, wer ist noch dabei? Aha
Quadsrake
29.08.2008 um 13:31
#9
Da kann man Panasonic Gratulieren und Deutschland ein Armuts Zeugnis ausstellen.
Warum bin ich nicht 20 Jahre jünger und Deutschland würde ich verlassen.
Sirvolkmar
29.08.2008 um 13:25
#8
Hi... So lange es noch keine interessanten (legalen) Quellen gibt, von denen man ohne Kopierschutz aufzeichnen kann, und solange das medium noch zwische n12 und 25€ kostet, macht ein Recorder keinen Sinn - weder finanziell, noch technisch. Also wird es auf absehbare zeit mein normales Abspielgerät tun und mein Pana BD30.
thorab
29.08.2008 um 11:58
von thorab
#7
Ich dachte DVB-T dei nicht geeignet für die Übertragung in HD? Vor allen wer möchte schon Filme sehen die zu 90% nur Hochskaliert werden, das kann jeder HDMI DVD Player und die Tagesthemen wird sich wohl keiner in HD aufzeichnen wollen. Ausser für die Nahwelt um zu zeigen was für Schei... die das zeigen, so wie vorgestern wo sie die Frauenkirche und das Rathaus in München Seitenverkehrt gezeigt haben. Wir bald besser als UPPS die Pannenshow. DAfür zahlt man doch gerne GEZ
cabal777
29.08.2008 um 11:35
#6
Panasonic hat mit uns gestern ausführlich über das Thema gesprochen, sobald in Deutschland HD zu empfangen sein wird, werden wir auch einen HD Recorder mit entsprechenden Schnittstellen bekommen. Wir GEZahler sollten den ÖR Druck unter der Haube machen ..
matadoerle
29.08.2008 um 11:25
#5
Echt unschön, ich kenn Leute mit der Mentalität "Geld spielt keine Rolle", die sofort nen Blu Ray Recorder kaufen würden. Nur die wollen halt nicht ihren alten DVD Rekorder behalten um weiter aufzeichnen zu können und sich mehrere Geräte in den Schrank stellen...
...bin ich froh, dass ich ein Fernsehr hab und alles übern PC mache. Das ist ja echt ne gezielte Innovatins Hemmung...
NackteElfe
29.08.2008 um 11:22
#4
Wo ist die ganze Technik, die in Deutschland entwickelt wird hin?
Ich sehe nichts davon ... dass Deutschland überhaupt noch irgendwo wettbewerbsfähig ist wundert mich schon fast. Auf jeden Fall hinken wir wieder hinterher ...
chinmoku
29.08.2008 um 09:54
#3
Na das Teil is ja die bekannte eierlegende Wollmilchsau! Ich will aber nicht wissen was das Gerät kosten soll, kann man sich sicher nen Kleinwagen für kaufen ;-)
JackDaniels83
29.08.2008 um 08:30
#2
Spätestens jetzt fühlt man sich als in Deutschland lebender total verarscht. Man weiß einfach nicht was man dazu sagen soll.
Fusion-strike
29.08.2008 um 02:22
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
2 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
10 Kommentare
Maximum Risk SB