Jeff Bridges: "In mir schlummert ein kleiner Cowboy"

 
9 Bewertung(en) mit ø 4,22 Punkte
25 Kommentare
13.01.2014
R.I.P.D.-News.jpg
R.I.P.D.-News-01.jpg
Der Mann ist seit rund 50 Jahren im Showbusinss tätig. An Erfahrung mangelt es Jeff Bridges wahrlich nicht. Einen Oscar hat er auch schon zu Hause auf dem Kaminsims stehen. Bluray-disc.de traf die Kinolegende in Los Angeles und sprach mit dem 64-jährigen US-Amerikaner über seinen neuen Film "R.I.P.D. – Rest in Peace Department". Der Film ist ab sofort in 2D und 3D auf Blu-ray Disc erhältlich. Mr. Bridges, in den USA sind Sie als entspannter "Dude" aus dem Streifen "The Big Lebowski" bekannt. In ihrem neuen Film "R.I.P.D. – Rest in Peace Department" spielen Sie nun einen Polizisten mit Cowboy-Wurzeln. Was lieben Sie am Wilden Westen so sehr? Oh, das hängt mit meinem Vater Lloyd Bridges zusammen. Er hat in ein paar ganz guten Western mitgespielt. Ich kann mich immer noch gut daran erinnern, wie er abends nach Hause kam und seinen Cowboy-Hut auf den Tisch legte. Das hat mich immer begeistert. Sie haben immer noch schöne Erinnerungen an ihren berühmten Vater? Oh, absolut. Mein Vater hat mir alles beigebracht, was ich heute weiß. Er war ein großartiger Lehrer. Und er hat mir immer gesagt, dass ich Schauspieler werden sollte. Er hat diesen Beruf wirklich aufrichtig geliebt. "R.I.P.D." setzt sich mit einem Leben nach dem Tod auseinander. Glauben Sie an ein solches Leben? Das ist ein echtes Mysterium für mich. Ich habe keine Ahnung (lacht). Ich mache mir aber schon Gedanken, wie ein solches Dasein aussehen würde. Aber wer weiß das schon? – Ich glaube eher, dass ich schon einmal gelebt habe und mich jetzt in meinem zweiten Leben befinde. Der Film kam in den USA beim Kinopublikum nicht so gut an. Hoffen Sie auf ein "zweites Leben" auf Blu-ray? (lacht). Mich hat das sehr überrascht, dass der Film nicht so gut ankam, denn mir hat die Arbeit am Set unheimlich Spaß gemacht. Das Schöne in der heutigen Zeit ist, dass ein Kinofilm praktisch eine zweite Chance auf Blu-ray, DVD und im Bezahl-TV erhält. Na klar freut mich das total. Sind Sie eigentlich ein religiöser Mensch? Ich sage immer, dass ich ein spiritueller Mensch bin. Ich neige wohl zum Buddhismus. Ich habe vor einiger Zeit ein Buch herausgebracht. Es heißt "The Dude and the Zenmaster" und beschäftigt sich mit den vielen Gemeinsamkeiten, die unterschiedliche Religionen teilen. Sie sind Vater von drei Töchtern. Wie waren Sie als Vater so? Das ist so ein bisschen ein wunder Punkt in meinem Leben. Ich habe heute das Gefühl, dass ich nicht genug Zeit mit ihnen verbracht habe. Ich habe einfach immer zuviel gearbeitet. Meine Frau Sue hat sie im Grunde großgezogen. Auch deshalb versuche ich heute, so viel Zeit wie möglich mit meinen Mädchen zu verbringen. Ihre Töchter sind nicht in die Schauspielerei gegangen. Warum eigentlich nicht? Ich wollte einfach, dass sie selbstständig die Entscheidung treffen, was sie im Leben machen wollen. Ich wollte sie nicht in meinen Beruf manipulieren. Als ich ihnen dann doch irgendwann gesagt habe, dass sie Schauspieler werden sollten, war es wohl schon zu spät. Jeff, was haben Sie mit einem echten Cowboy gemeinsam? Ich liebe den Wilden Westen. Ich reite gerne aus und ich habe eine kleine Ranch in Montana. Wir haben dort auch lange Zeit Kühe gehalten. Ich glaub schon, dass in mir ein kleiner Cowboy schlummert. Sie sind jetzt rund 50 Jahre im Showbusiness tätig. Was ist ihr Geheimnis für eine so lange Karriere in Hollywood? Glück hat wohl viel damit zu tun. Ich habe auch gesehen, wie hart mein Vater kämpfen musste. Es war nicht immer nur einfach. Aber Leidenschaft und Liebe helfen dir auch über schwere Zeiten hinweg. Und ich habe immer versucht, meine Rollen gut durchzumischen. Deshalb habe ich auch die Rolle in "R.I.P.D." angenommen. So eine Rolle hatte ich bislang noch nie zuvor gespielt. Du musst immer offen sein für neue Abenteuer im Leben. Ab sofort auf Blu-ray Disc erhältlich: (fs)
13.01.2014 - Kategorie: Interviews
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Danke für das Interview.
Jeff Bridges ist ohne Zweifel ein guter Schauspieler. Allerdings reizt mich R.I.P.D. jetzt nicht so sehr. Aberbei Gelegenheit wird er bestimmt mal geguckt.
Snake 85
17.01.2014 um 17:15
#25
Jeff Bridges ist ein toller Schauspieler und seine Rolle als Jeffrey Lebowski absolut phänomenal. Seinen neuesten Film werde ich mir mal bei Gelegenheit anschauen und mir mein eigenes Bild davon machen. Einstweilen danke für dieses aufschlussreiche Interview...
TTMichi
14.01.2014 um 13:08
#24
Das Interview war interessant ,nur sagt mir der Film nicht zu.Ich teile wohl die Meinung mit dem US Publikum.
CATGIRL
14.01.2014 um 11:03
#23
Wunderbarer Schauspieler! Von den Film habe ich noch nichts gehört. Das Cover spricht mich jetzt aber auch nicht wirklich an. ;-)
rage-th
14.01.2014 um 09:18
#22
Danke für das Interview,jedoch mal R.I.P.D. – Rest in Peace Department nicht interessanter.
macfestus
14.01.2014 um 08:10
#21
Einer meiner Lieblingsschauspieler - der kann einfach alles spielen. Der Film wird auch noch in meiner Sammlung landen.
XMuMuX
14.01.2014 um 07:58
von XMuMuX
#20
den film kann man sich einmal ansehen...aber leider auch nicht mehr..die vorschau hat viel action und humor versprochen...aber mehr kam auch nicht
Dark1980
14.01.2014 um 07:20
#19
Danke für das schöne Interview mit Jeff Bridges. Den Film werde ich mir aber erstmal auf Sky reinziehen.
cheesy
14.01.2014 um 06:03
von cheesy
#18
Ein genialer Film, ein geniales Duo, ein mehr als sympathisches Interview, mag Jeff Bridges eigentlich immer schon, aber in diesen Film schafft Er meiner Meinung nach die Krönung.
Matrix1968
14.01.2014 um 05:18
#17
Sehr schönes Interview. Trotz der vielen kritik werde ich mir den film irgendwann anschauen.
sasacrocop
14.01.2014 um 00:47
#16
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
9 Bewertung(en) mit ø 4,22 Punkte
25 Kommentare
Weihnachtskalender 2019