Microsoft gab weitere Details zur "Xbox Series X" bekannt

 
3 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkte
25.02.2020
Xbox-One-Logo.jpg
Xbox-Chef Phil Spencer gab jetzt weitere offizielle Details zur kommenden Videogame-Konsole "Xbox Series X" bekannt. Durch den Einsatz eines "Next Generation Custom Processors", der auf dem AMD ZEN 2 Prozessor basiert, wird die Konsole auf eine Rechenleistung von 12 TFlops im Bereich GPU (Graphics Processing Unit) kommen. Laut Spencer entspricht das der vierfachen Leistung einer "Xbox One" und doppelt so viel wie bei einer "Xbox One X" , der aktuellen Microsoft Konsole. Zum Vergleich, Sonys "noch" aktuelles Modell "PlayStation 4 Pro" arbeitet in diesem Bereich mit einer Leistung von 4,2 TFlops.
  • Quelle: Microsoft
HDMI 2.1 Support: Durch Nutzung dieses Standards werden Funktionen wie beispielsweise "Auto Low Latency Mode" (ALLM) und "variable Aktualisierungsrate" (VRR) von TV-Geräten unterstützt und sollen das Spielerlebnis wesentlich verbessern. Die Konsole stellt dazu automatisch den TV-Modus mit der geringsten Latenzzeit ein und synchronisiert die Bildwiederholungsrate des TVs mit der Wiederholungsrate der Konsole. 120 FPS Support: Neben der Standard-Wiederholrate von 60 FPS wird die Xbox Series X auch 120 FPS (Frames / Bilder pro Sekunde) leisten können. DirectX Raytracing: Durch Hardware-beschleunigtes Raytracing können Spieler die Spielwelten mit fotorealistischer und dynamischer Grafik erleben, wie sie es noch nie konnten. Variable Rate Shading (VRS): Entwickler können mit dieser Funktion die Leistung der "Xbox Series X" effizienter nutzen. Anstatt die komplette GPU-Leistung für die Berechnung jedes einzelnen Pixels zu nutzen, können Entwickler individuelle Effekte priorisieren ohne die Bildqualität zu schmälern. SSD-Speicher: Durch Nutzung von SSD-Speicher sollen lange Ladezeiten der Vergangenheit angehören. Im Gegensatz zu einer HDD sollen mit einer SSD die Daten 40x schneller geladen werden. Quick Resume: Mit dieser neuen Funktion, sollten mehrere Spiele "gleichzeitig" gespielt werden, kann man blitzschnell zwischen den jeweiligen Spielen wechseln und diese an der Stelle weiterspielen, an der sie pausiert wurden. Smart Delivery: Spieler erhalten mit dieser Funktion (unterstützt werden Spiele der Xbox Game Studios) die Gewissheit, immer die beste Version ihres gekauften Spieles zu besitzen. Ein einmalig gekauftes Spiel (Xbox Game Pass) wird demnach erkannt auf welcher Konsole es benutzt wird und entsprechend die jeweilige bestmögliche Version heruntergeladen Vier Spiele-Generationen: Microsoft unterstützt auch bei der "Xbox Series X" weiterhin die Kompatibilität von bestehenden Xbox One Spielen und abwärtskompatibler Xbox 360 bzw. Xbox-Spielen. Selbstverständlich werden diese Titel von der Power der "Xbox Series X" profitieren. Zubehör der "Xbox One" Reihe ist zudem kompatibel mit der "Xbox Series X". Die "Xbox Series X" soll gegen Ende dieses Jahres in den Handel gebracht werden. Informationen zum Verkaufspreis wurden noch nicht genannt, werden aber möglicherweise auf der Anfang Juni 2020 stattfindenden "E3 2020" preisgegeben.


zum Forum
25.02.2020 - Kategorie: Game

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Die Daten lesen sich ja wirklich fantastisch, da kommt echt wieder was großes auf uns zu, langsam aber sicher wird sicherlich auch der Verkauf nahe an die Playstation Konsolen rankommen.
Matrix1968
26.02.2020 um 05:35
#9
Das hört sich doch wieder sehr nice an. Werde mir die neue XBox auf jeden fall zulegen.
sasacrocop
26.02.2020 um 03:47
#8
Da bin ich dabei, freu mich schon. Xbox one x schlägt schon längst die ps4 pro in der Auflösung dank 4k HDR da kommt keine PlayStation mit, sorry.
Jigsaw7
25.02.2020 um 19:26
#7
Habe lieber die Playstation als die X Box.
fauli99
25.02.2020 um 11:40
#6
Habe mit der XBOX Null am Hut. ich zocke Playstation. Seit der 2 Konsole.
Abenteuer68
25.02.2020 um 11:31
#5
Die 120 FPS und HDMI 2.1 sind echt nice...Da muss sich SONY echt ranhalten.

Trotzdem entsage ich der X Box. Ich bin und bleibe SONY Fan.
N1ghtM4r3
25.02.2020 um 10:26
#4
Microsoft schnürt hier das Rundumsorglospaket für jeden der Spaß an Videospielen hat. Eine sehr potente Hardware und ein leises, nicht störendes Betriebsgeräusch. Das Preisleistungsverhältnis ist absolut unschlagbar und wegweisend, den anders als bei der Playstation 5, bei der man zusätzlich zum Konsolenpreis (400-550 Euro) jeweils nochmal 60-70 Euro in die Hand nehmen muss um in den Genuss eines einzelnen Exklusivspiels zu kommen, das die Power der Konsole auf den Bildschirm bringt, stehen einem hier optional per Flatrate für einen kleinen Betrag alle neuen hardwareeigenen Spiele, die die neue Grafikpracht zeigen,zum ausgiebigen Erkunden offen. Sorry Sony aber diese Runde geht zum Launch an Microsoft. Da bin ich auch noch zu enttäuscht und verärgert über euer Verhalten mit der KEINE Jumanji: Next Level 3D Blu-Ray obwohl der Film euch Unsummen an Gewinn allein im Kino eingespielt hat. Und eine Konsole reicht erstmal. Vielleicht nächstes Jahr, sollte ein neues Uncharted kommen. Dann sind die ganzen Launch Exklusives auch wieder ne ganze Ecke billiger...
moviejones
25.02.2020 um 09:17
#3
EDIT: Was interessant ist, dass Microsoft und Sony Zeit gleich 2 neue Konsolen vorstellen. Haben die sich vielleicht abgesprochen??
Rightniceboy
25.02.2020 um 08:53
#2
Da werden es aber die Gamer am ende des Jahres schwer haben sich zu entscheiden. Die PS4 Und die XBox X werden echte Technik Monster, bin gespannt wie das dann später auf dem TV aus sieht. Ein UHD Laufwerk wird hier gar nicht genannt, aber ich glaube das Teil muss sowas haben, wenn nicht dann wäre das nicht mehr zeitgemäß.
Rightniceboy
25.02.2020 um 08:52
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
3 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkte
9 Kommentare
Sonic 4K Steelbook