Toshiba greift mit Kampfpreisen wieder an!

 
1 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
14.01.2008
Blu-ray-vs-HD-DVD.gif
Toshiba gibt keineswegs auf, sondern hat nun angekündigt, mit Kampfpreisen in den Markt drängen zu wollen, um so doch noch Kunden für die HD DVD zu begeistern. Das Einstiegsmodell, den HD-A3 (1080i-fähig), wird es für 149,99 US-$ geben. Zwei weitere Modelle sind für je 199,95 und 299,95 US-$ mit verbesserten technischen Daten zu haben. Auch die ausgewählten Free-HD DVD bleiben erhalten. Ob Toshiba allerdings die Kunden noch für sich begeistern könne, bleibe abzuwarten...
14.01.2008 - Kategorie: Formatkrieg

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Die Preise mögen ja gut und schön sein, nur was will ich mit nem Player für den wahrscheinlich ab Mitte des Jahres kaum noch neue Filme zu kaufen kriege!
iceblue
15.01.2008 um 09:49
#9
Keine Ahnung was das bringen soll. Aber vielleicht hat Centinyo recht und die Preise für die BD-Player fallen.
anja
15.01.2008 um 09:04
von anja
#8
Oder Toshiba hat eingesehen, das sie verloren haben und die versuchen so nun mit den billig Preisen noch schnell Ihre Lager zu räumen :-)
Sledgedog
14.01.2008 um 23:55
#7
Hat doch auch was gutes, im besten Fall sinken die Preise von Blu-ray Playern. Aber irgendwie ist das ganze fast schon dreist gegenüber den Kunden.
centinyo
14.01.2008 um 22:13
#6
die sollen es endlich einsehen, dass die tot sind! bluray ist besser und hat gewonnen!
mobsy93
14.01.2008 um 21:32
#5
Was genau hat Toshiba eigentlich davon? An den Filmen können sie doch wohl kein Geld verdienen!? Und wenn sie dann die Player für einen Schleuderpreis raushauen (die noch nicht mal 1080p beherrschen, zumindest der für 149,99 US $) dann verdienen sie doch nichts. Aber vielleicht wollen sie auch einfach nur die restlichen Player loswerden und dann auf Blu umsteigen :)
chinmoku
14.01.2008 um 18:18
#4
was soll das denn noch bringen?
Sunshine
14.01.2008 um 17:02
#3
Wie soll man(n) das nun deuten, verzweifelte Versuche um die sich immer weiter zuziehende Schlinge durch rumstrampeln wieder zu lösen? Selbst wenn sich viele Kunden hierfür entscheiden würden, was sollen diese Kunden dann damit anschauen? Nicht mal als guten Upscaleplayer ist dieses olle Ding mit 1080i nutzbar.
Unverständnis meinerseits, das Toshiba immer mehr Geld in Ihr bald totes Format buttert.
chief-justice
14.01.2008 um 16:04
#2
Das Billige Modell (HD-A3) ist ja ein Witz... 1080i-fähig! Phuaaaa!
gelöscht
14.01.2008 um 15:50
von gelöscht
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
1 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
9 Kommentare
Maximum Risk SB