USA: Best Buy erwartet "großen Sprung" von Blu-ray durch die Feriensaison!

 
4 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
29.07.2008
Blu-ray-vs-DVD.jpg
In einem Interview mit dem Home Media Magazine erklärte Best Buys Vice President of Entertainment, Jill Hamburger, dass die Einzelhandelskette erwarte, dass das Blu-ray Format in der kommenden Feriensaison, welche in den USA der traditionell umsatzreichste Zeitraum des Jahres ist, der große Verkaufsschlager sein wird. Dies begründete die führende Mitarbeiterin des Unternehmens unter anderem mit dem Ende des Formatkriegs. “Dies wird die erste Feriensaison, in der wir mit unseren Kunden über Blu-ray sprechen können ohne die Konfusion eines konkurrierenden HD-Formats“, verdeutlichte Hamburger. Weiter erläuterte sie: “Nun können wir uns auf die Präsentation des Bildes, des Sounds und der neuen Funktionen des Formats konzentrieren, wovon wir glauben, dass es für die Kunden umwerfend sein wird“. “Außerdem glauben wir, dass das Line-Up der verfügbaren Titel und insbesondere der Filme, welche in der Ferienzeit erscheinen, für große Begeisterung sorgen werden. Filme wie “The Dark Knight“, “Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia“ oder auch “Hellboy 2“ werden viele Blu-ray Interessenten aktivieren und bieten zudem hervorragende Vorführqualitäten.“ Zu den geplanten Vorführ- und Werbemaßnahmen für das High-Def-Format der Zukunft zeigte Jill Hamburger auf, dass man interaktive Bildschirme in den Filialen installieren werde, sowie das eigene Heimkino “Magnolia“ zu Präsentationen genutzt werden solle, um den Kunden die wahrhaftige Durchschlagskraft von Bild und Ton in High-Defintion erleben zu lassen. Der Optimismus des Handels kommt nicht von ungefähr – im Vergleich vom Vorjahreszeitraum mit dem ersten Halbjahr 2008 konnte die Blu-ray einen Zuwachs von mehr als 300 Prozent verzeichnen und einen Marktanteil zur DVD von 8 Prozent erreichen. Während im letzten Jahr der Formatkrieg noch mit voller Intensität tobte, erreichten beide HD-Medien kombiniert einen Marktanteil von gerade einem Prozent gegenüber der Standard DVD. Branchenkenner rechnen durch die ertragsreiche Zeit bis Weihnachten mit einer weiteren Steigerung auf einen Anteil von 10 bis 12 Prozent.(ma)
29.07.2008 - Kategorie: Formatkrieg

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
"Es geht um Thanksgiving/Weihnachten"
Ach so, das erklärt es. Weil Ferien sind ja im August auch.
kekskruemel
30.07.2008 um 13:50
#3
das letztere denke ich;) Es geht um Thanksgiving/Weihnachten. Da wird in den USA immer das meiste Konsumgut verkauft!
Schlumpfmaster
30.07.2008 um 13:43
#2
Komisch. Ich dachte immer, in den Ferien reisen die Leute sonstwohin und geben ihr Geld am Strand aus. Jetzt sollen sie alle zuhause sitzen und ihr Geld für Plasmas, Player und Filme ausgeben? Bin mal gespannt, was sich bewahrheitet.
kekskruemel
30.07.2008 um 13:22
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
4 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
3 Kommentare
Serpico 4K Steelbook