Primera glaubt an Zukunft von Blu-ray und senkt Preise von Dupliziersystemen

 
3 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
29.04.2008
Primera-Technology-Logo.jpg
Andreas Hoffmann, Geschäftsführer von Primera Technology Germany, äußerte sich zu den Vorzügen des Blu-ray Standards gegenüber anderen Speichermedien und gab bekannt, dass die Preise für die Druck- und Dupliziersysteme, welche die Beschreibung und Vervielfältigung auf Blu-ray Disc unterstützen, um 15 bis 24 Prozent gesenkt werden, um die Marktdurchdringung zu erhöhen. Hierbei stellte Hoffmann die Vorteile gegenüber anderen Storage-Medien heraus. Primera Technology, selbst Mitglied der BDA, erwähnt in diesem Zusammenhang auch nachdrücklich Datenträger mit 4 bzw. 8 Layern, welche in Zukunft Datensicherung mit enormen Datenvolumen ermöglichen werden. Zwar sei die Serienfertigung solcher Medien, welche dann bis zu 200 GB an Daten aufnehmen könnten, noch Jahre entfernt, jedoch durchaus im Bereich des Machbaren, zumal bei sorgfältiger Lagerung die Auslagerung von wichtigen Dateien auf Blu-ray Disc um ein vielfaches sicherer sei, als auf herkömmlichen CDs, DVDs oder auch externen Festplatten. Nach Aussage des BDA-Mitglieds läge so die Haltbarkeit bei bis zu 90 Jahren und garantiere daher eine revisionssichere Lagerung und Archivierung von Daten, welche nicht im täglichen Geschäftsablauf benötigt würden. Auch auf den beendeten Formatstreit mit Toshibas HD DVD ging Andreas Hoffmann ein und zeigte sich erleichtert, dass sich eines der Formate endlich durchsetzen konnte. Den Verlust innerhalb der Unterhaltungsindustrie schätzte der Geschäftsführer auf einen hohen dreistelligen Millionenbetrag allein in Europa. Die Einschätzung mancher Analysten, die Blu-ray wäre selbst bereits ein sinkender Stern, welche in Bälde vom Markt verdrängt sein werde, teilt Hoffman indes nicht. Weder Video-On-Demand (VOD) noch Tauschbörsen im Internet werden der überragenden Qualität der Blu-ray Disc in absehbarer Zeit das Wasser reichen, zumal gerade hinsichtlich VOD die Verfügbarkeit ausreichend schneller Internetzugänge noch Jahre entfernt seien, um auch die breite Masse anzusprechen. (ma)
29.04.2008 - Kategorie: Formatkrieg

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
hoffnetlich hält die BD länger, die DVD oder cd hält oft nicht mal 2 jahre
blaupaul
07.12.2008 um 17:46
#3
schön zu hören, daß die Langzeitstabilität der BD höher sein soll, als bei den Vorgängermedien, die sich darin nicht gerade mit Ruhm bekleckert haben.
kekskruemel
29.04.2008 um 15:15
#2
Richtig so ! Die Preise müßen fallen : D
Seelenloserengel
29.04.2008 um 12:14
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
3 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
3 Kommentare
Maximum Risk SB