Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Neue Hoffnung für unveränderte „Star Wars“-Trilogie auf Blu-ray Disc?

 
13 Bewertung(en) mit ø 4,38 Punkte
19.05.2014
Star-wars-News.jpg
Gerüchte über einen Release der alten und unveränderten „Star Wars“-Trilogie, die „Eine neue Hoffnung“, „Das Imperium schlägt zurück“ und „Die Rückkehr der Jedi Ritter“ umfasst, halten sich sich schon seit Jahren hartnäckig. Doch spätestens nachdem Walt Disney Lucasfilm vor gut zwei Jahren für 4 Mrd. US-Dollar erworben hat und George Lucas keinen Einfluss mehr auf Veröffentlichungen nimmt, flammte die Hoffnung zahlreicher „Star Wars“-Fans, die die Original-Trilogie noch unverfälscht im Kino sehen durften, erneut auf. Nun gibt es neue Gerüchte, die besagen, dass Disney tatsächlich einen Release auf DVD und Blu-ray Disc sowie als Video on Demand plant. Das soll aus einer kürzlich abgefangenen E-Mail von Disneys Marketingabteilung hervorgehen.
Was spricht für eine Veröffentlichung?
Entgegen der offiziellen Behauptung, dass die Original-Trilogie in der unverfälschten Form nicht mehr existiert, da die Originalnegative für die Special Editions herhalten mussten, gibt es laut einem ausführlichen Bericht auf arstechnica.com und savestarwars.com durchaus noch Möglichkeiten, die für einen zukünftigen Release der Original-Trilogie ausgeschöpft werden können. Details würden den Rahmen dieser News sprengen. Um es kurz zu fassen: Die Originalanordnung der Negative soll in der Tat nicht mehr existieren, aber es soll ziemlich leicht sein, diese wieder zusammenzusetzen. Diese Schnipsel werden dann gescannt und wieder digital zusammengesetzt (Digital Edit). Zudem soll es andere Quellen wie Interpositive und Seperation Masters (spezielle Kopien vom Originalnegativ) geben, die zur Reparatur und Reinigung des Negativmaterials für die Special Editions genutzt wurden. Schenkt man diesen Angaben Glauben, dann stünde einem Release der Original-Trilogie eigentlich nichts mehr im Wege. Aber ganz so einfach ist es dann doch nicht. Welche Schwierigkeiten auftreten könnten, finden Sie auf arstechnica.com und am Ende dieses Artikels. Ein weiterer guter Grund für die HD-Veröffentlichung der unveränderten Original-Trilogie ist J.J. Abrams' „Star Wars: Episode VII“. Der nächste Teil im Franchise hatte kürzlich seinen Drehstart und soll sich an der Original-Trilogie orientieren. Dafür sprechen auch die aus den ersten drei Filmen bekannten Schauspieler Harrison Ford, Mark Hamill und Carrie Fisher, die mit „Episode VII“ ihr „Star Wars“-Revival feiern. Daher wäre eine Veröffentlichung der unverfälschten Fassung von Episode IV - VI nicht ganz abwegig. Die erste Veröffentlichung der „Star Wars“-Trilogie auf Blu-ray Disc liegt schon wieder eine Weile zurück. Twentieth Century Fox Home Entertainment hat das Boxset mit allen sechs Teilen im September 2011 in den Handel gebracht. Dort wurden auch lediglich die gegenüber den Originalversionen veränderten Special Editions untergebracht, in der einige unbeliebte Änderungen hingenommen werden müssen. Dazu zählt unter anderem die „Han shot first“-Szene, der CGI-Jabba und das Hinzufügen von Hayden Christensen (Anakin Skywalker, Darth Vader) am Ende von „Die Rückkehr der Jedi Ritter“. Der Schauspieler ersetzte dadurch Sebastian Shaw, der noch in der ursprünglichen Fassung zu sehen war. Fans haben derweil eine inoffizielle „Despecialized Edition“ der Trilogie in HD angefertigt, in der die hinzugefügten Dinge wieder entfernt wurden, um die Trilogie so zu präsentieren, wie man sie anfangs zu Gesicht bekam. Sollte sich Disney dazu entscheiden die Trilogie in ihrer unveränderten Form und in High Definition, gemeinsam mit Twentieth Century Fox, zu vermarkten, halten wir Sie natürlich auf dem Laufenden. Fox hält dauerhaft die Rechte an Teil 4; für die fünf darauf folgenden Teile hält Fox u.a. die Rechte für die Kino- und Heimkinoauswertung bis 2020. Eine Kooperation zwischen Fox und Disney ist daher nötig - nicht zuletzt auch für ein Complete Set mit allen neun Episoden. (mw) Aktuelles Star Wars Set auf Blu-ray Disc:
19.05.2014 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Eine Veröffentlichung mit beiden Fassungen wäre das beste...Da hat dann jeder das was er bevorzugt...
comromeoz
04.06.2014 um 18:33
#48
Wer sich für die verschiedenen Schnittfassungen vom ersten SW-Film interessiert ist hier
http://www.schnittberich...ID=4334040
super informiert.
Die Ur-Kinofassung wurde auch auf DVD noch nie veröffentlicht, allerdings sind die Änderungen noch nicht so umfangreich.
23.05.2014 um 15:25
von gelöscht
#47
@ hellfire 1971 @ feivel
Ist eben die Frage ob die Mitreden dürfen. Schon klar, dass sie die Vermarktungsrechte haben, aber wenn Disney sonst alle Rechte hat könnte es doch sein, dass Disney Fox sagt wir möchten die Ur-Fassung von SW veröffentlichen. Macht mal "die Logistik". Oder ob Fox sagen darf "nein, möchten wir nicht veröffentlichen". Und wenn Fox von Episode 4, also dem Ersten SW-Film lebenslang die Rechte hat bekommen sie ja mal RICHTIG Asche in die Kasse bei so nem Release. Also kann ich mir nicht vorstellen, dass Fox daran kein Interesse hat.
23.05.2014 um 15:04
von gelöscht
#46
@chinmoku
Ich glaube eine Interesse an DVD ist garnicht mehr erwünscht.
lobotom
23.05.2014 um 07:54
#45
@ Hightower
Wenn Disney eine hochaufgelöste Variante der unverfälschten Trilogie anbietet, wer interessiert sich dann noch für niedrigaufgelöste Filme auf DVD?
chinmoku
22.05.2014 um 09:02
#44
Der ganze Star Wars Jram nervt ganz schön. Was für ein Hype. Für die Fans würde ich mich freuen, aber die haben wahrscheinlich eh schon alles auf DVD.
Cine-Man
20.05.2014 um 22:26
#43
@friend: Ja, die originale Kino-Version gab es schon mal auf DVD (sind in meiner Sammlung), aber nicht in einer restaurierten Fassung.

@ghost Rider: Schauen Sie sich mal Star Wars IV, V und VI in der Despecialized Editon von Harmy an. Sie werden (untertrieben ausgedrückt) begeistert sein.
ta_voda
20.05.2014 um 10:05
#42
Als großer "Star Wars"-Jünger würde ich mich natürlich sehr darüber freuen, die unverfälschte Originaltrilogie endlich in vernünftiger Bild- und Tonqualität sehen zu dürfen, denn auch ich finde ich, dass George Lucas mit seinen sogenannten Verbesserungen leider mehr Schaden als Nutzen angerichtet hat, wenngleich ich z.B. die "Ewok Celebration" mitsamt Musik aus ROTJ bei der Special Edition oder aber den Angriff auf den ersten Todesstern in ANH besser als bei der Originalfassung finde. Das sind aber auch die nahezu einzig richtig guten Verbesserungen, alles andere hätte nicht wirklich sein müssen, sei es das Treffen zwischen Jabba und Han Solo in der Docking Bay 94 auf Tatooine, die "fetzige" Musikszene in Jabbas Palast, Vaders Shuttle-Anflug auf der Executor in ESB, der neue Krayt-Drachen-Schrei von Obi-Wan um die Sandleute zu verscheuchen, das "nein" als Vader sieht wie der Imperator Luke in ROTJ beinahe tötet und natürlich das bereits oben erwähnte Ersetzen von Sebastian Shaw durch Hayden Christensen. Ach....ich steigere mich da schon wieder rein. Nein nein: George Lucas hatte sich bereits 1997 mit den Special Editions keinen Gefallen getan und auch die weiteren Veränderungen für das BD-Release haben diese geniale Saga letztlich verschlimmbessert. Glücklicherweise besitze ich noch die Limited Editions auf DVD und auch noch die VHS-Kassetten sowie den passenden guten alten VHS-Rekorder, so dass ich notfalls darauf zurückgreifen kann. Dennoch hätte ich natürlich nichts gegen eine überarbeite Fassung auf Blu-ray einzuwenden. Ich bin gespannt, ob letztlich ein Schuh daraus wird...
TTMichi
20.05.2014 um 08:39
#41
Ich liebe die alten orig. Teile, hatte sie als Kind im Kino gesehen!!!!
kaefer03
20.05.2014 um 08:39
#40
Ist zwar schade das Original Teile verhunzt wurden,aber mir reicht unsere Box völlig da brauche ich keine neue.
CATGIRL
20.05.2014 um 08:35
#39
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
13 Bewertung(en) mit ø 4,38 Punkte
48 Kommentare