Erster 4k-Horrorfilm „Muck“ aktuell in Post-Produktion

Muck-News.jpg
15.01.2014 Der 4k-Hype zieht seine Bahnen und erreicht nun auch den ersten Independent-Horrorfilm. Der auf „Muck“ getaufte Horrorfilm befindet sich aktuell in Post-Produktion und soll noch in diesem Jahr in die US-amerikanischen Kinos kommen. Der Film wurde komplett in 4k bzw. mit einer Ultra HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln (8,3 Mio. Pixel) gedreht, was der vierfachen Pixeldichte von Full HD entspricht. Zur Premiere wird „Muck“ der erste Film seiner Art sein, der komplett in 4k gedreht und vorgeführt wird. Den Trailer finden Sie auf Youtube. Der von Regiedebütant Steve Wolsh inszenierte Horrorfilm kommt am „Independence Day“, am 04. Juli 2014, in die US-Kinos. Ein Release für unsere Gefilde steht noch nicht fest. Eventuell denkt man sogar über eine Direct-to-Video-Veröffentlichung nach, was nicht unüblich wäre. „Muck“ soll Teil einer Trilogie werden, wobei Teil 2 - „Muck Offed“ - ein Prequel darstellen soll. Hier ist ein Kinostart im nächsten Jahr vorgesehen. Für die nötige Erotik ist dabei ebenfalls gesorgt. Mit Jaclyn Swedberg spielt in dem Film das Playmate des Jahres 2012 mit. In weiteren Rollen sind Kane Hodder („Sieben“, Monster“) und Lachlan Buchanan („Newcastle“) zu sehen. Auf der diesjährigen CES, die vor Kurzem zu Ende ging, war 4k eines der Topthemen. Hersteller wie Sony, Panasonic, Toshiba, LG Electronics, Hisense und Samsung setzen voll und ganz auf die nächste TV-Generation und haben zig Geräte vorgestellt, die standardmäßig mit UHD-Auflösung aufwarten. Zurzeit wird jedoch kritisiert, dass zu wenig 4k-Inhalte zur Verfügung stehen. Mit dem Launch der ersten 4k-Blu-ray-Disc sollte dem allerdings ein Ende gesetzt werden. (mw)
15.01.2014 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 21.01.2014 um 11:42
#37
Sehr schön...Mal sehen ob man dafür auch einen neuen Player benötigt...Und ob der neue Kopierschutz unterstützt wird...Weil wenn ja dann ist es bei mir schomal aus da mein 4k diesen noch nicht unterstützt.

Und der Titel ist sicherlich nicht der erste Film der in 4k gedreht und gezeigt wird...In vielen Kinos gibt es 4k Projektoren. Und die meisten Filme sind mit mind. 4k aufgenommen worden...Das ist nichts neues...
geschrieben am 17.01.2014 um 16:46
#36
Ist erstens nicht mein Genre und zweitens wird es noch ne ganze Weile dauern bis sich 4k in den Haushalten etablieren wird. Das wird erst passieren wenn es einigermaßen bezahlbar ist und dann werde ich auch erst darüber nachdenken.
geschrieben am 16.01.2014 um 22:14
#35
Ich finde es an sich sehr gut das man 4K immer mehr zu etablieren versucht, die Frage die ich mir nur immer wieder stelle ist, wird 4K wirklich der neue Standard oder ist er nur ein Zwischenschritt wie damals HD Ready?
geschrieben am 16.01.2014 um 13:10
#34
Ist halt echt fraglich, ob sich 4K im normalen Haushalt durchsetzten wird. Ich bin da eher skeptisch, aber das war ich damals bei der BD auch :-).

Der Film wird sicher an mir vorbei gehen.
gelöscht
geschrieben am 16.01.2014 um 10:41
#33
Klingt doch vielversprechend, daher werde ich mir den Film mal bei Gelegenheit angucken...in 4K? Lieber nicht...
geschrieben am 16.01.2014 um 09:41
#32
Wahrscheinlich PG-13 Gülle!
geschrieben am 16.01.2014 um 08:50
#31
Von "Muck" habe ich mir mal den Trailer dazu angesehen.Er hat mich nicht sehr überzeugt.Mal schauen wie die Kritiken dazu ausfallen.
geschrieben am 16.01.2014 um 08:47
#30
Kann nur die Aussage von Blatta wiederholen: wahrscheinlich über 90% aller Filme, die digital aufgenommen wurden in den letzten Jahren sind in mindestens 4k gedreht. (Und wer dreht heutzutage noch auf Film?...) Viele davon wurden auch in 4k bearbeitet (Post-Produktion). Also ist das NICHTS Neues und nichts Besonderes. Überschrift leitet da etwas in die Irre...
geschrieben am 16.01.2014 um 06:33
#29
Mal abwarten, wie die Kritik so auf den Film reagiert. Der Trailer hat mich jetzt nicht so vom Hocker gehauen. Demnach scheints ein durchschnittlicher Slasher Film a la Scream o.ä. zu sein.
geschrieben am 16.01.2014 um 04:48
#28
4K wird sicherlich ein Thema da die Diagonalen immer mehr wachsen, aber trotzdem bin ich überzeugt das erst in 2 - 3 Jahren absehbar ist was vom Mainstream angenommen wird.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
11 Bewertung(en) mit ø 2,91 Punkte
37 Kommentare