Spanischer Horrorthriller "Rec" voraussichtlich Anfang Dezember auf Blu-ray Disc

 
6 Bewertung(en) mit ø 4,17 Punkte
16.09.2008
Rec-Newsbild.jpg
Der spanische Horrorthriller "Rec", bei dem Jaume Balagueró im vergangenen Jahr Regie führte, wird voraussichtlich am 11.12.2008 den Weg auf die Blu-ray Disc in einer nicht jugendfreien Fassung finden. Ascot Elite Home Entertainment stattet das Release mit VC-1 codiertem Bildmaterial aus und spendet deutsche und spanische DTS-HD Master Audio 5.1 Tracks. An Extras wartet die Blu-ray Disc mit dem Making of des Titels, TV-Spots, Kinotrailer und einer Bildergalerie auf. "Rec" versetzte die Zuschauer mit gelungenen Schockmomenten und einem perfekten Zusammenspiel von Musik-, Licht- und Schatteneffekten in klaustrophobische Angstzustände - so kommentierte die Fachzeitschrift cinema den Horrorthriller. Eine Fernsehmoderatorin und ein Kameramann wollen den Alltag einer Feuerwache dokumentieren, als die Männer der Feuerwehr zu einem Einsatz gerufen werden. Als man im Auftrag der Polizei die Tür zu der Wohnung in einem Mietshaus aufgebrochen hat, bricht die Hölle los... (mk)
16.09.2008 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Das ist eine verdammt gute Idee :D Ich setz mich gleich ans Screenplay :D
chinmoku
18.09.2008 um 16:21
#23
Da kann man ja wenn man schon einen Banküberfall macht das ganze noch aufnehmen und den Film nachher noch Verkaufen.Das wird das nächste sein.
Hitman
18.09.2008 um 16:12
von Hitman
#22
Eben deshalb finde ich den Film so beeindruckend. Man sieht im Grunde nicht viel, man weiss aber, dass etwas da ist, das da nicht hingehört. Sehr bedrückende Stimmung. Zu guter Letzt sieht die Protagonistin auch verdammt gut aus :D
chinmoku
18.09.2008 um 16:02
#21
Ja,Schockmässig kommt der sicher Rüber ,aber die kurzen Sequenzen machen doch Nervös und man sieht kaum Grusliges.Bei Cloverfield sieht man erst am Schluss das "Monster"!
Hitman
18.09.2008 um 15:36
von Hitman
#20
Der Film kommt unglaublich glaubwürdig herüber. Die Handkamera ist absolut passend. Die Story ist sehr spannend. Wenn das Bild und der Ton der BD stimmt, wird er gekauft.
chinmoku
17.09.2008 um 22:49
#19
Ich fand die Wackelkamera bei Cloverfield sehr zunächst erst ungewöhnlich und anstrengend. Aber man gewöhnt sich schnell daran und bei einem Horror Film stelle ich mir das Unterhaltsam vor !!! Bin ser gespannt auf den Film ...
Filmfreak2008
17.09.2008 um 19:30
#18
Der Film ist echt gut, und vor allem im Vergleich zu anderen Wackelkamerafilmen ein wahrer Genuss
GreyScaleFader
17.09.2008 um 17:11
#17
Laut Kritik ist er wie Blair Witch und Cloverfield mit Handkamera gedreht .Ich bin kein Wackelbildfan!
Hitman
17.09.2008 um 15:23
von Hitman
#16
Bin sehr gespannt auf den Film, man kann sich eben dem Horror nicht so entziehen wenn es mit Handkamera gefilmt ist ^^...
Krait666
17.09.2008 um 15:12
#15
Habe den Streifen nicht im Kino gesehen, schaue ihn mir zunächst mal auf DVD an. Den Kommentaren nach zu urteilen, scheint das aber ein super Film zu sein.
Mal sehen vielleicht werde ich ja dann zuschlagen.
Ozeanix
17.09.2008 um 14:15
#14
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
6 Bewertung(en) mit ø 4,17 Punkte
23 Kommentare
Serpico 4K Steelbook