Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

"Road House" mit Patrick Swayze auf Ultra HD Blu-ray im Mediabook vorbestellbar – UPDATE

 
14 Bewertung(en) mit ø 4,50 Punkte
26.03.2024
Road_House_1989_News.jpg
Road_House_1989_01.jpg
Ab sofort ist Doug Limans Remake "Road House" (USA 2024) mit Hauptdarsteller Jake Gyllenhaal bei Amazon Prime Video abrufbar. Pünktlich zur Veröffentlichung hat Independent Capelight Pictures am ersten Tag seiner neuen "7 Tage, 7 News"-Reihe die deutsche 4K-Premiere des Originalfilms angekündigt. Der mit Patrick Swayze, Kelly Lynch und Sam Elliott in tragenden Rollen besetzte Actionfilm von Rowdy Herrington kommt am 1. August 2024 inklusive Dolby Vision und HDR10 im Vertrieb der Alive AG auf Ultra HD Blu-ray heraus. Die 4K UHD von "Road House" (USA 1989) wird als limitierte Mediabook-Edition mit 24-seitigem Booklet von Wieland Schwanebeck, Blu-ray und Bonus-Disc zum Kauf angeboten. Die deutschen und englischen Tonspuren liegen in DTS-HD Master Audio 5.1 vor. Das Bonusmaterial umfasst zwei Audiokommentare, ein Making-of, den Originaltrailer und mehrere Featurettes, die Sie komplett in unserer Filmdatenbank nachlesen können. Nur heute (21.03.) ist das 4K-Mediabook zu dem vergünstigten Preis von 29,95€ versandkostenfrei im Onlineshop von Capelight Pictures vorbestellbar.
Road_House_1989_02.jpg
Inhalt: Der Rausschmeißer James Dalton (P. Swayze) bekommt von einem Bekannten das Angebot das heruntergekommene Lokal Double Deuce in dem kleinen Städtchen Jasper zu übernehmen. Dank Daltons Durchsetzungsvermögens wird aus der Spelunke bald schon ein florierendes Business, das seinen Gästen vergnügliche Abende, statt wilder Schlägereien bietet. Doch der Erfolg des Geschäfts ruft den lokalen Ganoven Brad Wesley (B. Gazzara) auf den Plan, der Dalton zur Zahlung von Schutzgeld animieren will – wenn nötig auch mit Gewalt. Allerdings erweist sich Dalton als versierter Kämpfer und weist Wesley und seine Bande in ihre Schranken, was einen Kleinkrieg heraufbeschwört, der die gesamte Stadt in Mitleidenschaft zu ziehen droht … (sw)
  • Road House (Limited Collector's Edition Mediabook) (4K UHD + Blu-ray + Bonus Bluray)
UPDATE: Das 4K-Mediabook kann nun auch bei Amazon.de vorbestellt werden.
Bereits hierzulande auf Blu-ray Disc erschienen:
REVIEW
INFO
Story
 
4,5
Bildqualität
 
3,8
Tonqualität
 
3,2
Extras
 
1,3
11 Bewertungen mit Ø 3,2 Punkten


zum Forum
26.03.2024 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
@DaMikstar danke für die Infos. Liebe Grüße
juliancracker92
27.03.2024 um 14:02
#43
@juliancracker92
Nee, die Shout wurde in 2K neu vom IP gescannt. Die deutsche BD hatte ein anderes, älteres Master.
Und wie schon gesagt: Die Ultra HD Blu-ray schaut großartig aus. Da Capelight dasselbe Master verwenden wird wie Vinegar Syndrome, kann da eigentlich nichts schief gehen.

Wenn Capelight 5.1 angibt, dann wird es auch einen 5.1-Ton geben. Der Originalmix ist aber 2.0 bzw. Dolby Surround. Wie das klingen wird, weiß man aber nicht. HD-Ton ist übrigens immer noch kein Qualitätsmerkmal. Nicht selten gab es in der Vergangenheit einen alten DD-Mix in einem HD-Container.
DaMikstar
27.03.2024 um 13:07
#42
@DaMikstar ne, habe die Französische BD mit deutschem Ton. Sollte aber das gleiche Master sein. Danke fürs raussuchen, denke die 4K Uhd wird nochmal besser aussehen.

Weiß jemand zufällig ob der wirklich HD Ton haben soll, laut Capelight DTS HD 5.1, meine Blu Ray hat nämlich nur 2.0 was einen nicht vom (Bar)hocker reißt.
von juliancracker92 am 26.03.2024 21:55 Uhr bearbeitet
juliancracker92
26.03.2024 um 21:55
#41
Die grottigen CGI-Kämpfe vom (ebenso grottigen) Remake sind vermutlich die beste Werbung fürs Original, was an sich zwar auch schon kein Meilenstein war, aber wenigstens stimmig und unterhaltsam.
Saphyrro
26.03.2024 um 14:35
#40
@juliancracker
Falls Du die Shout!-BD meinst, dann wird der Unterschied so ziemlich genau so sein:
https://caps-a-holic.com/c.php?d1=17907&d2=17904&c=6582
Nur die Farben sind in HDR natürlich anders/besser.
DaMikstar
26.03.2024 um 14:00
#39
Sollen lieber die 2024er-Version auf Scheibe bringen. Hab´ ihn grad auf Prime gesehen und mich köstlich amüsiert. Ist echt klasse, wenn auch arg gewalttätig. Kenne das 80er-Original nicht wirklich. Aber allen viel Spaß mit dem alten Schinken in 4K.

Bis ne Scheibe des Remakes kommt, ist bestimmt Ostern 2034... Hat ja mal wieder ein Streamingriese die Hand drauf. Wobei ich Amazon (eigentlich bekanntermaßen Versandhandel) und auch Netflix (nur ein Streamingdienstanbieter) nicht wirklich als Kinofilm-Producer Ernst nehmen kann. Im Abspann stand "Amazon MGM"! Aber vielleicht mischen ja bald Lidl oder Ikea auch mit im Filmemarkt ;-)
alf-project
24.03.2024 um 22:50
#38
Habe leider erst Anfang des Jahres die Import Bluray gekauft. Mal sehen wie sich die Bildqualität und die Tonqualität von der normalen Bluray abhebt.
juliancracker92
24.03.2024 um 16:20
#37
@Saphyrro
Naja, ich schreib ja, die "4K-Bearbeitung". DV wird halt noch aufs das hervorragende HDR10 drauf gesetzt, aber vermutlich kein eigenes Grade. Vielleicht so ein Mist wie bei den Cameron-Filmen, bei denen wirklich nur die Helligkeit bei schlechteren TVs angepasst wird. Man wird es sehen.

Das HDR10 bei der VS ist jedenfalls toll. Da gibt es imho nichts mehr zu verbessern. Aber gut, DV ist für mich eh kein Selling Point. ;-)
DaMikstar
22.03.2024 um 12:24
#36
Auf jeden Fall ist es 5 Euro teurer
garfield
22.03.2024 um 11:14
#35
Ok habe ich über sehen Verzeihung
Guns
22.03.2024 um 09:28
von Guns
#34
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
14 Bewertung(en) mit ø 4,50 Punkte
43 Kommentare