Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Demnächst auf Blu-ray: "Out of Death" mit Bruce Willis und Jaime King

 
3 Bewertung(en) mit ø 2,00 Punkte
14.10.2021
Out_of_Death_News.jpg
Out_of_Death_01.jpg
Bruce Willis, einst gefeierter Hollywoodstar, verdient sein Geld mittlerweile vorrangig durch kleine bis mittelgroße Rollen in B- oder C-Movies. Auch der Action-Thriller "Out of Death" (USA 2021) scheint da keine Ausnahme zu sein. Dieses Mal bekommt Willis prominente Unterstützung durch Schauspielerin Jaime King, mit der er in dem Spielfilm von Mike Burns ein korruptes Polizeirevier auffliegen lässt. "Out of Death" ist seit September in den USA auf Blu-ray erhältlich und wird auch in High Definition seinen Weg nach Deutschland finden. EuroVideo hat den Film unlängst bei der FSK prüfen lassen und eine Freigabe ab 16 Jahren erhalten. Das Releasedatum ist noch nicht bekannt. (sw)
Demnächst auf Blu-ray Disc:
In den USA auf Blu-ray Disc erhältlich:


zum Forum
14.10.2021 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Im Bezug auf Bruce Willis, ich habe gelesen dass sein Hauptproblem ist, dass er grundsätzlich immer noch 1 Mio Dollar pro Drehtag Gage verlangt. Was bei Kinofilmen wo er vielleicht die Hauptrolle spielen würde und 20 - 30 Drehtage aufwärts ist, deutlich zu viel ist, weil so viel ist er nicht wert. Die U20 Generation kennt ihn gar nicht mehr, somit kann er auch da keine Leute mehr in die Kinos locken und die Masse an Kohle nicht wieder einspielen.
Stattdessen kriegt er Jobs im DTV bereich, dort hat er selten mehr als einen Drehtag, krieg seine Mio und die Macher des FIlms können mit ihm werben. Zwar bleibt auch hier nicht mehr viel Geld für einen ordentlichen Film übrig durch die Werbung mit Willis reicht es noch um das Geld im DTV wieder einzuspielen. Alle sind Glücklich außer der Zuschauer weil er oft nen miesen Film gesehen haben. Etwas was Bruce Willis und die Macher des Films aber recht egal sind.
Sawasdee1983
16.10.2021 um 06:05
#11
Auf der einen Seite kann ich Willis wie vielen andere, damals gefeierte und inzwischen in den B-Film als auch C-Film abgerutsche (Ex-)Stars durchaus verstehen:
Man wird älter und Prioritäten verschieben sich womöglich.

Das Alter, so sagt man, macht weise.
Ich habe das nie verstanden, denn ich sehe das leider (bisher) überhaupt nicht so: Viele (Menschen/Stars) agieren nicht unbedingt (alters-)weise und Vernunft fällt mit zunehmenden Alter bestimmt auch nicht unbedingt gratis vom Himmel :)

Ich kann verstehen, wenn neue Lebensabschnitte beginnen.
Bruce Willis hat eine neue Frau. Er selber ist älter geworden. Er hat es der ganzen Welt gezeigt, dass er ein Top-Schauspieler ist. Er hat in Kassenhits mitgespielt und er hat auch als Charakterdarsteller ein kurzes („The Sixth Sense“) aber dennoch erinnerungswürdiges Erbe hunterlassen. Keine Frage.

Aber: Die heutige Welt erinnert sich jedoch eher an das, was du heute und gestern getan hast und vielleicht weniger an deine Taten in den 1990ern. Für eine neue, jüngere Generation ist Willis womöglich nur noch ein „Action-Opa“. Ich bin der Meinung, dass Bruce Willis nicht fremdverschuldet im B- und C-Film gelandet ist (der durchaus nicht immer schlecht sein muss), sondern dass er sich SELBST inzwischen so positioniert hat.
Diesen Punkt kann man durchaus kritisch betrachten.

Ich kann das zum Teil verstehen:
Für wenig Arbeit (teilweise nur 4-6 Drehtage) gibt es viel Geld und damit vielleicht mehr Zeit für Familie, Freunde und die Schönheiten des Lebens. Es geht auch nach meinem Verständnis völlig in Ordnung, wenn jemand mal 2-4 Jahre nur solche Art von Filmen drehen möchte.

Aber dabei bleibt es ja nicht. Bruce Wiliis dreht inzwischen nur noch Filme, die im B- und C-Bereich liegen und ihn fast chronisch als Nebendarsteller präsentieren. Das ist auf Dauer eines Superstars seines Kalibers und Talents nicht angemessen - wenn ihr mich fragt.
CineasticDriver
15.10.2021 um 18:48
#10
Lieber Bruce, bitte lass es doch, weiterhin den coolen Action-Helden mimen zu wollen. Man nimmt dir diese Rollen doch langsam nicht mehr ab. Es genügt doch, wenn du den Gentleman-Killer oder Gangster-Boss darstellst. Oder mach es wie Robert DeNiro, wechsel einfach mal ins Komödienfach, vielleicht liegt dir das ja auch? Aber bitte verschone uns in Zukunft mit diesen miesen unterirdischen Filmen. Das hast Du wahrlich nicht verdient.
cheesy
15.10.2021 um 06:12
von cheesy
#9
Bruce Willis ist langsam aber sicher ein Garant für schlechte Filme, echt schade, aber viele altgediente Schauspieler können einfach nicht genug bekommen und geben Ihren Namen dann für miese Projekte her, Nicolas Gage ist da leider auch ein "glänzendes" Beispiel.
Matrix1968
15.10.2021 um 05:23
#8
Nein danke ich verzichte.
minio69
14.10.2021 um 21:57
#7
Der Film ist gar nicht mal so gut ;)
Willis macht es nur noch, "um des Geldes willen".
von Sidney am 14.10.2021 18:52 Uhr bearbeitet
Sidney
14.10.2021 um 18:49
von Sidney
#6
Bruce Willis dreht nur noch Gurken. Und wer ist Jaimi King?!?
Klinke
14.10.2021 um 15:44
von Klinke
#5
Wieder so ein C-Movie Müll von Willis. Was ist nur aus dem geworden? Sehr schade.
N1ghtM4r3
14.10.2021 um 14:11
#4
Der soll echt nicht gut sein...
Vantika
14.10.2021 um 11:18
#3
Und die 15 Minuten sitzt er bestimmt nur...
Dr. Rock
14.10.2021 um 10:06
#2
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
3 Bewertung(en) mit ø 2,00 Punkte
11 Kommentare