Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

"KLK an PTX - Die Rote Kapelle": DEFA-Klassiker erscheint erstmals auf Blu-ray Disc

 
3 Bewertung(en) mit ø 2,67 Punkte
07.04.2021
KLK_an_PTX_News.jpg
KLK_an_PTX_01.jpg
Die Fernsehjuwelen GmbH wird zum ersten Mal den dreistündigen DEFA-Klassiker "KLK an PTX - Die Rote Kapelle" (DDR 1971) auf Blu-ray herausbringen. Der Film von Horst E. Brandt handelt von der Widerstandsgruppe "Rote Kapelle", die sich nach Hitlers Machtergreifung formiert hatte. Die Blu-ray erscheint am 18. Juni im Vertrieb der Al!ve AG im Keep Case mit Schuber und Wendecover sowie einem Booklet von Ralf Schenk, Filmhistoriker und ehemaliger Vorstand der DEFA-Stiftung in Berlin. Der deutsche Originalton liegt in DTS-HD Master Audio 5.1 vor. (sw)
Ab 18. Juni 2021auf Blu-ray Disc:
14,99 €
14,99 €
13,98 €
13,99 €
14,99 €
14,99 €
15,79 €
22,99 €


zum Forum
07.04.2021 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
DEFA steht für tolle fiktive Filme.
Aber für geschichtliche, neutral porträtierte Produktionen ist die DEFA kein Garant. Sehr wahrscheinlich wird ein Gremium von Polit-Offizieren drübergeschaut haben was wie in welcher Tiefe gezeigt werden darf.
Klinke
09.04.2021 um 09:46
von Klinke
#6
Mit "gefärbt" ist hier wohl eher der Blick durch die kommunistische Brille bei dieser Produktion gemeint. Immerhin eine der teuersten DEFA Produktionen in 70mm und 6-Kanal Magnetton. Da kann man nur hoffen, dass der auf der Blu-ray auch im richtigen Bildformat präsentiert wird und nicht in der Totalvision Fassung.
DiscoVery
09.04.2021 um 09:35
#5
Die Filme die nachgefärbt wurden haben einen eigenen Look, dem einen gefällt es und der anderer will lieber das Original, am besten immer beide Versionen auf eine Scheibe.
Matrix1968
08.04.2021 um 08:10
#4
Wer geschichtlich interessiert ist, sollte es hier nicht verpassen, einen Blick reinzuwerfen.
cheesy
08.04.2021 um 06:05
von cheesy
#3
Die "gefärbte" DEFA Kopie ist tatsächlich die erste filmiische Umsetzung des Stoffes, die als "Original" betitelte Serie entstand hingegen ein Jahr später. Das ist wohl dem postfaktischen Zeitalter geschuldet, aber geb dich nicht auf, lern recherchieren.

Schön wäre eine Veröffentlichung der Serie natürlich trotzdem.
SonGohan
07.04.2021 um 18:34
#2
Ärgerlich, dass das westdeutsche "Original" - die siebenteilige Serie - mal wieder nicht veröffentlicht wird. Sondern nur die "gefärbte" Defa Kopie.
risingarsenal
07.04.2021 um 15:10
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
3 Bewertung(en) mit ø 2,67 Punkte
6 Kommentare