"Über die Unendlichkeit": Der neue Film von Roy Andersson auf Blu-ray Disc angekündigt

 
2 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
17.07.2020
ueber_die_unendlichkeit_news.jpg
ueber_die_unendlichkeit_01.jpg
Eigentlich hätte "Über die Unendlichkeit" (Deutschland, Frankreich, Norwegen, Schweden 2019) von Roy Andersson, Regisseur geschätzter Werke wie "Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach" (Deutschland, Frankreich, Norwegen, Schweden 2014) oder "Das jüngste Gewitter" (Dänemark, Deutschland, Frankreich, Japan, Norwegen, Schweden 2007), bereits im März in den deutschen Kinos laufen sollen, startet nun aber aufgrund der Covid-19-Krise erst ab dem 17. September 2020. Der künstlerisch ambitionierte Film feierte im letzten Jahr seine Weltpremiere bei den Filmfestspielen von Venedig, wo der Filmemacher von der Kritik gefeiert wurde und den Silbernen Löwen für die beste Regie erhielt. Die Verantwortlichen von good!movies haben bereits bestätigt, dass "Über die Unendlichkeit" auf Blu-ray Disc veröffentlicht wird. Allerdings müssen sich Andersson-Anhänger noch gedulden, denn der Release erfolgt nach aktuellem Stand erst am 19. März 2021. Die Disc wird im einfachen Keep Case erscheinen und vermutlich über eine deutsche DTS-HD-Master-Audio-5.1-Tonspur verfügen. Die Extras sind noch nicht bekanntgegeben worden.
ueber_die_unendlichkeit_02.jpg
Inhalt: Eine weibliche Stimme erzählt die Geschichten unterschiedlicher Menschen. Von einem Liebespaar, welches über das vom Krieg zerstörte Köln fliegt. Von einem Mädchen, das die Hand eines Jungen hält. Oder von einem Vater, der seinem Kind im Regen die Schuhe bindet. Derweil verliert ein katholischer Preister seinen Glauben und wendet sich nicht an Gott, sondern an einen Psychiater. (sw)
Vsl. ab 19. März 2021 auf Blu-ray Disc:
Bereits von Roy Andersson auf Blu-ray Disc erhältlich:

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
8,90 €
8,70 €
8,70 €
8,99 €
8,98 €

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
8,90 €
8,70 €
8,70 €
8,99 €
8,98 €

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
38,90 €
40,17 €
47,99 €

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
6,09 €
4,26 €
7,23 €
8,99 €
8,98 €


zum Forum
17.07.2020 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Also auf mich wirkt der Trailer ehr verstörend, als betörend. Muss ich mir jetzt nicht unbedingt reinziehen.
cheesy
20.07.2020 um 06:10
von cheesy
#5
Klingt von der / den Geschichte(n) schon interessant. Der Trailer hinterlässt auch einen guten Eindruck und erweckt in mir die Hoffnung, dass es sich bei Roy Andersson um einen ganz besonderen Filmemacher handelt, der mit einem ganz eigenen Stil zu überzeugen weiß.
Werde mir diesen und weitere seiner Filme anschauen und sehr wahrscheinlich auch in meine Sammlung aufnehmen.
mjk89
19.07.2020 um 09:42
von mjk89
#4
Kenne ich nicht.
Wird aber baldigst nachgeholt.
fauli99
19.07.2020 um 08:49
#3
Ich habe zwar schon von Roy Andersson gehört aber noch keines seiner Werke gesehen, es schwärmen aber sowohl Kritiker als auch Publikum immer wieder wenn ein neuer Film von Ihm erscheint also sollte ich es mal nachholen und mir zu mindestens mal einen Streifen gönnen.
Matrix1968
17.07.2020 um 20:51
#2
Habe von Roy Anderson noch nichts gesehen. Wird vielleicht mal nachgeholt.
minio69
17.07.2020 um 17:00
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
2 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
5 Kommentare
Serpico 4K Steelbook