Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Actionfilm "Bumblebee" nur in 4K auf Ultra HD Blu-ray mit deutscher Dolby Atmos Tonspur

 
5 Bewertung(en) mit ø 1,20 Punkte
23.03.2019
Bumblebee-2018-News.jpg
Bumblebee-2018-News-01.jpg
Im Rahmen der offiziellen Mai-Programmvorschau von Universal Pictures Home Entertainment hat der US-Major aus dem Sortiment von Paramount auch den Actionfilm „Bumblebee“ (USA 2018) angekündigt. Die physische Heimkino-Auswertung des Spielfilms erfolgt am 02. Mai 2019, wobei UPHE „Bumblebee“ wahlweise in High Definition auf Blu-ray Disc und in 4K-Auflösung inklusive HDR auf Ultra HD Blu-ray veröffentlichen wird. Außerdem erscheint der Actionfilm auch in limitierter Form im HD-Steelbook und im 4K-Steelbook. Damit steht auch offiziell fest, dass es keinen 3D-Release des Films geben wird, obwohl er noch zuvor in den Kinos in 3D zu sehen war.
Bumblebee-2018-News-02.jpg
Als UPHE sein Mai-Lineup vorgestellt und „Bumblebee“ damit erstmals offiziell angekündigt hat, wurden auch schon die technischen Merkmale der 4K-Version auf UHD Blu-ray bekanntgegeben, wonach man der ultrahochauflösenden Version des Films auch eine deutsche Dolby Atmos 7.1 Tonspur spendieren wird. Details zum Bonusmaterial und den technischen Merkmale der HD-Version auf Blu-ray ist man uns zunächst schuldig geblieben. Ab sofort stehen auch die noch fehlenden Details fest und belegen, dass auf Blu-ray nur eine deutsche Dolby Digital 5.1 Tonspur enthalten sein wird. Lediglich die englische Originaltonspur erklingt auch auf Blu-ray im Dolby Atmos Format. Extras werden außerdem nur auf Blu-ray und damit auch auf der im 4K-Set beiliegenden Bonus-Disc enthalten sein, während die UHD Blu-ray ohne Extras auskommen muss. Zum Bonusmaterial werden gelöschte und erweiterte Szenen, Outtakes, „Die Geschichte von Bumblebee“, „Erkunde Bumblebees Herkunft“, in englischer Sprache „Bee Vision: Die Transformer-Roboter von Cybertron“ und vieles mehr gehören.
Bumblebee-2018-News-03.jpg
Inhalt: 1987, Kalifornien: In ihrem verschlafenen Heimatstädtchen Brighton Falls träumt die 17-jährige Charlie Watson (H. Steinfeld) davon, der Ödnis ihrer Gemeinde zu entkommen. Da entdeckt sie eines Tages auf dem nahegelegenen Schrottplatz einen alten VW Käfer und beginnt ihn in liebevoller Kleinarbeit wieder in Gang zu setzen. Doch wie sich schnell zeigt, steckt hinter dem stark mitgenommenen Oldtimer ein außerirdischer Autobot namens Bumblebee, der viele Jahrzehnte zuvor den Auftrag bekam, die Menschheit vor einer Invasion der bösartigen Decepticons zu beschützen. Als jedoch ein Sector 7 Agent namens Burns (J. Cena) beginnt in dem kleinen Örtchen Fragen zu stellen, die kaum Zweifel an seinem Ziel lassen, begreift Charlie, dass sie Bumblebee helfen muss, schnellstmöglich die Flucht zu ergreifen. Doch da stellt sich ihnen bereits ein Plymouth GTX in den Weg, der den gelben Transformer schon seit geraumer Zeit verfolgt und nichts unversucht lässt, ihn in einen Haufen Schrott zu verwandeln... (pf)
Ab 02. Mai 2019 im Kaufhandel erhältlich:

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
4,8
Extras
 
3,5
4 Bewertungen mit Ø 4,3 Punkten
7,49 €
9,29 €
9,29 €
7,97 €

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
4,5
Extras
 
1,5
2 Bewertungen mit Ø 3,8 Punkten
47,79 €
25,34 €
26,99 €
22,98 €

Details
Story
 
3,7
Bildqualität
 
4,7
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
2,7
3 Bewertungen mit Ø 4,0 Punkten
20,97 €
24,99 €
24,99 €
24,09 €

Details
Story
 
3,0
Bildqualität
 
1,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
2,0
1 Bewertungen mit Ø 2,5 Punkten
29,99 €
29,99 €
29,99 €


zum Forum
23.03.2019 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Auch von mir: Kein 3D, kein Kauf!!!
alien-2001
01.05.2019 um 12:49
#29
nee Danke.. Kauf hat sich erledigt... lass mich doch nicht dazu zwingen die UHD Scheibe zu kaufen..
Duke-Darmstadt2010
29.03.2019 um 22:21
#28
kein 3D und demnach auch kein deutsches Atmos - beides möglich - nicht gewollt - also kein Kauf - zustände wie bei Warner - Ihr lernt es nie...
sreiffer
25.03.2019 um 21:37
#27
Kein 3D, kein Kauf.
So einfach ist das.
RoliHoli
25.03.2019 um 10:00
#26
Bei mir wird es hier auf jedenfall die 4K UHD. Bin auch schon echt gespannt auf den Streifen!
RELLIK-2008
25.03.2019 um 08:18
#25
Keine Ahnung warum die Leute alle nach 3D schreien. Waren vor Avatar alle Filme kacke?
3D wird massiv überbewertet. Ich kauf 3D Scheiben hauptsächlich bei Animationsfilmen. Transformers in 3D hat mit nie gereitzt ... ebensowenig wie bei den Marvel-Filmen.
Greife im Zweifel einfach meist nur zur 3D Version, weil das Equipment vorhanden ist und ich so zumindest die Möglichkeit hätte .... kann mich gar nicht erinnern, wann ich das letzte Mal Zuhause 3D geschaut habe. Dafür nervt die Brille einfach zu sehr ....
MikeOS
25.03.2019 um 01:52
von MikeOS
#24
Ohne 3D, läuft bei uns zu Hause maximal die Free-TV Premiere von diesem Film.
Rafunzel
24.03.2019 um 22:23
#23
Bei mir wird es das 4K-Steelbook. Wenn ich 3D schauen will drück ich die 3D-Taste an der Fernbedienung. Hab ich bei 'Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer ' auch gemacht. Mein LG macht da echt ein super 3D-Bild drauß, natürlich nicht so phänomenal wie original in 3D gefilmt von einer 3D-Disc. Bei einigen Filmen ist fast kein Unterschied zwischen original 3D-Disc und vom TV in 3D konvertierten Bild einer 2D-Blu-ray.
SaarPimboli
24.03.2019 um 22:21
#22
Ich hätte einen Wunsch für die Extras:

Ne vernünftige Erklärung, warum es keine 3D-Auswertung gibt!!
alf-project
24.03.2019 um 21:20
#21
@mylordmymen: Die Majors haben sich schon lange von 3D zurück gezogen. Hollywood ist eng mit Technik-Herstellern wie Panasonic, LG, Sony und Co verknüpft.

Dass diese Information so oftmals garnicht Bestandteil von 3D-Diskussionen ist, verwundert mich ehrlich gesagt. 3D ist vielleicht nicht tot, aber definitiv im Langzeit-Koma. Ob es reaktiviert wird (wie in dne 1980er Jahren im Vergleich zur Blütezeit der 1950er Jahre) wird die Zeit zeigen.
CineasticDriver
24.03.2019 um 20:00
#20
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
5 Bewertung(en) mit ø 1,20 Punkte
29 Kommentare