Sci-Fi-Film "Auslöschung" ein Jahr nach der Netflix-Premiere auch auf Blu-ray Disc erhältlich

Ausloeschung-2017-News.jpg
04.01.2019
Ausloeschung-2017-News-01.jpg
Am 12. März 2018 fand hierzulande die Premiere des Science-Fiction-Films „Auslöschung“ (Großbritannien, USA 2017) exklusiv im Sortiment des Streaming-Anbieters Netflix statt. Der von Alex Garland in Szene gesetzte Spielfilm basiert auf dem gleichnamigen Roman von Jeff VanderMeer und ist in den tragenden Rollen mit Natalie Portman, Jennifer Jason Leigh, Gina Rodriguez, Tuva Novotny und Tessa Thompson besetzt. Genau wie bereits im Februar 2019 mit dem Spielfilm „The Cloverfield Paradox“ (USA 2017) wird Paramount Home Entertainment auch „Auslöschung“ einem breiteren Publikum zugänglich machen, indem man den Streifen am 14. März 2019 und damit ziemlich genau ein Jahr nach der digitalen Premiere im Vertrieb von Universal Pictures Home Entertainment auf Blu-ray Disc veröffentlichen wird. Details zu technischen Merkmalen und Ausstattung liegen aktuell noch nicht vor. Wir rechnen aber mit einem analogen Release zu „The Cloverfield Paradox“ und daher mit einer Bildkodierung in 1080p, AVC, deutschem Dolby Digital 5.1 Sound und einer englischen Dolby Atmos Tonspur.
Ausloeschung-2017-News-02.jpg
Inhalt: Vor mehr als 30 Jahren löste ein bislang ungeklärtes Ereignis die Auslöschung aller menschlichen Zivilisation in einem großen Gebiet aus, das seitdem nur unter dem Namen Area X bekannt ist und von einer unsichtbaren Barriere vom Rest der Welt abgeschnitten ist. Um mehr über Area X zu erfahren und die von ihr ausgehende Gefahr zu kalkulieren, wurde die Southern Reach Organisation gegründet, die immer wieder Aufklärungsteams in das Gebiet schicken um die dortige Situation zu dokumentieren. Das mittlerweile zwölfte Team, bestehend aus einer Biologin (N. Portman), einer Psychologin (J. J. Lee), einer Anthropologin (G. Rodriguez) und einer Vermesserin (T. Thompson) sollen erneut Area X studieren und die sich ausbreitende Vegetation eindämmen. Doch angesichts der katastrophalen Enden der ersten elf Missionen steht auch diese unter keinem guten Stern. Und die Geheimnisse der vier Frauen scheinen auch bald schon eine größere Gefahr für die Mission zu werden, als das Unbekannte das im Dickicht auf sie lauert… (pf)
Ab 14. März 2019 auf Blu-ray Disc:
Story
 
4,5
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
3,5
2 Bewertungen mit Ø 4,0 Punkten
04.01.2019 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 07.01.2019 um 06:16
#22
Der Film ging bisher voll an mir vorbei. Die Besetzung liest sich jedenfalls schon mal nicht schlecht, ebenso die Story. Das könnte wirklich ein kleines Highlight sein.
geschrieben am 06.01.2019 um 10:18
#21
Bei Netflix habe ich den Film versäumt (habe nur immer Monatsabos und im Moment kein Netflix) werde mir diesen aber vielleicht auf Scheibe holen, klingt meiner Meinung nach sehr gut.
geschrieben am 06.01.2019 um 08:14
#20
Hört sich auf alle Fälle interessant an, schau ich mir sicherlich mal an.
geschrieben am 05.01.2019 um 23:10
#19
Einer der besten Filme des Jahres.

Geschmäcker sind ja verschieden.
geschrieben am 05.01.2019 um 19:04
#18
Muss ich jetzt nicht unbedingt in meiner Sammlung haben.
geschrieben am 05.01.2019 um 17:13
#17
Muss mich mal mit befassen ,könnte was für mich sein.
geschrieben am 05.01.2019 um 11:03
#16
@Sawasdee1983... wer mega Erwartungen hat, kann unter Umständen mega enttäuscht werden. Ich finde es jedenfalls schon mal interessant, dass vier Frauen am Start sind!
geschrieben am 05.01.2019 um 04:13
#15
Der Film war eine mega Enttäuschung
geschrieben am 05.01.2019 um 00:02
#14
Da deutsch nur verstümmeltes Dolby Digital, wird nicht gekauft, höchstens geliehen.
geschrieben am 05.01.2019 um 00:00
#13
Kommt nicht in die Sammlung.
Zwar war er recht gut, aber das Ende war auch etwas komisch.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
5 Bewertung(en) mit ø 3,80 Punkte
22 Kommentare