Fantasyfilm "Der Nussknacker und die vier Reiche" ab 14. März 2019 auf Blu-ray Disc

Der-Nussknacker-und-die-vier-Reiche-News.jpg
07.11.2018
Der-Nussknacker-und-die-vier-Reiche-News-01.jpg
Passend zur Vorweihnachtszeit läuft seit dem 01. November 2018 in den deutschen Kinos der Fantasyfilm „Der Nussknacker und die vier Reiche“ (Großbritannien, USA 2018). Der Spielfilm ist unter der Regie von Lasse Hallström in Zusammenarbeit mit Joe Johnston entstanden und basiert ursprünglich auf der Erzählung „Nussknacker und Mausekönig“ des deutschen Juristen und Schriftstellers E. T. A. Hoffmann aus dem Jahr 1816. Die Geschichte wurde später von Alexandre Dumas umgeschrieben und bildete schließlich die Grundlage für Pyotr Ilyich Tchaikovskys weltberühmtes Ballett „Der Nussknacker“. „Der Nussknacker und die vier Reiche“ ist in den Haupt- und Nebenrollen u.a. mit Mackenzie Foy, Keira Knightley, Morgan Freeman, Matthew Macfadyen, Jayden Fowora-Knight und Helen Mirren namhaft besetzt.
Der-Nussknacker-und-die-vier-Reiche-News-02.jpg
Inhalt: Die junge Clara (M. Foy) wünscht sich nichts sehnlicher, als den Schlüssel zu einer geheimnisvollen Schatulle ihrer verstorbenen Mutter zu finden. Auf der jährlichen Weihnachtsparty ihres Patenonkels Drosselmeyer (M. Freeman) entdeckt sie einen goldenen Faden, der sie tatsächlich zu einem Schlüssel führt. Als dieser jedoch verschwindet und sie ihm hinterherjagt, findet sie sich unversehens in einer magischen Parallelwelt wieder. Dort streift sie nicht nur durch die Reiche der Süßigkeiten, der Schneeflocken und der Blumen, sondern begegnet auch freundlichen Menschen wie dem Soldaten Phillip (J. Fowora-Knight) oder der Zuckerfee (K. Knightley). Doch dieser geheimnisvollen Welt droht der Untergang, da die despotische Herrscherin des vierten Reichs, Mutter Gigoen (H. Mirren), ihre Mäusearmee entsandt hat, um die anderen Reiche zu überfallen. Clara beschließt für dieses zauberhafte Land einzustehen und stellt sich gemeinsam mit Phillip der Bedrohung...
Der-Nussknacker-und-die-vier-Reiche-News-03.jpg
Nur wenige Tage nach dem Kinostart kann „Der Nussknacker und die vier Reiche“ als physische Heimkino-Variante im Online-Handel vorbestellt werden. Bislang sind lediglich eine HD-Version auf Blu-ray und die SD-Version auf DVD in Sicht. Ob Walt Disney Studios Home Entertainment dem Fantasyfilm, genau wie aktuell in den Kinos, auch eine 3D-Auswertung spendieren oder ihn in 4K auf Ultra HD Blu-ray auswerten wird, bleibt vorerst offen. Als VÖ-Termin auf Blu-ray und DVD wird aktuell im Online-Handel der 14. März 2019 angegeben. (pf)
Ab 14. März 2019 auf Blu-ray Disc erhältlich
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
07.11.2018 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 08.11.2018 um 21:25
#11
Wird nur in 3D in die Heim-Sammlung kommen. Bin mir aber relativ sicher, das hier keine 3D Blu-ray erscheint, da der Film im Kino ziemlich abfloppt und Disney nach bekannter Manier darauf, mit einem nicht-erscheinen reagiert.

Da viele Heimkino-Besitzer heutzutage erst Zuhause eine Film-Premiere feiern, halte ich diese Vorgehensweise aus betriebswirtschaftlichen Gründen - insbesondere von Disney - für überholt und falsch.
geschrieben am 08.11.2018 um 14:15
#10
Wird auf alle Fälle mal gesichtet und dann entschieden ob der Streifen in die Sammlung wandert.
geschrieben am 08.11.2018 um 00:56
#9
Würde als Steelbook in die Sammlung wandern .... sonst wird drauf verzichtet.
geschrieben am 07.11.2018 um 23:24
#8
Da werde ich den Film vorher ansehen und mich dann entscheiden ob er zur Sammlung kommt. Ein Blindkauf wird das mit Sicherheit nicht werden.
geschrieben am 07.11.2018 um 22:25
#7
Hoffe doch sehr, dass der Film auch als 3D-Blu-Ray kommt. Trailer sah ganz gut aus.
geschrieben am 07.11.2018 um 21:27
#6
Wird mal gesichtet und anschließend entscheide ich mich.
geschrieben am 07.11.2018 um 18:10
#5
Bin gespannt wie der Film am Ende geworden ist
geschrieben am 07.11.2018 um 16:20
#4
Die erste 3D Einschätzung der US-Seite "Cinemablend" klingt nach eher durchschnittlichem 3D, was kein "Muss" ist bei dem Film. Wird wohl vom Kinoerfolg abhängen ob 4K und 3D-Blu-ray folgen werden aus dem Hause Disney. Gott sei Dank bekommt man von Disney noch 3D für Zuhause wenn die Zahlen stimmen.

Sehe immer noch mit leicht zerknirschten Zähnen dem "Mission Impossible Fallout" Blu-ray Release entgegen. Jammerschade das keine 3D-Scheibe dazu erscheint. Einzige Motivation für den UHD-Blu-ray-Kauf sind die nun bestätigten "IMAX-Szenen" und das üppige Bonusmaterial auf der Zusatzdisc, dass vermutlich allein deshalb lohnenswert ist, weil es einen Einblick zur Entstehung der atemberaubenden Stunts gibt, die Tom Cruise selbst durchgeführt hat. Hätte mir von Paramount auch so eine Politik gewünscht die sich nach den Verkaufszahlen richtet und nicht generell 3D für Zuhause die rote Karte zeigt...
geschrieben am 07.11.2018 um 14:20
#3
Schaue mir auch ml ganz gerne Fantasyfilme an.Werde mir den Film ansehen und dann vielleicht auch kaufen
geschrieben am 07.11.2018 um 13:23
#2
Die Effekte werden sicherlich perfekt sein, aber ob der Film meinen Geschmack treffen könnte bin ich mir nach Sichtung des Trailers nicht wirklich sicher, also vorab mal ansehen und dann entscheiden.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!