"King Arthur: Legend of the Sword" erscheint in 3D auch im limitierten Steelbook exklusiv bei Amazon.de

King-Arthur-Legend-of-the-Sword-News.jpg
09.05.2017
King-Arthur-Legend-of-the-Sword-News-01.jpg
Rund drei Wochen vor dem offiziellen Kinostart von Guy Ritchies „King Arthur: Legend of the Sword“ (Großbritannien, USA 2017) informierten wir Sie auf Basis der ersten Händler-Informationen bereits über die anschließende Home-Entertainment-Auswertung des Fantasy-Abenteuers im Vertrieb von Warner Home Video auf Blu-ray, Blu-ray 3D und Ultra HD Blu-ray. Demnach soll die mit Charlie Hunnam, Jude Law, Astrid Bergès-Frisbey und Eric Bana prominent besetzte Neuverfilmung am 12. Oktober 2017 im deutschen Kaufhandel erscheinen. Obwohl wir seit der erstmaligen Berichterstattung dem Kinostart inzwischen ein ganzes Stückchen näher gekommen sind, läuft „King Arthur: Legend of the Sword“ noch immer nicht in den deutschen Kinos. Offiziell müssen jetzt aber nur noch 2 Tage abgewartet werden, denn an diesem Donnerstag, den 11. Mai 2017 ist es dann schließlich soweit und der Film läuft dann in den bundesweiten Lichtspielhäusern.
King-Arthur-Legend-of-the-Sword-News-03.jpg
Während wir also weiterhin auf den offiziellen Kinostart warten, sind zwei Tage davor erneut im Online-Handel neue Informationen aufgetaucht, wonach „King Arthur: Legend of the Sword“ in 3D auch als „Limited Steelbook Edition“ veröffentlicht wird. Der Online-Händler Amazon.de hat das limitierte Steelbook mit der 3D-Version des Films in sein Sortiment aufgenommen und dürfte bald mit der Annahme der ersten Vorbestellungen beginnen. Eilig muss es der E-Tailer aber nicht haben, denn Warner Home Video wird eben dieses Steelbook ganz exklusiv über den Online-Händler Amazon.de vermarkten. Ein Produktbild gibt es derzeit noch nicht. Ebenso bleibt vorerst offen, ob Warner dem Film auch noch weitere Steelbooks mit der 2D-Version in HD und in 4K-Auflösung auf Ultra HD Blu-ray spendieren wird. Ganz unwahrscheinlich ist das jedenfalls nicht, wenn man die übliche Vorgehensweise des US-Majors bei den hauseigenen Blockbustern zugrunde legt. Selbstverständlich halten wir Sie über alle weiteren Informationen auf dem Laufenden.
King-Arthur-Legend-of-the-Sword-News-02.jpg
Zum Inhalt des Films: Im 5. Jahrhundert wächst das Waisenkind Arthur (C. Hunnam) unter der Obhut von drei Prostituierten in den Straßen Londiniums zu einem mit allen Wassern gewaschenen Überlebenskünstler heran, der mit seiner Bande die Stadt unsicher macht. Bis ihm das Schicksal das legendäre Schwert Excalibur in die Hände spielt. Arthur spürt sofort die Macht des Schwertes und erkennt seine königliche Abstammung und sein eigentliches Ziel: Das Volk Britanniens zu einen und den tyrannischen König Vortigern (J. Law) zu stürzen, der Jahre zuvor Arthurs Eltern ermordete. Doch dazu muss er erst in Kämpfen gegen Heerscharen von Kriegern und phantastischen Wesen bestehen und die Liebe der schönen Guinevere (A. Bergès-Frisbey) gewinnen, die nicht nur sein Leben auf immer verändern soll, sondern Arthur auch mit dem Widerstand gegen Vortigern zusammenbringen und damit den Kampf entscheidend beeinflussen könnte... (pf)
Voraussichtlich ab 12. Oktober 2017 im Kaufhandel erhältlich:
09.05.2017 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 17.05.2017 um 06:51
#24
Der Film interessiert mich seit dem ersten Trailer, ich freue mich endlich wieder mal was vom Hauptdarsteller der Sons of Anarchy zu sehen und auch Jude Law sehe ich immer wieder gerne.
geschrieben am 10.05.2017 um 10:41
#23
@ cobb
Vielen Dank für die Rückmeldung und Aufklärung. :-)
Wir fragen mal bei Warner nach und werden dann hoffentlich im besten Fall ein offizielles Statement erhalten. Im schlimmsten Fall wird man es ignorieren, aber wir können sehr hartnäckig sein. ;-)
geschrieben am 10.05.2017 um 08:44
#22
Wenn der Film in die Sammlung kommt, dann sicherlich im Steelbook. Der Trailer war für mich schon mal recht ansprechend.
geschrieben am 10.05.2017 um 07:09
#21
Werde mir mal den Film ansehen und dann entscheiden ob ein Kauf in Frage kommt.
geschrieben am 10.05.2017 um 06:18
#20
Hier bleibe ich zunächst mal vorsichtig. Die Trailer, die ich bisher sehen konnte, waren nicht so, als dass ich mich gleich auf den Film stürzen müsste. Das gewisse "Etwas" hat mir hier gefehlt. Ich habe hier irgendwie kein gutes Gefühl bei.
geschrieben am 10.05.2017 um 00:25
#19
@buuhhmann
Nein, die 3D-Disc enthält nicht die 2D-Fassung (das Umschalten auf 2D während der 3D-Wiedergabe mal ausgeschlossen). Im Review wurde hier aber auf die fehlende 2D-Disc hingewiesen. Dennoch würde ich es begrüßen, wenn bluray-disc.de mal bei Warner nachfragt und die Kritik der fehlenden 2D-Disc weiterleitet. Die Antworten auf private Anfragen sind ja meistens ziemlich ernüchternd.
Von Warner gab es schon einige 3D-Neuauflagen mit fehlender 2D-Disc (z.B. San Andreas oder Jupiter Ascending). Da muss man höllisch aufpassen, welche Version man kauft, weil die Beschreibungen oftmals sehr oberflächlich sind. Das die 2D-Disc aber von Anfang an fehlt (mit Ausnahme des überteuerten exklusiven Steelbooks), ist aber ein neuer Tiefpunkt. Ich hoffe, dass dies nicht zum Trend wird. Neben dem Bonusmaterial ist für mich auch die 2D-Fassung wichtig, weil mir mein 3D-Equipment unter der Woche meistens nicht zur Verfügung steht.
geschrieben am 09.05.2017 um 21:50
#18
Warner scheint mit allen Mitteln die Preise nach oben treiben zu wollen. Wem es nach Steelbook oder 3D oder UHD gelüstet, muss nun echte Premium-Preise zahlen - zumindest zu Beginn.
Auf die 2D-Blu-Ray könnte ich bei einer 3D-Scheibe ja sogar verzichten, wäre da nicht auch noch das Bonus-Material drauf. Denn das ist - je nach Film und Umfang/Qualität - oft ein klarer Mehrwert.
Man wird sehen, ob sich diese Strategie für Warner auszahlt, oder ob der Markt dem einen Dämpfer verpassen wird. Für mich bedeutet dies halt, in Zukunft manch einen Titel erst später zu kaufen, wenn sich die Preise "normalisiert" haben.
geschrieben am 09.05.2017 um 20:54
#17
Sonst fragt doch die ,die alles schon stehen haben.
geschrieben am 09.05.2017 um 18:36
#16
@ cobb
Vielen Dank für die Aufklärung. Jetzt habe ich verstanden. Tatsächlich ist mir das neu. Schade, dass man uns darüber nicht informiert hat, denn ohne die Discs zu kaufen, können auch wir das nicht nachvollziehen.
Unter den Umständen werden wir mal bei Warner anfragen, was man sich von diesem Schritt erhofft. Es sind aber auch nicht beide Versionen auf einer Disc?
geschrieben am 09.05.2017 um 18:22
#15
Der Trailer hat mich noch nicht so wirklich geflasht, daher werde ich mir den Streifen auf jedenfall erstmal leihen, bevor ich ihn mir evtl. kaufe...
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
6 Bewertung(en) mit ø 3,33 Punkte
24 Kommentare