Großbrand in Hollywood zerstört Filmsets und Videoarchiv - UPDATE!

 
3 Bewertung(en) mit ø 3,33 Punkte
01.06.2008
Universal-Pictures.gif
Ein Großbrand in Hollywood hat in den Universal-Studios enormen Schaden angerichtet und neben mehreren Filmsets, wie den Kulissen des Zeitreiseklassikers “Zurück in die Zukunft“ und einer King Kong Ausstellung auch das Videoarchiv in Mitleidenschaft gezogen. Verletzte gab es zum Glück keine. Wie hoch der entstandene Schaden ist, kann jedoch noch nicht abschließend bestätigt werden, genauso wenig ist bekannt, ob das Videoarchiv der Universal-Studios auch originale Filmbänder beherbergten. Sollte dem so sein, könnte dies empfindliche Einschnitte bei der Aufbereitung des riesigen Backkatalogs für zukünftige Blu-ray Releases bedeuten. Sobald Details zum Ausmaß des Brandes vorliegen, werden wir berichten (ma) UPDATE: Wie ein Sprecher der Universal Studios bestätigt, wurde durch den Verlust der betroffenen Filmrollen kein existierendes Archivmaterial unwiederbringlich ausgelöscht. Offensichtlich existieren Kopien der zerstörten Filme. (ma)
01.06.2008 - Kategorie: Allgemein

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
@Sirvolkmar
Grundsätzlich ist immer davon auszugehen, dass die Filmstudios von allen Releases, egal ob aktuelle Top-Titel oder Katalogtitel, Kopien an unterschiedlichen Orten lagern.
Legolas6669
02.06.2008 um 13:13
#9
Ach die Sets sind egal... der Film muß gerettet werden.
Obwohl er von Spielberg ist :D
seelenpfluecker
02.06.2008 um 13:12
#8
Besonders die Zerstörung der "Zurück in die Zukunft"-Sets hat mich mitgenommen.
chinmoku
02.06.2008 um 10:45
#7
Das ist so typisch USA. Wer schonmal dort war, weiss das in der Regel 90% der Bauten aus Holz sind und da ist keine Wunder das ein einfacher Brand sich zur Katastrophe ausbreitet. Gerade die Kalifornier sollten das wissen. Aber naja, Hauptsache es ist keinem was passiert.
McFly
02.06.2008 um 10:19
von McFly
#6
gut zu wissen - hatte schon angst!
02.06.2008 um 10:09
von gelöscht
#5
1990 hatte es auch schon mal gebrannt und die haben nichts draus gelernt.
Damals war es Brandstiftung!
02.06.2008 um 09:31
von gelöscht
#4
Puh, Schwein gehabt.
seelenpfluecker
02.06.2008 um 09:10
#3
Mann sollte immer seine Filme in nicht brennbaren Raum aufbewahren. Die sind zu kostbar um da nur zu lagern. Hoffentlich haben die Studio für die Zukunft was gelernt.
Sirvolkmar
02.06.2008 um 09:05
#2
Habs gerade in den Nachrichten gesehen, ziemlich heftig!
Da war aber nur die rede von "Hollywood brennt", zum Glück wird man wenigstens hier vernünftig informiert! (Wenns auch nicht immer gute Nachrichten sind ;))
Kann man wirklich nur hoffen das keine Originale zerstört wurden, verletzt wurde ja zum Glück Niemand!
SCHURL86
01.06.2008 um 23:45
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
3 Bewertung(en) mit ø 3,33 Punkte
9 Kommentare
Maximum Risk SB