Frank Capras Klassiker "In den Fesseln von Shangri-La" zum 80. Jubiläum erstmals in HD auf Blu-ray Disc erhältlich

in-den-Fesseln-von-Shangri-La-News.jpg
04.09.2017
in-den-Fesseln-von-Shangri-La-News-01.jpg
Der Abenteuerfilm „In den Fesseln von Shangri-La“ (USA 1937), von Regisseur Frank Capra, feiert in diesem Jahr sein stolzes 80. Jubiläum und wird aus diesem Anlass von Sony Pictures Home Entertainment erstmalig in High Definition auf Blu-ray Disc ausgewertet. Der zweifach Oscar-prämierte Spielfilm, mit Ronald Colman, John Howard, Jane Wyatt und Edward Everett Horton in den Hauptrollen, erscheint am 09. November 2017 restauriert und vervollständigt als „80th Anniversary Edition“ und Teil der „Copra Collection“ auf Blu-ray Disc. SPHE wird den Spielfilm mit umfangreichem Bonusmaterial ausstatten, zu dem ein Begleitkommentar zur Restauration, ein alternatives Ende, eine Restoration-Featurette inklusive drei gelöschter Szenen, der Kinotrailer sowie eine Fotodokumentation gehören werden.
in-den-Fesseln-von-Shangri-La-News-02.jpg
Inhalt: Der erfahrene Diplomat Robert Conway (R. Colman) soll im Auftrag seiner Regierung britische Staatsangehörige aus einem unsicheren Gebiet retten, in dem eine chinesische Rebellion wütet. Conway gelingt sein Auftrag. Er schafft es die Angehörigen sowie seinen Bruder George (J. Howard) in die letzte Maschine raus aus dem Krisengebiet zu retten und sich auf den Heimweg zu machen. Doch dort sollen sie niemals ankommen, denn schon während des Fluges müssen die Passagiere feststellen, dass sie stattdessen ins Himalaya-Gebirge fliegen. Sie wurden entführt und nach Shangri-La, ein tibetisches Kloster in einem Bergtal gebracht. Während einige von ihnen dem Ort verfallen, versuchen andere zu fliehen – darunter auch George Conway. Sein Bruder Robert ist unterdessen hinter das Geheimnis des Shangri-La gekommen und weiß, wieso sie sich dort befinden. Jetzt gilt es eine Entscheidung zu treffen: entweder er bleibt dort oder er versucht mit seinem Bruder zu fliehen... Der aufwendig restaurierte Klassiker von Frank Capra kam bei seiner Uraufführung im Jahr 1937 auf eine Spielfilmlänge von 132 Minuten. Im Zweiten Weltkrieg war dann eine Neuauflage geplant, für die jedoch 24 Minuten des Films weichen mussten, da das Filmmaterial für diese Zeit eine viel zu pazifistische Botschaft enthielt. Robert Gitt begab sich über einen Zeitraum von 25 Jahren auf der ganzen Welt auf die Suche nach dem fehlenden Filmmaterial und konnte schließlich die verlorenen Szenen zusammensuchen. (pf)
Ab 09. November 2017 erstmals auf Blu-ray Disc verfügbar:
04.09.2017 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 10.09.2017 um 08:12
#15
Ich freue mich hier für die Fans solcher Klassiker auch wenn ich persönlich mit diesen Filmen nichts mehr anfangen kann, sehr schön das auch an solche Werke gedacht wird und somit eine Lücke nach der anderen geschlossen wird.
geschrieben am 05.09.2017 um 09:41
#14
Es geschehen doch Zeichen und Wunder. Ein Film, mit dessen Veröffentlichung durch einen Major in Deutschland auf BD man nicht wirklich rechnen durfte. Und dann auch noch komplett restauriert als Teil eine Capra-Collection ? Was kommt denn da noch ?
Der Tag ist gerettet !
geschrieben am 05.09.2017 um 06:15
#13
Frank Capra dürfte den Meisten unter uns als Regisseur von "Arsen und Spitzenhäubchen" bekannt sein. Diesen Film habe ich bisher auch noch nicht gesehen, bin aber stark daran interessiert, da mich die Story schon in ihren Bann geschlagen hat.
geschrieben am 05.09.2017 um 03:18
#12
Leider nichts für mich.
geschrieben am 05.09.2017 um 00:02
#11
In den Fesseln von Shangri-La sagt mir leider nichts, noch nie gesehen, auf BD muß ich diesen Umstand auch nicht ändern.
geschrieben am 04.09.2017 um 22:16
#10
Ups.....der Film sagt mir nun gar nichts. Schätze Frank Capra für einen meiner Lieblingsfilme: Ist das Leben nicht schön? Und dann noch Mr. Smith. Werde den daher mal beobachten.
geschrieben am 04.09.2017 um 19:18
#9
Ich mag zwar Klassiker, aber der ist mir zu "alt". Schwarz/weiß Filme schaue ich mir nicht an.
geschrieben am 04.09.2017 um 19:11
#8
Eher nichts für mich kenne den Film auch gar nicht.Das bleibt auch so
geschrieben am 04.09.2017 um 18:27
#7
Jaaa toll!! Und mehr von FRANK CAPRA, Bitte, DANKE! :)
Was für ein Regisseur! Immer bodenständig in seinen Botschaften.
geschrieben am 04.09.2017 um 18:03
#6
Tolle Nachricht für die Fans, aber ich bin dafür wohl doch eher etwas zu jung. Daher kanni ch auf den Streifen verzichten...
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
2 Bewertung(en) mit ø 3,50 Punkte
15 Kommentare