Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Technik, Software, HTPC / Media Center Diskussionen

mini pc nur für internet?!

Gestartet: 09 Jan 2011 18:03 - 29 Antworten

Geschrieben: 15 Jan 2011 10:18

KoRn

Avatar KoRn


Steeljunkie
Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Forenposts: 3.638
Clubposts: 1.833
seit 06.12.2009
Panasonic TX-P55VT30E
OPPO Digital OPPO BDP-93
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
Steelbooks:
13
zuletzt kommentiert:
Saw V - Unrated Fassung
Bedankte sich 246 mal.
Erhielt 367 Danke für 317 Beiträge
KoRn :D

Zitat:
Zitat von OxBlood
Es wäre wohl eher korrekt zu sagen: Mac OS X als auch Linux basieren auf Unix.

Aber wir haben hier schon genügend Halbwahrheiten zu lesen bekommen, da kommt es auf solche Kleinigkeiten ja auch nicht mehr an :p

Evt. sollte der ernsthaft Interessierte sich mal über BSD, NeXtStep oder Darwin informieren ;)

Des Weiteren sollte man sich mal vor Augen halten, wie lange APPLE benötigt, um Sicherheitslücken zu schliessen im vergleich zu MS.

Bei Linux wäre es übrigens meist nur eine Sache von Stunden, bei MS liegt jeder 2.te Dienstag eines Monats der PatchDay als Termin an, wo alles Wesentliche gefixt wird und bei Mac OS vergehen meist noch etliche Wochen mehr.

Und wer dann noch mit Safari unterwegs ist und glaubt er wäre wer weiss wie sicher, von dem würde ich mal sagen, er muss auch zum Apple Store eiern, um sich die minimalsten Probleme fixen zu lassen, weil er als Durchschnitts-Mac-OS-User genauso viel Ahnung von seinem Betriebssystem und dessen Wartung und Pflege hat, wie Frau Aigner von Verbraucherschutz oder Dioxinbelastung.

Und warum hat man mit Windows ständig Probleme? Ich hab es selber sehr viele Jahre genutzt und will da nicht Apple vergöttern um Gottes willen!

Alleine schon die Fehlermeldungen Error 74934583945 ? Was will man damit jetzt anfangen?:rofl: Also zumindest ich kann damit nichts anfangen. Wäre doch Sinnvoll wenn in der Fehlermeldung steht was man dagegen machen könnte bzw wo es her kommt, so löst man Probleme und stellt nicht noch mehr Probleme in den Raum.

LG
KoRn

Geschrieben: 15 Jan 2011 10:30

OxBlood

Avatar OxBlood


Blu-ray Freak
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Forenposts: 1.867
Clubposts: 9
seit 28.02.2009
LG 55LM620S
Samsung BD-P1600
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
2
Bedankte sich 116 mal.
Erhielt 318 Danke für 255 Beiträge
OxBlood Breaking your teeth on the hard life coming - show your scars!

Wenn Windows bei der Unterstützung etwaiger Hardware genauso restringiert wäre, wie Mac OS X es ist, dann könnte man es sich sicher erlauben für jede der ca. 50 Hardwarekomponenten eine eigene Hotlinenummer zur Verfügung zu stellen.

Da Windows aber in dieser Hinsicht "offener" ist, muss man evt. auch damit leben, ab und an mal mit kryptischen Codes konfrontiert zu werden. :)
Geschrieben: 15 Jan 2011 10:34

Patrick_Star

Avatar Patrick_Star


Blu-ray Papst
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Wenn Microsoft genauso verbohrt mit der Fremdhardwareunterstützung wäre wie Apple, würden wir noch in der Steinzeit leben.

Es ist wohl kaum erwähnenswert ein Betriebssystem zu schreiben, welches maximal 20 unterschiedliche Ausgangskonfigurationen unterstützt. Wieviel unterschiedliche Geräte unterstützt Windows? 100.000?? 1.000.000 oder mehr....?
Geschrieben: 15 Jan 2011 12:24

KoRn

Avatar KoRn


Steeljunkie
Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Forenposts: 3.638
Clubposts: 1.833
seit 06.12.2009
Panasonic TX-P55VT30E
OPPO Digital OPPO BDP-93
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
Steelbooks:
13
zuletzt kommentiert:
Saw V - Unrated Fassung
Bedankte sich 246 mal.
Erhielt 367 Danke für 317 Beiträge
KoRn :D

Ich glaub wir brechen hier die Diskussion ab weil über das Thema könnten wir noch 20 Seiten Diskutieren ohne auf einen grünen Zweig zu kommen :D Und will damit auch kein Streit verbreiten.

LG
KörnLe ;)

Geschrieben: 15 Jan 2011 15:13

computer11

Avatar computer11


Amaray Freak
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Zotac M880G-ITX WiFi, M880G ~ 188€
http://geizhals.at/deutschland/a595950.html

GeIL Value Plus DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL7-7-7-24 ~ 44€
http://geizhals.at/deutschland/a566887.html

OCZ Vertex 2 120GB ~ 180€
http://geizhals.at/deutschland/a534347.html

Antec ISK 300-150, 150W, Mini-ITX ~ 72€
http://geizhals.at/deutschland/a487069.html

LG Electronics GH22NS40, SATA ~ 17€
http://geizhals.at/deutschland/a389250.html

Das wär sag ich mal ein etwas hochwertigeres System falls man bei einem fertig Rechner bleiben möchte gibt es auch sowas: http://geizhals.at/deutschland/a589421.html
Geschrieben: 16 Jan 2011 21:43

Timom10

Avatar Timom10


Blu-ray Fan
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 142
Clubposts: 3
seit 28.11.2010


Kauf dir ein netbook was auch schon sehr günstig gibt(ca 280 oder 300) und gut is
Geschrieben: 17 Jan 2011 01:19

computer11

Avatar computer11


Amaray Freak
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Bei dem Preis hast nur diese Spielzeugdinger mit Intel Atom. Ich denke er hat keine Lust eine halbe Minute zu warten bis sich mal sein Browser oder andere Programme öffnen. Die Intel Atom Dinger sind ein Witz, das sind keine Prozessoren das ist ein Zustand. Spielzeug da. Davon rat ich jedem ab, was schlimmeres gibt es nicht, da ist selbst ein Pentium III mit 800 MHZ noch schneller ... :rofl:
Geschrieben: 18 Jan 2011 09:09

Gast

Strom sparen hin oder her;) Die Intel Atom Prozessoren sind nicht wirklich zu gebrauchen! Und wenn ich dann noch lese, dass man damit ruckelfrei Blurays abspielen kann, fällt mir nichts mehr ein. Man ist mittlerweile verwöhnt! Sicherlich kann man damit im Netz surfen und vieles andere auch noch erledigen, aber in welchem Tempo?
Geschrieben: 24 Juli 2019 17:39

Jann9

Avatar Jann9


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Hi,
ich habe mir letztes Jahr auch einen Mini PC gekauft und bin sehr zufrieden. Ich nehme ihn oft mit in den Urlaub und kann damit super auf dem Campingplatz in Internet surfen, mir Filme anschauen oder auch Musik höre. Ich finde das Gerät einfach klasse. Ich würde auf jeden Fall empfehlen vor dem Kauf ein bisschen zu recherchieren und sich genau über alle Geräte zu informieren.
Ich finde zum Beispiel solche Mini PCs sehr gut, habe mir auch ein von Intel geholt. Bei der Wahl kommt es natürlich auch darauf an, was man mit dem PC machen möchte, wie große sein Speicher sein soll, wie viel man bezahlen kann usw. Recherche lohnt sich daher.
LG
Geschrieben: 21 Juli 2020 03:12

Jann9

Avatar Jann9


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Interessant diese Geräte, aber ich könnte so einen Mini PC nicht gebrauchen. Ich habe ein Notebook, das ich schon seit einigen Jahren benutze. Dieses ist zwar noch immer einwandfrei, aber ich überlege trotzdem vielleicht ein neues zu kaufen. Wo verkauft ihr eure alte Technik? Ich arbeite in einem Technikmarkt und hole mir viele Sachen immer dort, aber die alten Geräte kann ich da leider nicht loswerden. Letzte Woche haben wir wieder eine super Bestellung von FCC Computer bekommen, Tablets, Smartphones, Smart TV und auch Notebooks.
Ich liebäugle schon mit einem Notebook. :)


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Technik, Software, HTPC / Media Center Diskussionen

Es sind 45 Benutzer und 650 Gäste online.