Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray Filme & Kino

Rocky IV: Rocky vs. Drago (Director's Cut)

Gestartet: 21 Apr 2023 16:29 - 5 Antworten

#1
Geschrieben: 21 Apr 2023 16:29

Deniso

Avatar Deniso

user-rank
Blu-ray Freak
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Am Wochenende war's endlich soweit und ich habe mir den Director's Cut von Rocky 4 auf UHD angeschaut.

In meiner Jugend habe ich den vierten Rocky Teil regelrecht gefeiert und unzählige Male laufen lassen.
Zwei Jahrzehnte später betrachtet man die Welt eben mit anderen Augen und so ist meine Euphorie für diesen Film streckenweise verblasst.
Unzählige Szenen kamen mir unlogisch oder schlicht und ergreifend dumm vor - auch die Fights haben bei Betrachtung an Qualität verloren, aber dazu später mehr.
Zwar sind einige Cut's doch sehr hart bzw. knackig ausgefallen und man spürt, dass hier einfach kein passenderes oder besseres Filmmaterial zur Verfügung stand, aber das hält sich sehr stark im Rahmen.

Um jetzt nicht zur arg ins Detail zu gehen, zähle ich nur die - in meinen Augen - elementar wichtigsten bzw. auffälligsten Änderungen auf:
 
  • Der Anfang des Director's Cut macht einen weitaus größeren Bogen in die Vergangenheit und greift die Erlebnisse aus Rocky 3 umfassender auf. Dabei wird die Wichtigkeit von Apollo in Rockys Werdegang als Boxer in den Vordergrund geschoben und deren Freundschaft verstärkt vermittelt.

 
  • Das Aufeinanderknallen des US und sowjetischen Boxhandschuhs ist komplett raus und dieser Aspekt wird auf den ganzen Film übertragen. Die ganzen politischen Spitzen sind raus - eine Wohltat für den Film und so wird auch gerechterweise dieser mit "Rocky vs. Drago" betitelt und nicht "USA vs Russia".

 
  • Nachdem Apollo die Entscheidung trifft gegen Drago anzutreten und Rocky von seinem Vorhaben in Kenntnis setzt, sind die Gespräche inhaltlich reifer. Rocky und Adrian sind eher besorgt und sich der Tragweite bewusst. Zum Glück wird die Szene zwischen den Drei am Tisch nicht von dem Roboter gestört, denn dadurch hat die Atmosphäre eine ganz andere Wirkung. Nachdem geht die Szene zwischen Rocky und Adrian weiter mit einem tollen Dialog, der nochmal alles unterstreicht. Die Charakterzüge von Apollo sind beim letzten Gespräch mit Rocky durchweg ernst gehalten, die ganzen blöde Sprüche sind allesamt passé. Zwar stimmt Rocky letztendlich zu in Apollos Ecke zu sein, aber mit viel Skepsis und Selbstzweifel.

 
  • Der Kampf zwischen Apollo und Drago ist weitaus besser geschnitten worden und wirkt auch eher wie Sportboxen als eine offensichtliche Hinrichtung. In der alten Fassung gab es immer wieder Szenen, in der eindeutig zu sehen war, dass der Punch gar nicht den Gegner getroffen hat. Zwar sind nicht alle Szenen dieser Art drausen, aber es sieht um Welten besser aus. Eine der ärgerlichsten Szene ist auch raus und zwar der Moment mit dem weißen Handtuch. In der alten Kinoversion nimmt Rocky das Handtuch in die Hand und wartet und wartet und wartet und mal ganz ehrlich, sein bester Freund ist in Lebensgefahr - scheiss drauf, da wird nicht überlegt, es geht um sein Leben. Wie es am Ende ausgeht wissen wir alle, aber in der neuen Version wird das ganze realistisch angesetzt. Nachdem Tony Ihn anschreit den Fight abzubrechen, greift Rocky nach dem Handtuch und unmittelbar danach bekommt Apollo den tödlichen Schlag. Sprich, Rocky war bereit den Kampf abzubrechen, aber es war in dem Moment bereits zu spät. Und auch das fiese Lächeln von Drago's Frau, als Apollo in Zeitlupe auf den Boden schmettert, ist nicht mehr drin - war nämlich auch total deplatziert. Als Drago sein Interview abgibt, lauscht man den Worten, dass bald jeder in der Welt seinen Namen kennen wird: "Drago" ... "Drago". Auch hier wird der Fokus auf Drago selbst gelegt, es ist Ihm wichtig Erfolg zu haben und der Beste zu werden und es wird klarer differenziert. Es fehlt gänzlich der Austausch der Blicke zwischen Rocky und Drago während Apollo am Boden liegt. Erneut passend, denn Drago führt ja keine persönliche Vendetta gegen Apollo oder Rocky und zum anderen wird Drago dadurch nicht als eine Art gefühlloser Henker oder Terminator dargestellt. Während Apollo blutig in den Armen von Rocky liegt, folgt langsam die Abblendung zur Grabrede.

 
  • Die Beerdigung von Apollo hat einen anderen Anfang, denn es steht sein Trainer Tony vor dem Sarg und hält einen schönen Monolog, der inhaltlich nachhalt. Es folgt dann die Rede von Rocky und ich muss sagen, es hat mich hart getroffen. Wenn in Rocky 3 Mickey stirbt, bleibt bei mir kein Auge trocken, dass ist endlos hart und traurig - da kullert es einfach runter und selbiges trifft nun auch bei Rocky 4 zu. Vergesst die öde und distanzierte Rede von Rocky, die dermaßen oberflächlich bleibt und man das Gefühl bekommt, dass er gerade seinen Goldfisch verabschiedet. Rocky ist untröstlich über den Verlust von Apollo, mit stotternder und brüchiger Stimme erweist er Ihm die letzte Ehre und sagt, dass er Ihm alles im Leben verdanke ... was für ein emotionaler Moment! Echt irre! Wahrscheinlich wurde auch deswegen der Anfang von Rocky 4 so umfassend aufgegriffen, denn ohne Apollo wollte Rocky seine Box-Karriere an den Nagel hängen und genau das wird von Rocky hier aufgegriffen. Zum Thema harter Cut: Sobald Rocky mit der Rede fertig ist, löst sich die Versammlung auf und Adrian kommt auf Rocky zu und der ist plötzlich wieder entspannt. Die Stimme ist wieder normal und er wirkt gefasst - also gänzlich andere Gefühlshaltung. Er hat Schuldgefühle und redet sich ein, dass er alles hätte verhindern können und Adrian baut Ihn hier wieder etwas auf. Die neue Grabszene ist emotional wie Tag und Nacht und absolut nicht mit der bekannten Sequenz vergleichbar. Ganz großes Kino!

 
  • Das Gespräch an der Treppe zwischen Rocky und Adrian ist auch inhaltlich einfach reifer, menschlich greifbarer und nicht so überspitzt. Es sind zwar nur ein paar Dialoge abgeändert worden, aber diese treffen einfach eher ins Schwarze. Rocky macht jetzt nicht mehr den Anschein, als würde er in den heroischen Krieg und Tod ziehen. Eher zweifelt er selbst daran Drago bezwingen zu können und dennoch will er den Kampf angehen, da er diese Tatsache nicht wahr haben möchte. Das wurde richtig gelungen inszeniert, als Adrian Ihn anschreit mit "... you can't win!" und Rocky resigniert sagt "Oh , Adrian, Adrian ... always tells the truth.". Eine weitere, tolle Szene!

 
  • Der Abschied zwischen Rocky und seinem Sohn gefällt mir persönlich auch besser. Die Botschaft, die Rocky Ihm auf dem Weg gibt, ist Rocky pur, dafür lebt und kämpft er seit diese Figur die Leinwand schmückt. Was dann passiert hat mich ebenfalls zutiefst ergriffen und zwar der Auftritt von Adrian! Die Vater-Sohn-Szene wird nämlich hier fortgesetzt und Adrian ist regelrecht aufgelöst und verzweifelt. Man spürt Ihre Angst um Rocky und wie sehr Sie Ihn nicht gehen lassen möchte. Eine weitere emotional großartige Szene!

 
  • Die Trainingssquenzen weichen nicht extrem vom bekannten ab, sind aber dennoch einen Ticken besser. Weniger Schnittgewitter, mehr längere Trainingsszenen, die atomsphärisch immer noch rocken!

 
  • Der Endkampf ist um Welten besser geschnitten und inszeniert! In der alten Kinofassung fand Rocky anfangs kein Mittel gegen Drago, hier versucht er von Anfang an dagegen zu halten. Er wirkt nicht wie ein 0815 Sparring-Gegner, sondern wie ein harter Boxer, der einfach größentechnisch unterlegen ist. Und endlich, endlich wurden diese unzähligen "falschen" Treffer entfernt. Im Endkampf gab es dermaßen viele "Treffer", die augenscheinlich keine waren und hier hat sich Sly zum Glück auch darum gekümmert. Zwar nicht zu 100%, aber es ist auf ein Minium reduziert worden. Insgesamt wirkt der Endkampf inszenatorisch hochwertiger in der Darstellung und ist für mich die bessere Wahl.

 
  • Rocky's Ansprache nach dem Fight fällt kürzer und nicht so patriotisch aus. Die russischen Befehlshaber klatschen diesmal nicht mit, was ich eh in der Kinofassung bescheuert fand - als ob solch hohe Tiere nach einem Boxkampf zur Besinnung kommen. Stattdessen stehen Sie auf und ziehen einfach ab - fertig.


Abschließend verstehe ich Sly und seine Intention eines Director's Cuts für Teil 4.
Die neue Version ist insgesamt der reifere und erwachsenere Film, der in mir eine neue Begeisterung entfacht hat.
Für viele wird die Kinofassung bestimmt der bessere Film bleiben, da er nach all den Jahren immer noch gut funktioniert und rockt.
Aber ich finde es sehr schön, dass Sly diese Möglichkeit verwirklicht hat und ich freue mich jetzt schon auf die weiteren kommenden Rocky DCs.
3 Kommentare:
von Vincent_vega84 am 24.04.2023 20:43:
@Deniso Danke vielmals für Deine Ausführungen, bin auch schon auf den DC gespannt :-)
von Deniso am 25.04.2023 11:11:
@Vincent_vega84 Bin auch auf deine Meinung und Eindruck gespannt :)
von Vincent_vega84 am 25.04.2023 16:17:
@Deniso Ich warte jetzt zuerst mal auf die korrigierten Discs, werde dann aber berichten.
#2
Geschrieben: 21 Apr 2023 17:00

Belphegor

Avatar Belphegor

user-rank
Blu-ray Profi
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Deutschland
In DE zu Hause
kommentar.png
Forenposts: 2.952
Clubposts: 27
seit 24.06.2009
display.png
Sony KDL-65AF8
player.png
Sony UBP-X800
anzahl.png
Blu-ray Filme:
xbox.png
X1 Spiele:
xsx.png
XSX Spiele:
anzahl.png
Steelbooks:
518
anzahl.png
Mediabooks:
187
anzahl.png
anzahl.png
anzahl.png
Bedankte sich 1013 mal.
Erhielt 3359 Danke für 1788 Beiträge
Belphegor go woke, get rich!

Puhhhh das ließt sich jetzt für mich nicht gerade positiv. Okay vielleicht konnte man bei den Kämpfen etwas rausholen und es besser schneiden aber anscheinend scheint ja auch der Grundton des Films angegangen worden zu sein. Das gerade der politische Kampf den dieser Film repräsentiert und die Essenz des Films ist, abgeschwächt oder gar nicht vorhanden ist ist in meinen Augen ein No Go und zeugt nur davon das man in der heutigen Zeit gerne alles rückgängig machen möchte. Eben auch historische Werke. Man muss sowas natürlich im Zeitgeist der 80er einordnen als es einen Eisernen Vorhang und den Kalten Krieg im Kampf der Systeme gab. Und somit sehe ich hier keine reifere oder erwachsenere Version sondern einfach eine Version die den Film nur anders machen will. Klares Beispiel der völlig verkorksten Cancel Culture. So wie der Holocaust für immer und ewig zu Deutschland gehören wird, wird auch immer der Kalte Krieg zu den beiden Weltmächten USA und der Sowjetunion gehören. Wird es dann demnächst zu jedem Antikriegsfilm (nehmen wir nur mal die Klassiker Apocalypse Now und Full Metal Jacket) einen Director's Cut geben der den Vietnamkrieg negieren will? Schlimm sowas. Einfach nur schlimm.

Ich feiere Rocky IV bis heute als einen sehr guten Teil der Reihe (nicht der Beste) ab und schaue ihn super gerne. Gerne würde ich mir mal ein eigenes Bild von dem DC mache aber meines wissens gibts den nicht auf Deutsch oder ist der mittlerweile hier erhältlich?

Hier im übrigen einmal der ausführliche Schnittbericht über mehrere Seiten zum Film.
Wir leben in überzensierten und überkorrekten (Kino)zeiten was zum Franchise-Sterben führt!
4K UHD Club
Club der Steeljunkies
#3
Geschrieben: 23 Apr 2023 12:56

Deniso

Avatar Deniso

user-rank
Blu-ray Freak
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
@Belphegor Ich verstehe deinen Ansatz, aber falls du mal den DC sichten solltest, wirst du vielleicht meine Punkte anders aufnehmen.
Im DC geht es nicht darum etwas rückgängig zu machen, sondern den Fokus auf die Charaktere zu legen, daher auch für mich die reifere und erwachsene Version. 
Bei der alten Kinofassung war der Kampf zwischen Rocky und Drago eher ein Mittel um den kalten Krieg zwischen den USA und der Sowjetunion zu repräsentieren. 
Die Charaktere, deren Handeln, denken und die zwischenmenschlichen Beziehung wurden all dem untergeordnet und genau das wurde im DC rückgängig gemacht. 
Besonders für Liebhaber der Rocky Filme wird der DC eine Bereicherung sein, da Rocky und alle bekannten Charaktere um Ihn herum, durch die neuen Szenen, neu erlebt werden 
​​​​​
#4
Geschrieben: 23 Apr 2023 16:43

Clintwood

Avatar Clintwood

user-rank
Movieprops Collector
Blu-ray Junkie
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Ohne den DC gesehen zu haben, praktisch nur auf Basis der hier zu lesenden Bewertung würde ich sagen, dass beide Cut's ihre Berechtigung haben.

Und man kann sich ja selbst entscheiden, welchen davon man anschaut bzw. mag.

Das Einzige, was ich noch hoffe ist, dass der DC in deutsch kommt.
#5
Geschrieben: 23 Apr 2023 17:35

Belphegor

Avatar Belphegor

user-rank
Blu-ray Profi
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Deutschland
In DE zu Hause
kommentar.png
Forenposts: 2.952
Clubposts: 27
seit 24.06.2009
display.png
Sony KDL-65AF8
player.png
Sony UBP-X800
anzahl.png
Blu-ray Filme:
xbox.png
X1 Spiele:
xsx.png
XSX Spiele:
anzahl.png
Steelbooks:
518
anzahl.png
Mediabooks:
187
anzahl.png
anzahl.png
anzahl.png
Bedankte sich 1013 mal.
Erhielt 3359 Danke für 1788 Beiträge
Belphegor go woke, get rich!

@Deniso : Paulis Roboter wurde entfernt. Mehr Frevel geht ja gar nicht mehr wink.png
Wir leben in überzensierten und überkorrekten (Kino)zeiten was zum Franchise-Sterben führt!
4K UHD Club
Club der Steeljunkies
#6
Geschrieben: 23 Apr 2023 18:11

Deniso

Avatar Deniso

user-rank
Blu-ray Freak
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von "Belphegor"
@Deniso : Paulis Roboter wurde entfernt. Mehr Frevel geht ja gar nicht mehr wink.png


Perfektes Beispiel, in der Kinofassung funktioniert der Roboter, da der ganze Film eher oberflächlich ist und im Gesamten keine Tiefe besitzt. Ich mein, Rocky's bester Freund Apollo stirbt und seine Grabrede ist heftig flach, aber es ist auch so gewollt und auch passend zum restlichen Film.

Im DC ist die Szene mit Rocky, Apollo und Adrian am Esstisch einfach ernster und genau hier hätte der Auftritt des Roboters mega gestört. Die ganze Anspannung wäre verflogen und genau so was meine ich mit reifer und erwachsener. 
Aber so wie @Clintwood schreibt haben beide Versionen Ihre Daseinsberechtigung, wobei mich persönlich der DC mehr anspricht, da der Fokus eher auf den Charakteren liegt und weniger auf der politischen Auseinandersetzung und Anspielungen. 


Beitrag Kommentieren

Noch 380 Zeichen

Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray Filme & Kino

Es sind 15 Benutzer und 137 Gäste online.