Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → User Präsentationen von Filmsammlungen

15mm? Ich sage: Allgemeine Verschwendungssucht

Gestartet: 05 Dez 2021 00:51 - 11 Antworten

#1
Geschrieben: 05 Dez 2021 00:51

sammler3000

Avatar sammler3000


Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Deutschland
Tetenhusen
Forenposts: 2.165
Clubposts: 15
seit 22.03.2018
LG 55EF9509
Panasonic DP-UB824EGK
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
11
Mediabooks:
6
Bedankte sich 223 mal.
Erhielt 183 Danke für 133 Beiträge
sammler3000 Auch im Wohnwagen gehört eine 5.1 Anlage!!!!!

Hallo,

ich habe gerade in einem Thread gelesen, dass einem User die 15 mm Amaray für eine Disc zu groß sei. 11 mm hätten ja auch gereicht. Dem User kann ich uneingeschränkt beipflichten. In der heutigen Zeit, wo Ressourcen immer kleiner werden und Umweltschutz Groß geschrieben wird, muss eine neue Disc wirklich nicht in diesem Format angeboten werden.

Dies gehört in die Generation "Größer, Weiter, Schneller". Nach dem Motto, ich bin dick, also bin ich wertvoll!!! 

Leider trifft dieses ja nicht nur auf die dicke der Blu-Ray zu. Ganz am Anfang der 3D Generation (leider ein wenig am Aussterben  - aber, Gott sei Dank, nicht tot) wurde beschlossen, dass 2D und 3D auf eine Scheibe gehören. Dies wurde zuerst auch von den meisten Herstellern beherzigt. Leider nicht von den Marktstrategen. "Wir können doch 2D und 3D einzeln anbieten!!!" - "Dazu vielleicht noch eine schicke Bonus-BR?" - "Und das pompöser zu machen, vielleicht auch noch eine DVD und CD?".

Es gibt schon viele Stilblüten im Angebot. Ich frage mich nur, wem hilft es. Dem "nur" Filme-Sammler bestimmt nicht. Schon bei 2D/3D war einfach nur die Geschäfte-Macherei im Vordergrund. Da wurde dann behauptet, dass die Produktion so aufwendig sei (ich lach mich tot), dass man den erhöhten Preis verlangen muss.Ein Film, der in 3D produziert worden ist, hat in der Postproduktion keine Mehrkosten. Auch in der Herstellung der Disc entstehen keine Mehrkosten. Also muss man die Profite anders herbeischaffen. Eben durch mehr Verpackung.

Nun muss ich mich im Voraus entschuldigen. Und zwar bei allen Steel-und Media-Book sammlern.

Erstens, ich bin kein Steelbook Sammler. Ich kann diese aber durchaus verstehen. Da gibt es, das muss ich zugeben, sehr schöne Steels. Für mich kann ich nur sagen, dass es mir dafür an Platz und auch an Geld mangelt.

Zweitens, ich bin kein Mediabook Sammler, Ich kann leider diese Leute auch nicht begreifen. Da wird für ein Booklet verhältnismäßig viel Geld ausgegeben. Nun ja, Sammler tun so etwas. Sollte man allerdings dieses Booklet mal auf ein normales Buch hochrechnen, kommt man auf erstaunliche Preise. Da wären Buchautoren absolut neidisch. Und diese Mediabooks sind ja auch noch limitiert. Ein normaler Sammler kommt also an die Filme nicht ran. Dann lese ich immer wieder, sass sich das für die Vertriebe lohnt. Wirklich? So ein Aufwand für so wenig Gewinn? Und da sich das ja wahrscheinlich nur um ein "deutsches" Phänomen handelt, und sich angeblich so viel Geld damit verdienen lässt, warum springen ausländische Vertriebe nicht auf diesen Zug auf??? 

Bitte nicht persönlich nehmen, aber die "Deutsche Kuh", zu der ich auch gehöre, will eben gemolken werden. Was habe ich mir schon für Blu-Rays angeschafft... Sehr viele schöne - und die will ich auch nicht missen. Wie viele Filme habe ich mir schon doppelt und dreifach angeschafft... Das möchte ich lieber nicht wissen. Wie viele Schrott-Filme ich mir angeschafft habe? Das möchte ich erst recht nicht wissen!!! ...Aber ich liebe alle meine Filme!

Und so grüßt euch
mit nicht endende Sammelwut
Jens

PS. Ich habe jetzt meine gesamte Sammlung auf 6 mm umgestellt, bzw. die Filme zusammengeführt

 

AmarayZone
#2
Geschrieben: 05 Dez 2021 12:23

TTT

Avatar TTT


Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Verstehe ich das richtig? 

Du beschwerst Dich über die Verschwendung von Ressourcen und und informierst uns am Ende, dass Du alle Deine scheiben in 6 mm KC umgestellt hast.

Und was hast Du mit den ganzen 11 und 15 mm KC gemacht?

Also, entweder verstehe ich Dich nicht oder Du gehörst zu den größten Verschwendern, die sich freiwillig outen, dies aber scheinbar noch nicht einmal bemerkt haben.

Und jetzt bin ich gespannt, wie Du Dich da versuchst rauszureden.
 
#3
Geschrieben: 05 Dez 2021 13:05

sammler3000

Avatar sammler3000


Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Deutschland
Tetenhusen
Forenposts: 2.165
Clubposts: 15
seit 22.03.2018
LG 55EF9509
Panasonic DP-UB824EGK
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
11
Mediabooks:
6
Bedankte sich 223 mal.
Erhielt 183 Danke für 133 Beiträge
sammler3000 Auch im Wohnwagen gehört eine 5.1 Anlage!!!!!

Das ist ganz einfach. Selbstverständlich ist das was ich gemacht habe Verschwendung - und zwar im höchsten Maße. Aber ich habe die Hüllen der Wiederverwertung zugeführt, immerhin etwas.

Und warum ich die Umstellung vorgenommen habe? Platzgründe! Ich wollte mein Hobby, das Filme sammeln, nicht aufgeben. Daher musste ich für weitere Filme Platz schaffen.

Die gebrauchten Hüllen hatte ich im übrigen angeboten. Aber sogar geschenkt wollte die keiner haben.

Schöne Grüße
Jens

AmarayZone
#4
Geschrieben: 06 Dez 2021 23:07

sammler3000

Avatar sammler3000


Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Deutschland
Tetenhusen
Forenposts: 2.165
Clubposts: 15
seit 22.03.2018
LG 55EF9509
Panasonic DP-UB824EGK
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
11
Mediabooks:
6
Bedankte sich 223 mal.
Erhielt 183 Danke für 133 Beiträge
sammler3000 Auch im Wohnwagen gehört eine 5.1 Anlage!!!!!

@TTT 
Nun, gefiel die Antwort nicht? 
Ich habe keinen Grund mich "herauszureden"! Was immer du auch damit meinen wolltest...
Gruß Jens

AmarayZone
#5
Geschrieben: 07 Dez 2021 20:35

mw90

Avatar mw90


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Also ich finde du übertreibst ein wenig. Dieses ganze Thema mit den Ressourcen usw. Trifft hier meiner Meinung nach nicht zu, da Filme in der Regel kein Einweg Produkt sind, somit wurden die Ressourcen auch nicht verschwendet wie beim Coffee to go oder sowas. 
#6
Geschrieben: 07 Dez 2021 22:25

sammler3000

Avatar sammler3000


Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Deutschland
Tetenhusen
Forenposts: 2.165
Clubposts: 15
seit 22.03.2018
LG 55EF9509
Panasonic DP-UB824EGK
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
11
Mediabooks:
6
Bedankte sich 223 mal.
Erhielt 183 Danke für 133 Beiträge
sammler3000 Auch im Wohnwagen gehört eine 5.1 Anlage!!!!!

Hallo @mw90,
Das mit den Ressourcen, ob ein Keep Case und nun 11 oder 15 mm hat, ist (fast) zweitrangig. Das was ich anprangern möchte ist die Verkaufsstrategie der Marktstrategen. Die treibt so manche seltsame Blüten. Wie zum Beispiel (damals) bei 3D.

Die ursprünglichen Entscheidung eine 2D und 3D Version auf einer Disc heraus zu bringen war ja in Ordnung. Und dann kamen die Strategen. Die 2D und 3D Version auf jeweils eine Disc! Dies sieht nach mehr aus und lässt sich teurer verkaufen. Ach ja, es fehlt ja noch eine Bonus Disc - noch teurer. Und für ganz Schlaue packen wir noch eine DVD mit hinein. Vier Scheiben für einen Film, da muss man erst einmal darauf kommen.

Schöne Grüße
Jens

AmarayZone
#7
Geschrieben: 07 Dez 2021 22:39

mw90

Avatar mw90


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Ja das ist das selbe wie die meiner Meinung nach unnötige bluray bei 4K Veröffentlichungen, Geld Macherei, aber wo ist das nicht so ? ‍♂️
#8
Geschrieben: 07 Dez 2021 22:59

sammler3000

Avatar sammler3000


Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Deutschland
Tetenhusen
Forenposts: 2.165
Clubposts: 15
seit 22.03.2018
LG 55EF9509
Panasonic DP-UB824EGK
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
11
Mediabooks:
6
Bedankte sich 223 mal.
Erhielt 183 Danke für 133 Beiträge
sammler3000 Auch im Wohnwagen gehört eine 5.1 Anlage!!!!!

@mw90
Und als Nostalgiker kann ich dir sagen, zu Zeiten der HD DVD gab es den Bonus via Internet. Bei Terminator 2 über 6 Stunden!!! Und man konnte sich gleichzeitig mit anderen Usern austauschen. Dies konnte (oder wollte) man nicht mit BD Live erreichen. Ein Schelm, wer Böses dabei denk. Eine Bonus Disc lässt sich natürlich besser verkaufen - auch wenn sie eigentlich überflüssig gewesen wäre. 

Gruß Jens

AmarayZone
#9
Geschrieben: 07 Dez 2021 23:08

Topper_TH

Avatar Topper_TH


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Da kann ja jeder so denken wie er möchte aber ich finde die Bonus-Sachen immer super interessant. Wenn man da nen Kommentar dazu hat wie bei Rambo 1 wo Sylvester schildert wie er gespielt hat und so, da geht mir das Herz auf.
Geschrieben: 08 Dez 2021 06:26

chaos

Avatar chaos


Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Die Denke, man solle einfach immer 2D und 3D auf eine Scheibe packen, geht alleine technisch oft nicht auf. 
2. 3 Stunden Film haben auf einer Bd50 als 2D immer Platz... 
Da 3D aber ca.. 50% mehr Platz für das Mehr an Datenmenge benötigt, müsste stärker komprimiert werden, um es technisch zu realisieren.  M. W. werden BDXL(66/100 GB MIT 3 bzw 4 Layern) Nicht verwendet. 

Den Spruch, man führe ja weggeworfen Plastik DER Wiederverwertung zu, ist, sorry, der Entschuldigungsspruch, Alles in den gelben Sack zu werfen. Echt deutsch. 
Wer schon einmal an einer Müllverbrennungsanlage gestanden hat, weiss, wie da wiederverwertet wird... Oder auf Bildern, wie gut gelbe Säcke schwimmen. 

Wenn Zukunft für Verpackung, wird es die Form der Mediabooks sein, die auch Trays aus Pappe(Altpapier) haben... Oder gleich Pappsleeves, die bei CDs Einzug gehalten haben. 
Nettigkeiten sind ein Symptom. (Dr. House) 


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → User Präsentationen von Filmsammlungen

Es sind 17 Benutzer und 97 Gäste online.