Blu-ray Forum → Ultra HD / 4K Blu−ray → Ultra HD / 4K Technik & Hardware

UHD zu HDR

Gestartet: 20 Dez 2020 15:05 - 37 Antworten

Geschrieben: 17 Feb 2021 18:22

Simon2

Avatar Simon2


Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Deutschland
Münster
Forenposts: 277
seit 13.07.2018
LG OLED65C7
LG UP970
Bedankte sich 11 mal.
Erhielt 64 Danke für 49 Beiträge


Zitat:
Zitat von "sammler3000"
Was ich mir wünschen würde, wäre ein Gerät mit großer Leuchtkraft (Nits) wie es schon die LCD's erzeugen können und den absoluten Schwarzwert der OLED's. Natürlich Blickwinkelneutral. Dies gibt es aber bisher nicht....
Ach so.

Ja gut - Wünschen kann man sich viel.
(am Besten auch für 700 Euro in 100 Zoll ;-) ).

Ich bin mit meinem OLED seit 3 Jahren super zufrieden - "schwarz" ist schwarz, "hell" lässt mir die Pupillen knacken, tolle Farben und Kontraste und blickwinkelunabhängig ist er auch. Aber nicht alle Menschen sind gleich .

Auf erfüllte Wünsche!
Geschrieben: 17 Feb 2021 19:20

sammler3000

Avatar sammler3000


Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Deutschland
Tetenhusen
Forenposts: 1.311
Clubposts: 9
seit 22.03.2018
LG 55EF9509
Panasonic DP-UB824EGK
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
12
Mediabooks:
5
Bedankte sich 148 mal.
Erhielt 107 Danke für 85 Beiträge
sammler3000 Auch im Wohnwagen gehört eine 5.1 Anlage!!!!!

Auch ich bin mit meinem OLED super zufrieden. Der ist zwar auch schon jetzt vier Jahre alt und hat leichte Einbrennefekte, aber er ist einer der letzten 4K UHD mit HDR und (für mich sehr wichtig) passiven 3D. Leider wird das ja nicht mehr hergestellt. Der "Wunschzette"l wird immer länger...

Schöne Grüße
Jens

AmarayZone
Geschrieben: 17 Feb 2021 19:55

TTT

Avatar TTT


Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von "sammler3000"
Auch ich bin mit meinem OLED super zufrieden. Der ist zwar auch schon jetzt vier Jahre alt und hat leichte Einbrennefekte, aber er ist einer der letzten 4K UHD mit HDR und (für mich sehr wichtig) passiven 3D. Leider wird das ja nicht mehr hergestellt. Der "Wunschzette"l wird immer länger...

Schöne Grüße
Jens


Das ist einer mit der ersten und schlechtesten Oled gewesen, uralt Panel, war glaube ich noch 2. Generation - Panel.

Schau Dir mal einen der aktuellen SONY Panels an, ja ist klar sind wahrscheinlich die gleichen Panel, die auch in den neusten LGs verbaut sind, aber die SONY-Prozessoren sind die besten, die holen alles raus was das Panel hergibt.

Und seit Januar gibt es bei LG den neuen Prozessor der 4. Generation mit diesem Prozessor könnte LG gleich ziehen, der soll auch super sein, habe ich aber leider noch nicht testen können. Ist in der aktuellen Situation halt schwierig.

 
Meine Filmlisten:
FuturePaks    Keep Cases    Mediabooks    NEO-Paks    Sonderedition    Steelbooks
UHD BD    3D BD
FOX Limited Cinedition    Warner Premium Collection    Pierrot Le Fou    dicke Koch MBs    Splendid MBs
alt text
Ich bin Iron Man!
Geschrieben: 18 Feb 2021 11:00

sammler3000

Avatar sammler3000


Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Deutschland
Tetenhusen
Forenposts: 1.311
Clubposts: 9
seit 22.03.2018
LG 55EF9509
Panasonic DP-UB824EGK
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
12
Mediabooks:
5
Bedankte sich 148 mal.
Erhielt 107 Danke für 85 Beiträge
sammler3000 Auch im Wohnwagen gehört eine 5.1 Anlage!!!!!

@TTT

Da hast du natürlich recht. Es ist ein Panel der zweite Generation. Und selbstverständlich hat die Technik Fortschritte gemacht (wäre ja auch schlimm, wenn nicht!).

Das Bild ist aber immer noch wesentlich besser, als die damals sehr guten Panasonic Plasma-Fernseher. 

Die heutigen Fernseher haben aber alle einen Nachteil: Sie können kein 3D mehr darstellen! Und da hilft auch die schönste und neueste Technik nichts. 

Gruß Jens
 

AmarayZone
Geschrieben: 18 Feb 2021 13:08

TTT

Avatar TTT


Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von "sammler3000"
@TTT

Da hast du natürlich recht. Es ist ein Panel der zweite Generation. Und selbstverständlich hat die Technik Fortschritte gemacht (wäre ja auch schlimm, wenn nicht!).

Das Bild ist aber immer noch wesentlich besser, als die damals sehr guten Panasonic Plasma-Fernseher. 

Die heutigen Fernseher haben aber alle einen Nachteil: Sie können kein 3D mehr darstellen! Und da hilft auch die schönste und neueste Technik nichts. 

Gruß Jens
 

3D hin oder her, war für mich noch nie eine Alternative, ich bekomme vom 3D schauen Kopfschmerzen, also ...
 
Meine Filmlisten:
FuturePaks    Keep Cases    Mediabooks    NEO-Paks    Sonderedition    Steelbooks
UHD BD    3D BD
FOX Limited Cinedition    Warner Premium Collection    Pierrot Le Fou    dicke Koch MBs    Splendid MBs
alt text
Ich bin Iron Man!
Geschrieben: 21 Feb 2021 08:40

chaos

Avatar chaos


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
HDR... 
Der kleine Sony 270 kann HDR bis 60hz darstellen. 

Diese ganzen schwammige Informationen seitens der Hersteller beruht auf einer Lizenzgeschichte. 
Während Dolby Vision an Dolby bezahlt werden muss, ist HDR eine Open Source Lizenz.

Bedeutet:
Die Spezifizierungen der Darstellungen im Farbraum und die dafür automatisch notwendige Hardware sind definiert, aber die technische Umsetzung nicht. 

Je wertiger die entsprechenden Chips sind, die verbaut wurden, je feiner kann an der Quali gedreht werden. 
Bei Sony zeigt sich das deutlich in dem Punkt zischen dem 270, 590 und 790.

Diese offene Lizenz ist auch der Grund, warum Spezialisten im Homecinema-Bereich(im anderen Bereich Beamer, dem Präsentationsbereich spielt das keine Rolle...) aufgebohrte Beamer anbieten können. 

​​​​​Diese Möglichkeit bietet imo für zuhause mehr Variablen als die Dolby Lizenz und dürfte damit mehr Zukunft haben, da es im Endeffekt nur um das Spiel der Komponenten Helligkeit, Kontrast, Schwarzwerte und Farbraum geht. 

​​​​​​Ich selber sehe das Thema damit immer deutlicher als Dolby-Marketing. 

​​​​​Dolby gibt zwingend vor, wie und was somit eingestellt wird in der Tiefe, während HDR die freie Luft für Experten bietet. 
​​
Einfach dargestellt:
In der Praxis bietet somit eine UHD die Datenmenge der Bildwerte, die das verwendete Gerät aufgrund der verbauten Möglichkeit Hard- und Softwareseitig verarbeiten kann. 
Der Player liest aus und der Beamer/TV rechnet das Ergebnis um. 
Hat de Player oder Wiedergabe Gerät DV Lizenz nicht freigeschaltet, kann er sie nicht benutzen. 
Nachträgliche Freischaltung gibt es... sind machbar. Mein Oppo 203 hat es zwischendurch auch mal als Update aufgespielt bekommen. 
​​​​​​

 
Grüße, Chaos
Geschrieben: 21 Feb 2021 09:45

TTT

Avatar TTT


Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von "chaos"
HDR... 
Der kleine Sony 270 kann HDR bis 60hz darstellen. 

Diese ganzen schwammige Informationen seitens der Hersteller beruht auf einer Lizenzgeschichte. 
Während Dolby Vision an Dolby bezahlt werden muss, ist HDR eine Open Source Lizenz.

Bedeutet:
Die Spezifizierungen der Darstellungen im Farbraum und die dafür automatisch notwendige Hardware sind definiert, aber die technische Umsetzung nicht. 

Je wertiger die entsprechenden Chips sind, die verbaut wurden, je feiner kann an der Quali gedreht werden. 
Bei Sony zeigt sich das deutlich in dem Punkt zischen dem 270, 590 und 790.

Diese offene Lizenz ist auch der Grund, warum Spezialisten im Homecinema-Bereich(im anderen Bereich Beamer, dem Präsentationsbereich spielt das keine Rolle...) aufgebohrte Beamer anbieten können. 

​​​​​Diese Möglichkeit bietet imo für zuhause mehr Variablen als die Dolby Lizenz und dürfte damit mehr Zukunft haben, da es im Endeffekt nur um das Spiel der Komponenten Helligkeit, Kontrast, Schwarzwerte und Farbraum geht. 

​​​​​​Ich selber sehe das Thema damit immer deutlicher als Dolby-Marketing. 

​​​​​Dolby gibt zwingend vor, wie und was somit eingestellt wird in der Tiefe, während HDR die freie Luft für Experten bietet. 
​​
Einfach dargestellt:
In der Praxis bietet somit eine UHD die Datenmenge der Bildwerte, die das verwendete Gerät aufgrund der verbauten Möglichkeit Hard- und Softwareseitig verarbeiten kann. 
Der Player liest aus und der Beamer/TV rechnet das Ergebnis um. 
Hat de Player oder Wiedergabe Gerät DV Lizenz nicht freigeschaltet, kann er sie nicht benutzen. 
Nachträgliche Freischaltung gibt es... sind machbar. Mein Oppo 203 hat es zwischendurch auch mal als Update aufgespielt bekommen. 
​​​​​​

 


Schön geschrieben, vielen Dank für diese Informationen und wenn Du jetzt noch die Quellen angegeben hättest wäre es ja sogar perfekt.

Ohne Quellenangabe muss man das ganze aber als Deine subjektive Meinung werten.

Für mich stellt sich soetwas immer als Problem dar, den genauso entstehen Gerüchte - keine Quellenangabe.
 
Meine Filmlisten:
FuturePaks    Keep Cases    Mediabooks    NEO-Paks    Sonderedition    Steelbooks
UHD BD    3D BD
FOX Limited Cinedition    Warner Premium Collection    Pierrot Le Fou    dicke Koch MBs    Splendid MBs
alt text
Ich bin Iron Man!
1 Kommentar:
von chaos am 21.02.2021 10:43:
Die Quellen sind Sony und ein Beamerspezialist im Home cinema-Bereich.
Geschrieben: 21 Feb 2021 11:11

chaos

Avatar chaos


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
@TTT
Du hast eine PN. 

Quellen, die meinen Job tangieren, schreibe ich nicht in ein Forum ;) 
Grüße, Chaos
1 Kommentar:
von TTT am 21.02.2021 12:33:
Habe ich gelesen.


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Ultra HD / 4K Blu−ray → Ultra HD / 4K Technik & Hardware

Es sind 84 Benutzer und 952 Gäste online.