Blu-ray ForumBlu-ray Talk, Kino & Filme, TV-Serien, VoD & GewinnspieleVoD - Streaming, Infos und Diskussion

Video- & Tonqualität : Blu-ray vs Netflix vs Amazon Prime vs 4K UHD Blu-ray

Gestartet: 22 Sep 2017 22:43 - 13 Antworten

Geschrieben: 28 Okt 2017 17:20

KaneBlu

Avatar KaneBlu


Plasma Club Member
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Forenposts: 2.068
Clubposts: 11
seit 23.06.2008
Panasonic
Sony
Blu-ray Filme: 155
PS 3 Spiele: 23
Steelbooks: 6
Bedankte sich 375 mal.
Erhielt 378 Danke für 232 Beiträge


Also ne 1080p Blu-ray sieht bei dir besser aus als ein 4K Netflix oder amazon stream ?
Hoffe auch dass das stimmt weil sonst könnte die so langen gesammelten Blu-ray ja obsolete werden...

Durch meine Sammlung kann ich mir jedenfalls ein Abo sparen, ich habe genügend Disc für die nächsten 10 Jahre... Ich meine so ein Abo kostet auf 10 Jahre ja auch nicht nix... 14€ x 12 x 10 = 1.680 €.

Die vielen Angebote und Preisnachlässe die ich immer versucht habe zu bekommen bin ich sicherlich auch auf ca. 4€ pro Disc, sagen wir höchstens 5€ dann wären das ca. 330 Discs... was ca. 3 Jahre bei mir zum schauen wäre...

Aber da bei sammeln gegenüber dem Abo sich die Vielfalt Aufintegriert kann man das so einfach nicht betrachten... Zudem muss man den Technologiewechsel mit berücksichtigen und ja eben die Qualität die ich erhalte...

Es ist eigentlich schwer welches von Beide, also Sammeln oder Abo nun das für einen persönlich bessere Variante ist... Jedenfalls vom Geld ist es jetzt nicht so wahnsinnig unterschiedlich wenn man mal genau rechnet...

Und für jemanden der nur sehr wenig regelmäßig Filme und Serien schaut, und dann nur in guter Qualität ist ein Abo sicherlich schlechter...

Nachteil vom Sammeln ist halt aber auch der Platzbedarf...

Ist schwer zu sagen ob man das Sammeln einstellen sollte oder weitermachen sollte...
-----
LASER TVs & Projektoren !
Color space & gamut * LED-LCD/Plasma/Filter-OLED: ~40% * QD-LED-LCD ~?% * True-RGB-OLED: 70-80% * LaserTV: Can produce >90% of color that human eye can see *
Geschrieben: 28 Juli 2018 11:33

Pretender1

Avatar Pretender1


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 28
seit 21.10.2009


Kann man auch noch den Threadtitel für Apple 4K TV Filme reinnehmen.
Da ist meine Frage: lohnt aktuell im Store Predator ohne HDR in 4K?
Geschrieben: 31 Juli 2018 10:54

Ugeen

Avatar Ugeen


Blu-ray Profi
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Also ich sehe das etwas anders. Es ist nicht immer gleich, aber ein aktueller 4K Film aus Netflix bzw auf iTunes sieht immer besser aus als die Bluray und ehrlich gesagt sieht man auch kaum Unterschiede zur 4K UHD. Dazu gab es mal einen Test, einfach mal googeln. Mag sein, dass einige Details noch etwas etwas besser aussehen auf der Bluray, aber hier kommt es auf die eigenen Ansprüche ran. Ich wollte auch immer die Maximale Bildqualität, bin aber durch die ganzen Format Kriege und diversen Sammlungen davon abgekommen. Mein Fazit: Ich nehme gerne eine etwas schlechtere Bildqualität in Kauf, wenn sich dadurch meine Flexibilität erhöht. Habe aber mittlerweile auch nur noch eine Soundbar im 5.1 Verbund und nicht mehr meinte alte 5.1 Anlage. Durch die Bequemlichkeit steckt man natürlich etwas zurücl, aber ein sehr großer Verlust ist es aus meiner Sicht nicht. Wer zu Hause natürlich nur High End Produkte zu stehen hat, dem würde auch zu Blurays raten. Unter diesen Umständen möchte man natürlich das Maximum an Qualität rausholen.
Geschrieben: 31 Juli 2018 13:36

agentsands

Avatar agentsands


Chefredakteur Filmdatenbank Importe
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Völliger Quatsch. Wie soll ein Zehntel der Bitrate genauso gut aussehen? Unmöglich. Bei der Hardware die du nutzt macht es wohl kaum einen Unterschied, aber real ist der gewaltig.
agentsands


Forenmod Serienthread - Kinothread - DB Import


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray ForumBlu-ray Talk, Kino & Filme, TV-Serien, VoD & GewinnspieleVoD - Streaming, Infos und Diskussion

Es sind 17 Benutzer und 302 Gäste online.