Blu-ray ForumClub Bereich© bluray-disc.deMCC - Movieprops Collectors ClubUser Reviews

[Sideshow] Wolverine - Brown Costume Exclusive Premium Format Statue Review

Gestartet: 03 Mai 2017 11:24 - 1 Antworten

#1
Geschrieben: 03 Mai 2017 11:24

equi-nox76

Avatar equi-nox76


Forenleitung
Blu-ray Guru
Aktivität:
 

Die Meinungen darüber welcher der klassischste aller Wolverines ist gehen ja bekanntlich weit auseinander. :) Für einige ist es der Gelb-Blaue, für andere wiederum die in Brauntönen gehaltene Version. Für mich ist es wenn ich mich entscheiden müsste eher die buntere beider Varianten.








Wie beim Thor finde ich jedoch beide Versionen sehr gelungen und sehe eigentlich Beide als klassisch an, weil sie es jeweils schaffen Erinnerungen an bestimmte Geschichten der X-Men hervorzurufen. Daher fällt es mir auch so schwer mich zu entscheiden welchen ich vom Aussehen her besser finde. Meine Tendenz geht leicht pro gelb. Man muss jedoch dazu sagen, dass es alleine schon in der Farbkombi eine Vielzahl an unterschiedlichen Variationen gegeben hat. Absolut nicht gefallen hat mir z.B. das Kostüm welches er länger getragen hat während der Civil War Zeit und in vielen weitere Comics danach.


.....

.....

.....

.....

Wolverine hat wohl aufgrund seiner Popularität sowieso schon eine Masse an Änderungen durchlebt und weil er in mehreren Teams tätig ist gibt es von ihm auch Kostüme die dem Team-Look angepasst wurden. Am auffälligsten ist das natürlich beim X-Force-Anzug den ich aber gar nicht mag (wie bei allen anderen Kostümen der X-Force-Mitglieder auch).
Was ich selber nicht wusste ist, dass das braune Kostüm zwar nicht das Dienstälteste ist, jedoch das am häufigsten getragene. Darüber hinaus wurde es auch von Logans Sohn Akihiro (besser bekannt als Daken) getragen während der Post-CW-Zeit als die Dark Avengers unter der Führung von Iron Patriot aka Norman Osborn die Avengers ersetzten. Die Storyline Dark Reign war auch eins der Großereignisse im Marvel-Universum und wäre wenn man Iron Patriot nicht schon im zweiten Iron Man verhunzt hätte ein klasse separater Film geworden.


Pic property of Marvel

Kleine Anekdote nebenbei: Wolverine heißt übersetzt Vielfraß. Da James Howlett aus Kanada stammt passt es, dass der kanadische Vielfraß sich trotz seiner bei weitem geringeren Größe im Kampf sogar mit Grizzlys und Pumas messen kann. Lustigerweise hat genau dieser Mutant mit etwa 160 cm eine geringe Körpergröße verpasst bekommen. Die Vermutung liegt somit für mich nahe, dass er nicht als wolfähnlich, sondern eigentlich tatsächlich als "Vielfraß-Man" hätte durchgehen sollen. :D Schaut euch das erste Cover an worauf er in 1974 erscheint und denkt dabei mal daran; ich finde mit den Schnäuzerhaaren im Gesicht und den kurzen Ohren, dazu im Kampf gegen einen viel größeren und stärkeren Gegner passt das…


Pic property of Marvel

Sein jetziges Marvel Now Aussehen wie es z.B. die Kotobukiya ArtFX+ Statue zeigt finde ich weniger berauschend, aber das ist natürlich alles Geschmackssache. Immerhin tendiert dieser wieder zu braun, auch wenn die Farbe ab und zu auch als gelb interpretiert/geobachtet werden kann. Somit haben wir hier einen - wenn beabsichtigt - cleveren Zwitter. :)


Pic property of Kotobukiya

Der Wiki-Eintrag über Wolverine lohnt sich jedenfalls eines Blickes. ;)

.....

.....

.....

.....

Genug der Vorworte und auf ins Getümmel der Bewertung dieser tollen Statue. Ich war ja einer derjenigen die sehr sehr spät bestellt haben. Eigentlich war die exklusive Version schon ausverkauft, was allerdings auch schon länger gedauert hatte. Das lag an den vielen Beschwerden die diese PF wegen seiner beiden Köpfe wegstecken musste. Vor allem der unmaskierte Kopf kam gar nicht gut weg bei den Fans. Befeuert wurde das Ganze auch noch durch Sideshow selber, die unvorteilhafte Bilder auf ihrer Produktseite hochgeladen hatten. Hierüber nachher etwas mehr der Worte. Jedenfalls wollte ich damals die Marvel Premium Format Reihe komplettieren und hatte Glück, dass etwa 2 Monate vor dem Versand zumindest die Waitlist wieder auf war. Als die Ersten bei den Sammlern eingetroffen waren bekam ich dann endlich die erlösende Mail das meiner konvertiert wird und auch ich eine EX bekommen würde. Der nächste Schock kam allerdings als gerade bei dieser Zahlung über Kreditkarte eine Prüfung stattgefunden hatte und meine Zahlung nicht durchging. Nach einigen Telefonaten mit SSC und dem Kartenservice war das aber zum Glück behoben und er konnte zu mir auf die Reise gehen.









Erstaunt hatte mich bei der Paket-Annahme die Größe der Box, da ich ein wenig auf einen kleinen Karton wie bei seinem Vorgänger gehofft hatte. Im Vergleich würde hier der Punkt an die Erstauflage gehen. Es ist aus meiner Sicht viel zu viel "Luft" im Karton und ungenutztes Potential im Styropor. Man hätte dem Sammler gut und gerne 10 cm Lagerplatz sparen können. Ich werde aber für die Verpackung keinen Bewertungspunkt abziehen, weil man auf der anderen Seite sagen kann, dass die Statue so besser geschützt ist. Im Styro befinden sich dafür richtig viele Teile die es heißt zusammenzufügen. Darunter auch die EX-Hand mit dem blutüberzogenen
Muramasa-Schwert . Die EX ist aus meiner Sicht nicht unbedingt notwendig, da ich ihn ausschließlich mit seinen gewohnten Händen mit ausgefahrenen Krallen aufstelle. In Anlehnung an die Geschichte und der Idee die hinter der Statue steckt trotzdem eine tolle und passende Zugabe (wie auch die Pfeile die überall in der Base platziert werden).











Eigentlich käme jetzt der erfreulichste Teil beim Schreiben einer Bewertung für eine Premium Format Statue wenn diese ihrem Namen im vollem Umfang gerecht wird. Leider weist dieses Stück Polystone keinen einzigen fetzen Stoff auf. Wenn man von mixed media sprechen möchte kommen da leider nur die schön gemachten Krallen in Frage die aus Metall sind, oder aber die metallene Klinge des Schwertes. Das braune Kostüm in Stoff zu sehen hätte mir wesentlich besser gefallen und deswegen kann ich hier nicht anders als einen Punkt abzuziehen. Es versteht sich das im Duell mit Gelb-Blau diese Kategorie klar an selbige geht.











Beim sculpting kommt dass der Figur wiederum zugute. Jedoch kann nicht so viel wieder wett gemacht werden wie bei einigen anderen Statuen, wo ich sagen konnte es gibt eine Rückgewinnung des verloren gegangenen Zählers. Alles ist auf einem sehr hohen Niveau gemacht, aber Sideshows Erstling hatte die Latte schon so hoch gelegt, dass ich das im großen Kontext sehe und die Rechtfertigung hierfür leider nicht finde. Im Großen und Ganzen liegen die beiden Logans in diesem Bereich auf Augenhöhe. Das alleine spricht bereits Bände und zeigt, dass Joe Menna der für die Formgebung verantwortlich zeichnet sehr viel richtig gemacht hat. Die oben schon mal angesprochene ursprüngliche Kritik an den Wechselköpfen ist zwar nicht vollends vom Tisch, aber sie ist weitestgehend verflogen (anders als z.B. bei der Hand vom Modern Age Thor) durch die In-Hand Bilder und den Live-Eindruck der Sammler. Für mich gibt es hier überhaupt keine Kritikpunkte mehr, weil ich beide Köpfe richtig gelungen finde und der maskierte von den 4 Wolverine-Köpfen die ich hier habe (jeweils 2 pro Statue) sogar der Beste ist. Erwähnenswert währen noch die klasse gemachten Texturen auf dem Suit und vor allem die Stiefel, auch wenn ich mir eine klassischere Form ohne Schnürsenkel gewünscht hätte, aber man kann halt nicht alles haben.









Farbtechnisch erfüllt dieser Mutant - Sideshow-Üblich muss man mittlerweile fast sagen - jegliche hohen Standards. Das war schon mal anders und eher eine deren Schwächen. Davon kann man inzwischen nicht mehr sprechen und das wird hier eindrucksvoll bewiesen. Ich kann auch beim penibleren Hinschauen keinerlei Fehler im paintjob finden und das liegt bei weitem nicht daran, dass die PF leicht zu bemalen gewesen wäre. Gerade auf der Base gäbe es viele Gelegenheiten Patzer einzuarbeiten. Bravouröse Arbeit die hier abgeliefert wird und ein Kompliment an die Fabrik und die Qualitätssicherung. Wolverine Nr. 1 hatte aber eine ähnlich hervorragende Bemalung wodurch Nr. 2 hier nicht aufholen kann im 1-zu-1-Vergleich.











In Sachen Base sieht es da allerdings anders aus. Diese ist einfach zu gut geworden als dass sie die (auch gute) Felsenbase nicht schlägt. Anfangs war ich kein Fan vom Thema oder der runden Plattform die in die Landschaft mit eingearbeitet wurde, aber live haut sie einen echt um. Klasse Details wo man nur hinschaut und die vielen Pfeile die eingesteckt werden runden den Gesamteindruck ab. Der schneebedeckte Boden sieht in diesem Falle auch wie Schnee aus (das war u.A. bei Black Widow miserabel gemacht) und die kleine zerstörte Japanische Brücke ist ein echter Hingucker. Alles zusammen ergibt ein extrem stimmiges Erscheinungsbild und bildet eine gelungene Symbiose zusammen mit dem Hauptdarsteller.















Und auch bei der Pose finde ich den Braunen einen Hauch besser wodurch er das Unentschieden sichern kann. Sie wirkt noch dynamischer und wilder. Quasi ready to rumble oder wie Ben das Ding sagen würde: "Jetzt geht’s rund". :) Klar wurde wieder die Captain Morgan Pose verwendet, aber wie ich finde wurde sie hier so dramatisiert, dass man kaum noch davon sprechen kann. In einem Wort: GENIAL! Dieses Unentschieden beschert mir jetzt natürlich das Kopfzerbrechen welchen ich behalten möchte. Im Moment habe ich zum Glück noch Platz für beide. Sobald der neue klassische Iron Man von XM ankommt wird es jedoch erneut eng. Noch dazu hat Iron Studios jetzt seine ¼ Version angekündigt die wie es aussieht auch sehr interessant werden könnte für mich. Erste Bilder kann man sich hier anschauen: https://bluray-disc.de/forum/iron-studios/145104-iron-studios-marvel-wolverine-1-4-legacy-replica.html. Obendrein ist von XM eine braune Version in Arbeit: https://bluray-disc.de/forum/xm-studios/117543-xm-studios-marvel-brown-wolverine-1-4-statue.html#post5806813








Die Editionsgröße spricht für den Alten, da es von dem insgesamt nur 1700 Stück (1000 + 700) gibt. Der Nachfolger kommt hier auf eine wesentlich höhere Stückzahl mit mehr als doppelt so vielen und einer Gesamt-ES von 4000 (2500 REG + 1500 EX). Ich gehe deswegen nicht von einer explosiven Wertsteigerung aus, gerade weil es in Zukunft noch die ein oder andere Wolverine Statue geben wird in der scale. Das Thema bleibt also spannend. :D Ein schöner Anzug aus Stoff, Kunstleder oder meinetwegen aus einem latexähnlichen Material gefertigt wäre ein klasse Alleinstellungsmerkmal gewesen und hätte dieses Werk zum Meisterwerk gemacht. So kann ich leider nur eine "abgeschwächte" 10 vergeben:


9/10


Chris
Merken
Merken
 “The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”

 
#2
Geschrieben: 01 Nov 2017 19:07

equi-nox76

Avatar equi-nox76


Forenleitung
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Die letzte EX auf Ebay.de zum Schnapper.
Man sieht wirklich wie die Preise immer weiter runter gehen, die neuen Statuen zum Retail zu kaufen lohnt sich schon fast nicht mehr wenn man was Geduld mitbringt.


Chris
 “The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”

 


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray ForumClub Bereich© bluray-disc.deMCC - Movieprops Collectors ClubUser Reviews

Es sind 70 Benutzer und 1655 Gäste online.