Blu-ray ForumUltra HD / 4K Blu-rayUltra HD / 4K Technik & Hardware

HDR Formate (HDR10, HDR10+, Dolby Vision)

Gestartet: 04 März 2017 20:39 - 325 Antworten

#1
Geschrieben: 04 März 2017 20:39

Patrick Jane

Avatar Patrick Jane


Blu-ray Fan
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Hallo zusammen!

Wollte mal ne neue Diskussionsrunde zum Thema Dolby Vision starten, damit diese nicht im allgemeinen Themen-Salat unter geht.

Zu meiner Haltung zum Thema:
Ursprünglich war ich der Meinung 4K Zuhause ist nichts mehr als ein Marketing-Gag und völlig unnötig. Allerdings wusste ich da noch nichts von HDR. Ich denke HDR, also der erweiterte Farbraum, sind der Knackpunkt an der Technik. 4K ohne HDR halte ich persönlich für unnötig. Aber um ehrlich zu sein, ich glaube die 4K-Blu-ray mit oder ohne HDR ist sowieso für viele unnötig. Aber nicht wenige wollen einfach das Neueste und Beste..

Ich bin der Meinung: 4K-Blu-ray-Discs sind gemacht für Leute wie wir. Filmfans, Filmnerds, Filmfreaks, Technik-Gurus. Ich hoffe keiner hier fühlt sich von den Bezeichnungen beleidigt. Ich fühle mich wie eine Mischung aus all dem, also ganz geschmeidig ;)

Ich bin noch komplett im FullHD Zeitalter, möchte aber tatsächlich auf 4K umrüsten - wenn die Technik soweit ist.
Und hier kommt das Thema DOLBY VISION ins Spiel:

Wenn man versucht ein möglichst objektives Bild zum Thema 4K zusammen zu tragen, kommt man nicht drum herum festzuhalten: Der Qualitätssprung ist keinesfalls wie von der DVD zur BD. Er fällt weit geringer aus. Um so erstaunter bin ich wie viele Dolby Vision ignorieren.

Ich für meinen Teil möchte nicht soviel Geld in die Hand nehmen um dann nur einen Kompromiss zu bekommen.
Das allerdings scheint wirklich schwer, da man kaum mehr durchblickt im Dschungel an Technischen Neuerungen die alle eine Alternative zu Dolby Vision darstellen sollen.

Fakt ist: Ab April kommen die ersten 4K-UHD-BDs mit Dolby Vision auf den Markt. Ich bin sehr gespannt auf Bildvergleiche und Details dazu.
#2
Geschrieben: 04 März 2017 20:56

Patrick Jane

Avatar Patrick Jane


Blu-ray Fan
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Dolby Vision ist ja inzwischen auch per Software integrierbar.
Bleibt abzuwarten welche Hersteller daraufhin auf den Zug aufspringen. Samsung wird sicher NICHT dazu zählen. Die kochen ihr eigenes Süppchen:

https://bluray-disc.de/out.php?link=https%3A%2F%2Fwww.heise.de%2Fnewsticker%2Fmeldung%2FSamsung-will-ein-neues-dynamisches-HDR-Format-3590698.html

Samsungs Argumentation wegen Lizenzgebühren sind in meinen Augen Lächerlich wenn man sich mit den QLED-TVs in die gleiche Preisklasse begibt wie die OLED-Konkurrenz.. sie müssten dann ja billiger sein..

Artikel zur Dolby Vision Software mit nem Bildvergleich:

https://bluray-disc.de/out.php?link=http%3A%2F%2Fwww.pcgames.de%2FHardware-Thema-130320%2FNews%2FDolby-Vision-dank-Software-wird-Dolby-Vision-auch-ohne-spezielles-Display-ermoeglicht-1221986%2F
#3
Geschrieben: 05 März 2017 08:36

Outlaw-sonny

Avatar Outlaw-sonny


3D Maniac
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Deutschland
Walluf
Forenposts: 760
Clubposts: 38
seit 21.08.2008
Panasonic
Sony PlayStation 4 Pro 1TB
Blu-ray Filme: 187
PS 3 Spiele: 27
Steelbooks: 15
Bedankte sich 21 mal.
Erhielt 70 Danke für 39 Beiträge


Ich finde es verwirrend und unnötig das jeder Hersteller mittlerweile seinen eigenen HDR Standard auf den abmarkt wirft ! Ich als Verbraucher weis garnicht was ich kaufen soll! Ich sage mal ich kaufe mir alle 5 Jahre einen neuen tv. Dies habe ich jetzt letzten Dezember getan. Wenn ich immer auf das neueste Feature wie Dolby Vision warten würde , hätte ich nie einen neuen tv gekauft weil ja immer was neues und besseres kommt! Mein TV hat jetzt HDR 10 und idas wird bestimmt reichen ! Wie du schon geschrieben hast ist der Sprung von HD zu 4 K nicht so gewaltig! Ich glaube mittlerweile gibt es außer diesen 2 Standards mittlerweile noch 4 andere . Frag mich aber bitte nicht wie die heißen ! Schade das man sich nicht einigen kann.
#4
Geschrieben: 05 März 2017 10:27

strongforce

Avatar strongforce


4K HDR Fan
Blu-ray Freak
Aktivität:
 
Richtig mein TV beherrscht auch HDR 10 und damit belass ich es auch. Hab genug von diesen Standard-Sprüngen. Solange kein einheitlicher Standard für 'alle' gilt kauf ich keine weitere Hardware mehr.
#5
Geschrieben: 05 März 2017 10:44

Patrick Jane

Avatar Patrick Jane


Blu-ray Fan
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Ich finde genau an diesen nachträglichen Neuerungen merkt man, dass die Markteinführung komplett überstürzt war.

Was mich total irritiert hat war, dass das neue HDR HLG zum Teil als Alternative zu Dolby Vision angekündigt wurde, weil man hier ja auch auf dynamische Metadaten setzt. Dabei hat man einfach ignoriert, dass das lediglich für TV-Ausstrahlungen oder Streams von Nutzen ist und mir überhaupt nichts nützt, wenn ich ne 4K-UHD-Disc schaue.

https://bluray-disc.de/out.php?link=http%3A%2F%2Fwww.4kfilme.de%2Fhybrid-log-gamma-hlg%2F

https://bluray-disc.de/out.php?link=http%3A%2F%2Faudiovision.de%2F2017%2F02%2F20%2Fausgewaehlte-panasonic-uhd-fernseher-aus-2016-erhalten-hlg-hdr-via-update%2F

Hätte man abgewartet und die Markteinführung geordneter angehen lassen wäre kein solches Chaos und Dolby Vision hätte nen viel stärkeren Stand.
#6
Geschrieben: 05 März 2017 10:50

Crash81

Avatar Crash81


4K HDR Fan
Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von Outlaw-sonny
Ich finde es verwirrend und unnötig das jeder Hersteller mittlerweile seinen eigenen HDR Standard auf den abmarkt wirft ! Ich als Verbraucher weis garnicht was ich kaufen soll!.

Bei Verwirrend und das man als Verbraucher nicht weiß was man kaufen soll, bin ich bei dir.

Ansonsten ist es relativ simpel. HDR10 war bzw. ist das 1. Format was mehr oder weniger flächendeckend auf den UHDs und in Streams verfügbar ist. Hier ist es einfach so das der erweiterte Farbraum beim Mastering nur einmal auf dem Film angewandt wird.

Bei Dolby Vision hingegen, kann das Verfahren pro Szene eingesetzt werden, was dem eigentlichen Medium und somit uns als Endkunden nur gut tun kann. Das sollte einen entsprechenden Mehrwert bringen. Das Problem ist einfach das DV eben Lizenzen verlangt und nicht Open Source zur Verfügung steht. Aktuell ist es bis auf ein paar Streams bei Netflix nicht verfügbar. Ich denke aber das es 2017 diesbezüglich mehr ins Rollen kommt.

Nun ist die Frage inwiefern HDR10 als Version 2.0 kommt. Es soll kommen, ist aber eben noch nicht verfügbar. Das soll ähnlich wie Dolby Vision funktionieren aber wieder als Open Source und somit ohne Lizenzen.
HDR HLG hingegen ist lediglich für TV Übertragungen gedacht und hat mit der UHD nichts am Hut. Hier wird ebenfalls der erweiterte Farbraum kommen und man wird in diesem Zuge auch "neue" Tonformate bei den TV Übertragungen bringen..

Der "Formatkrieg" bei HDR10, Dolby Vision und HDR10 2.0 ist also noch nicht entschieden, was mich persönlich auch nervt. Bei TV Übertragungen hat man sich zumindest auf HLG geeinigt.
#7
Geschrieben: 05 März 2017 11:24

Patrick Jane

Avatar Patrick Jane


Blu-ray Fan
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Dabei vergisst man gerne, dass Dolby Vision gleich mit in den Standards geplant und berücksichtigt wurde.
Ist also nichts nachgeschobenes, sondern von Anfang an geplant gewesen.

Dolby Vision wäre ja schön blöd wenn sie sich ihr Prinzip nicht schützen lassen hätten. Ich glaube daher nicht, dass man mit einer weiterentwickelten HDR Variante ernsthaft Dolby Vision Konkurrenz machen kann.
Das erklärt für mich auch die Samsung-Eigene Suppe die dort entwickelt wird. Die wehren sich ja massiv gegen Dolby Vision und entwickeln lieber noch schnell was eigenes. Ob dabei auf die Schnelle was brauchbares raus kommt?

Immer mehr Studios unterstützen Dolby Vision:

https://bluray-disc.de/out.php?link=http%3A%2F%2Fstadt-bremerhaven.de%2Fdolby-vision-neue-partner-aus-hollywood-bestaetigt%2F

Das war Stand Oktober 2016.
Da waren es mit Paramount, Warner, Sony, Universal Pictures, MGM und Lionsgate sechs Studios.
Wie das dann international aussieht weiß ich nicht. MGM wird bei uns ja von Fox vertrieben und Lionsgate von Studiocanal.
#8
Geschrieben: 05 März 2017 11:32

Patrick Jane

Avatar Patrick Jane


Blu-ray Fan
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Den Durchbruch wird sicher Disney bringen - sowohl für Dolby Vision (hoffentlich, bestätigt ist nix) als auch für die 4K-UHD-Disc generell. Ich rechne damit, dass Disney strategisch klug zum Weihnachtsgeschäft 2017 durchstartet. Die Anzeichen dazu verdichten sich auch:

https://bluray-disc.de/out.php?link=http%3A%2F%2Fwww.4kfilme.de%2Ferscheint-doctor-strange-auf-ultra-hd-blu-ray%2F

https://bluray-disc.de/out.php?link=http%3A%2F%2Fforum.blu-ray.com%2Fshowthread.php%3Ft%3D287280

Es gibt ja anscheinend auch ein 4K-Master von der Ur-Star-Wars-Trilogie. Das wäre natürlich ein bombastischer Auftakt..
#9
Geschrieben: 05 März 2017 13:54

Outlaw-sonny

Avatar Outlaw-sonny


3D Maniac
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Deutschland
Walluf
Forenposts: 760
Clubposts: 38
seit 21.08.2008
Panasonic
Sony PlayStation 4 Pro 1TB
Blu-ray Filme: 187
PS 3 Spiele: 27
Steelbooks: 15
Bedankte sich 21 mal.
Erhielt 70 Danke für 39 Beiträge


Nun ist die Frage inwiefern HDR10 als Version 2.0 kommt. Es soll kommen, ist aber eben noch nicht verfügbar. Das soll ähnlich wie Dolby Vision funktionieren aber wieder als Open Source und somit ohne Lizenzen.
HDR HLG hingegen ist lediglich für TV Übertragungen gedacht und hat mit der UHD nichts am Hut. Hier wird ebenfalls der erweiterte Farbraum kommen und man wird in diesem Zuge auch "neue" Tonformate bei den TV Übertragungen bringen..

Der "Formatkrieg" bei HDR10, Dolby Vision und HDR10 2.0 ist also noch nicht entschieden, was mich persönlich auch nervt. Bei TV Übertragungen hat man sich zumindest auf HLG geeinigt.[/QUOTE]

Kann das HDR10 2.0 dann auch als update für TV`s nachgereicht werden wie das aktuell bei Panasonic UHD Playern und Dolby Vision der Fall ist?
Davon höre ich nämlich gerade zu ersten mal!
Geschrieben: 05 März 2017 14:36

Crash81

Avatar Crash81


4K HDR Fan
Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von Outlaw-sonny
Kann das HDR10 2.0 dann auch als update für TV`s nachgereicht werden wie das aktuell bei Panasonic UHD Playern und Dolby Vision der Fall ist?
Davon höre ich nämlich gerade zu ersten mal!

Das Thema gibt es schon länger aber ob es per Update nachgereicht werden kann, weiß ich nicht. Eventuell weiß Vincent dazu näheres aber es kann natürlich sein das es mit HDMI 2.1 kommt, da war man ja auch immer bei Dolby Vision von ausgegangen.


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray ForumUltra HD / 4K Blu-rayUltra HD / 4K Technik & Hardware

Es sind 60 Benutzer und 639 Gäste online.