Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Verstärker / AV− Receiver → Allgemeine Hilfe und Fragen zu Verstärkern

Suche AV-R für HKTS16

Gestartet: 24 Juni 2016 08:22 - 3 Antworten

#1
Geschrieben: 24 Juni 2016 08:22

Wasserstoffperoxidnudel

Avatar Wasserstoffperoxidnudel


Movieprops Collector
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Hallo Ihr,

ich möchte mein Wohnzimmer etwas aufrüsten und habe zum Geburtstag von meinen Eltern das Harman/Kardon HKTS 16 bekommen. Mein TV ist ein Samsung UE55H7090 und ich habe daran den Blray-Player von Samsung BD-H8909 angeschlossen.
Für das Soundsystem benötige ich daher nun einen AV-R. Meinen letzten AV-R habe ich 2009 gekauft und war ein Pioneer VSX-919. Den kann bzw. möchte ich nicht mehr nutzen, da er nicht 3D-Fähig ist und seither von meinen Eltern in deren Wohnzimmer verwendet wird.

Daher meine Frage an euch: welchen AVR könnt ihr mir empfehlen, wenn er folgendes können sollte:
- 7.1 Kanäle
- Dolby Atmos
- 3D (HDMI 1.4)

#2
Geschrieben: 24 Juni 2016 08:51

JayPy

Avatar JayPy


Stellvertretender Chefredakteur Filmreviews
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Ich bin derzeit sehr zufrieden mit Geräten der Marke DENON.

Je nach deinem Budget könntest du daher mal schauen, ob eines der Modelle X1200W, X2200W, X3200W oder X4200W in Fragen kommen würde. Es steht teilweise mit der X..300er-Serie auch schon das nächste Update an.

  Viele Grüße
  Jörn


  Mein Heimkino - Stand 02/2020 / Meine Filmsammlung

#3
Geschrieben: 24 Juni 2016 09:09

Wasserstoffperoxidnudel

Avatar Wasserstoffperoxidnudel


Movieprops Collector
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von JayPy
Ich bin derzeit sehr zufrieden mit Geräten der Marke DENON.

Je nach deinem Budget könntest du daher mal schauen, ob eines der Modelle X1200W, X2200W, X3200W oder X4200W in Fragen kommen würde. Es steht teilweise mit der X..300er-Serie auch schon das nächste Update an.
Auf den Denon X1200W bin ich bei meinen Recherchen auch gestoßen. Allerdings muss ich zugeben keinen Schimmer zu haben, ob wie die 145 Watt pro Kanal von dem Y1200W sich im Vgl. zu den 150 Watt des X2200W verhalten. Merkt man sowas?

#4
Geschrieben: 24 Juni 2016 09:22

JayPy

Avatar JayPy


Stellvertretender Chefredakteur Filmreviews
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Also 5 Watt Unterschied wirst du sicherlich nicht merken ;)

Die höheren Leistungen werden interessant, wenn man Filme bzw. Musik auch mal bei hohem Pegel schauen bzw. hören möchte. Ich gehe aber mal bei dir davon aus, dass es eher (Wohn-)Zimmerlautstärke (vielleicht auch mal ein klein bisschen drüber) sein wird. Da sollten also die kleinen Denon-Modelle reichen.

Wenn du mal auf der Denon-Seite einen Receiver auswählst und dann ziemlich nach unten scrollst, dann kannst du dort auch verschiedene Modell miteinander vergleichen. Da siehst du dann auch, ob die ein oder andere Funktion dir einen Mehrpreis wert ist.

  Viele Grüße
  Jörn


  Mein Heimkino - Stand 02/2020 / Meine Filmsammlung


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Verstärker / AV− Receiver → Allgemeine Hilfe und Fragen zu Verstärkern

Es sind 37 Benutzer und 388 Gäste online.