Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Boxensysteme / Installation → Installation

[Hilfe] Umbau Wohnkino zu Heimkino

Gestartet: 06 Jan 2016 21:06 - 31 Antworten

Geschrieben: 31 Jan 2016 11:32

derbredi

Avatar derbredi


Blu-ray Fan
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Moin
das sieht ja richtig gemütlich aus und erinnert mich an meine erste DG Wohnung.
damals habe ich den Subwoofer an verschiedenen Stellen ausprobiert und die beste war der tiefste Punkt unter der Schräge in der Mitte des Raumes.

ich kann nicht bestätigen das eine DG Wohnung problematisch für die Position der LS ist.

heute habe ich viel mehr Probleme nur Glas Stein und Fliesen dazu eine offene Raumebene.

Mfg

Detleff

Geschrieben: 03 Feb 2016 12:58

EightySix

Avatar EightySix


Klangkünstler
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Deutschland
Bielefeld
Forenposts: 1.050
Clubposts: 37
seit 18.01.2008
Sony KDL-46HX725
Sony VPL-VW500ES
Sony
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
PS 4 Spiele:
Steelbooks:
44
zuletzt kommentiert:
Was Männer wollen
Bedankte sich 819 mal.
Erhielt 348 Danke für 240 Beiträge
EightySix neuer AVR und 3D Sound :-D

Hi Nessy, erstmal ein großes Lob für deinen Umbau :thumb: Das sieht richtig gut aus :cool:


Ich hätte da eventuell eine Lösung für dein Beamer/Raum Problem: Generell könntest du natürlich auf einen Beamer mit großem horizontalen Lens-Shift setzen und ihn so rechts oder links der Stütze platzieren - die sind aber sehr teuer und bei deinem geringen Sitzabstand gar nicht mal unbedingt nötig (die teuren Geräte sind ja eigentlich auch für Extragroße Leinwände, bei relativ kleinen Breiten lohnt sich das kaum).
Die Lösung könnte der LG Largo sein. Ein kleiner LED-Beamer mit einer der besten digitalen Trapezkorrekturen am Markt - heißt: Ja, du verlierst etwas an Auflösung durch die Trapezkorrektur, aber das deutlich weniger als man das bisher von Beamern kennt. Du bekommst hier auch aus Schräglage heraus ein Top-Bild, dank der digitalen Korrektur auch genau rechtwinklig an deiner Wand. Du kannst ihn einfach an deinen Holzbalken hängen und ihn Richtung Wand ausrichten - fertig. Kein High-End Bild, aber mit ca. 1200€ auch deutlich günstiger als die großen von Sony, JVC oder Epson.
Der LG hat zudem einen Mediaplayer und einige Apps an Bord.

Einziger Haken: Er hat nur einen minimalen Zoom, deswegen musst du mit der Leinwandgröße genau gucken wie groß das Bild vom Beamer ist.
Am besten erst den Largo kaufen, anbringen und dann mit minimalem Zoom das Bild an die Wand projezieren und ausmessen. Mit etwas Glück findest du eine passende Leinwand, sonst kann man die auch gut selber bauen.

PS: Hier mal ein Video, falls dich der Kleine interessiert:
https://www.youtube.com/watch?v=AuMF-tJEc0I



PPS: Du solltest dir den Kleinen auf jeden Fall vor einem Kauf mal bei einem Fachhändler ansehen, die helfen dir sicher auch gerne bei der passenden Leinwand und Halterung.
Gruß Sven
Sony VW500ES / Stewart Cima - 21:9 - 115"
Sony UBD-X800 / PlayStation 4 pro
Marantz SR7011
Bowers & Wilkins ASW 610
Sonus Faber Toy Tower + Center
Surrounds 2x Sonus Faber Toy Speaker + 4x Heights Canton Plus S


Top Sound auf gut 12m²
Meine Erfahrungen beim Kauf der ersten Surround-Anlage


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Boxensysteme / Installation → Installation

Es sind 95 Benutzer und 687 Gäste online.