Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray News & Diskussion → bluray−disc.de Themenwochen

Tag 2 – The Power of Reboot

Gestartet: 03 Aug 2015 19:48 - 17 Antworten

Geschrieben: 05 Aug 2015 08:49

gelöscht

Avatar gelöscht

Zitat:
Zitat von Sawasdee1983
da hast du aber so manche gute Filme verpasst, es sei denn du liest nicht viel ;)

So mittel würde ich sagen. Aber ich glaub das meiste von dem was ich lese, bzw. gelesen habe, ist eh nicht verfilmt worden. Ich bin nicht so in der Bestsellerliste unterwegs. Und wenn, dann erwische ich meistens Flops, wie "Er ist wieder da". Was ich mir als Film ganz sicher nicht gebe.

Aber sag mal ein paar. Von guten Filmen höre ich immer gern.
Geschrieben: 05 Aug 2015 08:52

gelöscht

Avatar gelöscht

Zitat:
Zitat von Sawasdee1983
Die Amis gucken aber keine Syncronisierten sachen, die Hassen Syncro, das ist etwa so als würde man bei uns O-Ton Zeigen, das Floppt ;)

Bin ich mir nicht so sicher, ob das stimmt. Sie lesen keine Untertitel. Aber synchronisiertes Zeug kann da schon Erfolg haben. "Das Boot" zum Beispiel. Oder Mad Max I ;)

Oder bei Anime, wie ich eben von Dir selbst lesen durfte ;)

Sorry übrigens, hab irgendwie übersehen, dass es hier primär um Anime geht. Da kenn ich nicht sonderlich viel. Zumindest nix aktuelles.
Geschrieben: 05 Aug 2015 09:06

Sawasdee1983

Avatar Sawasdee1983


Kommentar Mod
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Deutschland
Altena
Forenposts: 59.062
Clubposts: 28.956
seit 18.08.2009
LG 55UK6400PLF
Panasonic DMP-BDT161
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
24
Bedankte sich 15242 mal.
Erhielt 12321 Danke für 8739 Beiträge
Sawasdee1983 guckt fleißig Serien

Zitat:
Zitat von Brathering
So mittel würde ich sagen. Aber ich glaub das meiste von dem was ich lese, bzw. gelesen habe, ist eh nicht verfilmt worden. Ich bin nicht so in der Bestsellerliste unterwegs. Und wenn, dann erwische ich meistens Flops, wie "Er ist wieder da". Was ich mir als Film ganz sicher nicht gebe.

Aber sag mal ein paar. Von guten Filmen höre ich immer gern.

Herausragende Filme die auf Büchern basieren:

Rambo
Starship Troopers
Das Schicksal ist ein Mieser Verräter
The Spectacular Now
Friday Nights Light (gleichzeitig aber auch Tatsachenverfilmung)
Lone Survivor (gleichzeitig aber auch Tatsachenverfilmung)
Stirb Langsam
Winters Bone
Silver Linings
Battle Royale
Bullit
Drive

Sehr gute Filme wo aber die Romanvorlage besser ist

Shooter (mark Wahlberg)
Jack Reacher
Tomorrow - When the War Began
Edge of Tomorrow
Black Hawk Down (gleichzeitig aber auch Tatsachenverfilmung)
Maze Runner

nur um mal nen paar zu nennen

und im Anime Bereich ist es eh schon fast standard dass man Serien und Filme macht die Auf Mangas basieren ich sag nur:

One Piece
Detektiv Conan
Akira
Dragonball
Highschool DxD
uvm.
MfG Pierre

Sawasdee1983
Serien Club

Kommentar-Mod, Forenmoderation Serienbereich
 
Geschrieben: 05 Aug 2015 09:08

Sawasdee1983

Avatar Sawasdee1983


Kommentar Mod
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Deutschland
Altena
Forenposts: 59.062
Clubposts: 28.956
seit 18.08.2009
LG 55UK6400PLF
Panasonic DMP-BDT161
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
24
Bedankte sich 15242 mal.
Erhielt 12321 Danke für 8739 Beiträge
Sawasdee1983 guckt fleißig Serien

Zitat:
Zitat von Brathering
Bin ich mir nicht so sicher, ob das stimmt. Sie lesen keine Untertitel. Aber synchronisiertes Zeug kann da schon Erfolg haben. "Das Boot" zum Beispiel. Oder Mad Max I ;)

Das ist dann mehr oder weniger der eine Titel unter ner Mio ;)
MfG Pierre

Sawasdee1983
Serien Club

Kommentar-Mod, Forenmoderation Serienbereich
 
Geschrieben: 05 Aug 2015 09:13

gelöscht

Avatar gelöscht

Zitat:
Zitat von Sawasdee1983
Das ist dann mehr oder weniger der eine Titel unter ner Mio ;)

Nee, da gibts viel mehr. Aus dem asiatischen Kino zum Beispiel. Ich für meinen Teil denke, dass die europäischen Filme dort nicht wegen der Sync floppen, sondern weil sie eben nichts taugen oder aber eher europäische Themen behandeln, die den Durchschnittsami eben nicht interessieren.

Zitat:

Rambo
Starship Troopers
Das Schicksal ist ein Mieser Verräter
The Spectacular Now
Friday Nights Light (gleichzeitig aber auch Tatsachenverfilmung)
Lone Survivor (gleichzeitig aber auch Tatsachenverfilmung)
Stirb Langsam
Winters Bone
Silver Linings
Battle Royale
Bullit
Drive

Hab ich die meisten gesehen - und in der Tat kein einziges gelesen.

Mir würde noch Der Pate einfallen ;)

Allerdings in der neuen Rubrik "Stinklangweiliges Buch, super Film"
Geschrieben: 05 Aug 2015 09:24

Sawasdee1983

Avatar Sawasdee1983


Kommentar Mod
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Deutschland
Altena
Forenposts: 59.062
Clubposts: 28.956
seit 18.08.2009
LG 55UK6400PLF
Panasonic DMP-BDT161
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
24
Bedankte sich 15242 mal.
Erhielt 12321 Danke für 8739 Beiträge
Sawasdee1983 guckt fleißig Serien

Zitat:
Zitat von Brathering
Nee, da gibts viel mehr. Aus dem asiatischen Kino zum Beispiel. Ich für meinen Teil denke, dass die europäischen Filme dort nicht wegen der Sync floppen, sondern weil sie eben nichts taugen oder aber eher europäische Themen behandeln, die den Durchschnittsami eben nicht interessieren.

Aus dem Asiatischen Raum haben auch nicht die Mega Hits, ein The Raid z.B. welches in den USA mega beliebt war hatte dort mal eben 9,1 Mio Einnahmen, also viel ist anders ;)


Zitat:
Zitat von Brathering
Mir würde noch Der Pate einfallen ;)

Allerdings in der neuen Rubrik "Stinklangweiliges Buch, super Film"

Den hab ich absichtlich nicht genannt, weil ich die Filme auch mega langweilig fand
MfG Pierre

Sawasdee1983
Serien Club

Kommentar-Mod, Forenmoderation Serienbereich
 
Geschrieben: 05 Aug 2015 09:33

gelöscht

Avatar gelöscht

Tiger & Dragon hat knapp 128 Millionen eingespielt, Flop geht anders. Ich finde es auch wenig zielführend, denn natürlich kann man immer alles irgendwie ein Einzelbeispiel nennen. Darum geht es mir auch nicht. Nur darum, dass Syncronisation nicht automatisch Flop bedeutet, sondern, dass es auch andere Gründe haben kann, wenn ausländische Filme nicht funktionieren.
Geschrieben: 05 Aug 2015 12:54

VincentVinyl

Avatar VincentVinyl


Redaktion Filmreviews
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
In den USA sind Synchros generell aber sehr verpönt - lieber guckt man dort dann noch mit Untertiteln...oder macht direkt ein Remake, ha, ha. In Skandinavien finde ich es auch gut gelöst: Da wird nichts synchronisiert und alles untertitelt. So bietet man eine Verständnishilfe an, verfälscht das Original aber nicht. Die haben dort dadurch auch eine ganz andere Einstellung zu Synchros und veralbern in der Regel, was wir hier in Deutschland so treiben ^^. Ein Kumpel aus Norwegen hat auf die Synchro-Praxis hierzulande mit Entsetzen reagiert und mit Kopfschütteln gesagt, dass er dann nie mehr ins Kino gehen würde. Konnte das überhaupt nicht verstehen, wie man so mit einem Film umgehen und die stimmlichen Leistungen der Schauspieler ersetzen kann.

Aber eigentlich soll es hier ja um Reboots gehen - um Synchros im anderen Thread :-D. Wobei wie gesagt: Um einem Film mehr kommerziellen Appeal zu verleihen, sind die Amis um Remakes nicht gerade verlegen ^^. Siehe Verblendung.


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray News & Diskussion → bluray−disc.de Themenwochen

Es sind 85 Benutzer und 808 Gäste online.