Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray & Kino Filmreviews → bluray−disc.de Reviews

Silicon Valley - Die komplette 1. Staffel

Gestartet: 13 Juli 2015 16:10 - 5 Antworten

#1
Geschrieben: 13 Juli 2015 16:10

VincentVinyl

Avatar VincentVinyl


Redaktion Filmreviews
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Silicon Valley - Die komplette 1. Staffel

Story 9
Bild 8
Ton 8
Ausstattung 6
Gesamt 7


Mike Judge ist wohl weltweit am meisten als Schöpfer der Cartoon-Charaktere Beavis & Butthead bekannt. Zum Glück orientiert sich der Humor in seiner neuesten Serie, Silicon Valley, nicht den beiden Hohlköpfen, sondern bietet eine spritzige Mischung aus Technik-Nerds und moderner Konsumkultur. Die acht Episoden umfassende, erste Staffel erscheint nun im Vertrieb von Warner Bros. auf Blu-ray während Silicon Valley in Deutschland im Pay-TV mit der ersten Staffel nur ausgewählte Zuschauer erreichen konnte, ist in den USA aufgrund des Erfolgs bereits eine dritte Runde angekündigt.

Story

Der junge Informatiker Richard Hendriks (T. Middleditch) lebt mit seinem besten Freund Nelson alias „Big Head“ (J. Brener), dem illegal aus Kanada eingewanderten Satanisten Bertram Gilfoyle (M. Starr) und dem Java-Entwickler Dinesh Chugtai (K. Nanjiani) in Silicon Valley unter dem Dach des neureichen Erlich Bachmann (T. J. Miller). Letzterer bezeichnet die Unterkunft als Gründerzentrum, in dem er junge Innovatoren heranzüchten möchte, um kräftig an deren Entwicklungen mitzuverdienen. Tatsächlich scheint der Plan aufzugehen, denn eine App Richards birgt ungeahnte Potentiale. Als der IT-Konzern Hooli Richard zehn Mio. US-Dollar anbietet, muss sich jener entscheiden: Die Kontrolle über seine Schöpfung verlieren und ein lockeres Leben führen, oder selbst das Zepter in die Hand nehmen, um die (IT-)Welt zu verändern.

Sollte man Silicon Valley jemandem empfehlen, könnte man die Serie zunächst grob als „The Big Bang Theory mit mehr Tiefgang“ bewerben. So setzt man auch hier auf Nerd-Kultur, wenn auch wesentlich weniger im Vordergrund. Zwar gibt es hin und wieder Anspielungen auf Videospiele und Popkultur, die Charaktere driften aber nur selten in absolute Stereotype ab. Tatsächlich gibt es ausgerechnet bei T. J. Millers zunächst vor allem laut Erlich eine erfreuliche Charakterentwicklung zu beobachten. Auch ist es interessant, wie sich die Beziehungsdynamik der Softwareentwickler untereinander verändert – speziell der trockene Humor zwischen Gilfoyle und Chugtai nimmt jede Menge Klischees auf die Schippe. Ein absoluter Hochgenuss sind zudem die vielen Anspielungen auf die aktuelle Netz- und IT-Kultur: Vom absurden Versagen von Sprachsteuerungen, überzogenen aber eigentlich sinnfreien Apps bis hin zu exzentrischen Mannerismen von Tech-CEOs sind etliche Aspekte vorhanden, die man als Besucher einschlägiger Messen schon live erleben konnte. Bereits die kurze Titelsequenz ist voller Eastereggs und lädt dazu ein in Zeitlupe die Einzelheiten zu genießen.

Allerdings macht Silicon Valley nicht nur Technikfreaks Spaß: Die Charaktere sind schnell liebenswert und im Verlauf der ersten acht Episoden findet jeder Zuschauer seinen Favoriten. Dank des Budgets von HBO ist die Inszenierung sehr hochwertig und durch das ungewöhnliche Setting wirkt Silicon Valley frisch und bissig. Als einziges Manko könnte man nennen, dass die Serie eben doch ab und an in Klischees verfällt und manche Charakter dadurch zeitweise cartoonhaft wirken. Das soll den Reiz der Serie aber nicht schmälern, die zu Recht bereits für eine dritte Staffel verlängert wurde.

Bildqualität

Typisch für eine Comedy-Serie, ist das Bild bei Silicon Valley nicht ganz so hochwertig, wie etwa bei HBOs Dramen. Es überflügelt aber aufgrund der höherwertigen Drehbedingungen jede Sitcom: So arbeitet die Kompression fehlerfrei und erlaubt uns einen Einblick ins lichtdurchflutete Technik-Mekka mit neutralen aber kräftigen Farben. Die Schwarz- und Kontrastwerte sind meistens sehr ausgewogen. Lediglich in Außenaufnahmen reizt man den Kontrast teilweise etwas zu sehr aus, was manchmal zu einem knalligen aber leicht überbelichteten Eindruck führt. Dies könnte aber auch ein bewusstes Stilmittel der Macher sein. Detailgrad und Schärfe spielen auf sehr hohem Niveau, wie man besonders in Nahaufnahmen von T. J. Miller erkennt – jeder Bartstoppel ist fein abgezeichnet. Insgesamt liegt Silicon Valley in ausgezeichneter HD-Qualität vor.

Tonqualität


Für den deutschen Ton hat man sich bei Warner Bros. zu einer Codierung als DTS 5.1 entschlossen. Die englische Original-Spur liegt verlustfrei als DTS-HD Master Audio 5.1 vor. Beide Abmischungen geben Silicon Valley akustisch passend wieder, trumpfen aber nur selten mit aggressiven Surround-Effekten auf. Das ist aber auch kein Wunder, da hier dialogorientierte Gags dominieren. Auch der Subwoofer bleibt meist verhalten, sieht man von herausgehobenen Einlagen ab, wie etwa einer Toga-Party mit reichlich Publikum und lauter Musik. Wie schon angedeutet, stehen meist die Dialoge im Zentrum – jene sind dann auch stets perfekt verständlich. Die Musikuntermalung bleibt meist extrem dezent. Wirklich auffällig sind nur wenige, eingestreute Indie- und Pop-Songs die größtenteils zum Abspann hin anschwellen dürfen.

Ausstattung

Wie man das Bonusmaterial zu Silicon Valley bewerten wird, hängt stark von der eigenen Vorliebe für Audiokommentare ab. So gibt es zu jeder der acht Folgen nämlich einen Kommentar mit Serienschöpfer Mike Judge sowie wechselnden Mitstreitern aus Cast und Crew. Die Audiokommentare sind ähnlich witzig wie die Serie selbst und lassen auf jede Menge Spaß bei den Dreharbeiten schließen. Dazu gesellen sich Beiträge zu beispielsweise TechCrunch, einer realen IT-Website mit wichtiger Rolle in der Serie (HD, ca. 4 Min.), ein kleines Making-Of (HD, ca. 13 Min.) und ein kurzer aber unterhaltsamer Rundgang mit Schauspieler T. J. Miller durch sein Gründerzentrum bzw. den Sitz der fiktiven Firma Pied Piper (HD, ca. 6 Min.).

Fazit

Bild- und Tonqualität zu Silicon Valley spielen im oberen Bereich, wenn sie auch nicht an HBOs Dramen heranreichen. Das Bonusmaterial bietet als Herzstück acht sehr kurzweilige Audiokommentare, welche absolut hörenswert sind und eine gesunde Mischung aus Spaß und Information anbieten. Summa summarum ist die komplette erste Staffel von Mike Judges Serie Silicon Valley auf Blu-ray eine runde Sache geworden. Silicon Valley kann man sehr grob als eine Art The Big Bang Theory für ein anspruchsvolleres Publikum bezeichnen. So verzichtet das Team um Mike Judge auf eingespielte Lacher oder Holzhammer-Humor und konzentriert sich auf subtilere und weitaus intelligentere Gags. Dass man dabei doch das eine oder andere Mal in die Nerd-Klischeekiste greift, ist verzeihlich. Speziell Beobachter der IT-Branche bekommen hier Insider-Witze im Sekundentakt serviert und dürften mehr Spaß mit Silicon Valley haben, als mit jeder anderen Serie zuvor. Doch selbst wer nicht sofort die Steve-Jobs-Persiflage des Covers als solche erkennt, lacht mit und über die liebenswert-schrulligen Charaktere und die absurden Situationen. HBO reiht damit eine wirklich sehenswerte Comedy-Serie in sein Portfolio ein, die auf Blu-ray ein echter Kauftipp ist. (anw

Verstoß melden

Bitte geben Sie eine Begründung ein, weshalb der Post ein Verstoß darstellt:

Schicken Sie dieses Formular nur ab, wenn es sich bei diesem Post wirklich um ein Verstoß handelt!

#2
Geschrieben: 14 Juli 2015 07:13

Sawasdee1983

Avatar Sawasdee1983


Kommentar Mod
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Deutschland
Altena
Forenposts: 59.675
Clubposts: 28.961
seit 18.08.2009
LG 55UK6400PLF
Panasonic DMP-BDT161
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
24
Mediabooks:
19
Bedankte sich 15355 mal.
Erhielt 12486 Danke für 8860 Beiträge
Sawasdee1983 guckt fleißig Serien

Jetzt hast du mich aber neugierig gemacht
MfG Pierre

Sawasdee1983
Serien Club

Kommentar-Mod, Forenmoderation Serienbereich
 
#3
Geschrieben: 14 Juli 2015 12:11

VincentVinyl

Avatar VincentVinyl


Redaktion Filmreviews
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Bei dir könnte ich mir aber auch vorstellen, dass dir die Serie zu wenig direkten Humor hat. Umgekehrt wäre aber auch möglich, dass du ähnlich begeistert bist wie ich. Ich glaube T. J. Millers Charakter sowie der eine exzentrische Milliardär würden bei dir direkt sehr weit hoch im Kurs stehen ^^.

Ich fand Staffel 1 auf jeden Fall richtig klasse und finde es ist definitiv eine der besten neuen Comedy-Serien, die ich seit langem gesehen habe.
#4
Geschrieben: 14 Juli 2015 12:13

Sawasdee1983

Avatar Sawasdee1983


Kommentar Mod
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Deutschland
Altena
Forenposts: 59.675
Clubposts: 28.961
seit 18.08.2009
LG 55UK6400PLF
Panasonic DMP-BDT161
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
24
Mediabooks:
19
Bedankte sich 15355 mal.
Erhielt 12486 Danke für 8860 Beiträge
Sawasdee1983 guckt fleißig Serien

TJ Miller ist so, mal hasst man ihn, mal liebt man ihn, wobei ich seine Silicon Valley Jokes beim Deadpool Panel schon lustig fand und dadurch leicht neugierig wurde, aber du hast nun entgültig gesorgt dass die Staffel auf meiner Amazon Wunschliste gelandet ist.

HBO Comedy ist für mich so, entweder richtig mies, oder richtig gut. Mal schauen :)
MfG Pierre

Sawasdee1983
Serien Club

Kommentar-Mod, Forenmoderation Serienbereich
 
#5
Geschrieben: 14 Juli 2015 12:29

VincentVinyl

Avatar VincentVinyl


Redaktion Filmreviews
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Ich fand Miller in Transformers eher anstrengend und war hier sehr positiv überrascht - gerade sein Charakter ist eigentlich nur in der ersten Folge für flache Witze gut, entwickelt sich dann aber sehr gut weiter. Ich glaube du wirst eine bestimmte "fachliche Diskussion" in der letzten Folge lieben - den Gag fand ich auch grandios ^^.
#6
Geschrieben: 14 Juli 2015 12:31

Sawasdee1983

Avatar Sawasdee1983


Kommentar Mod
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Deutschland
Altena
Forenposts: 59.675
Clubposts: 28.961
seit 18.08.2009
LG 55UK6400PLF
Panasonic DMP-BDT161
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
24
Mediabooks:
19
Bedankte sich 15355 mal.
Erhielt 12486 Danke für 8860 Beiträge
Sawasdee1983 guckt fleißig Serien

Ja in Transformers fand ich Miller auch sehr sehr sehr anstrengend. Wie gesagt mal schauen. Werde aber dann natürlich auch berichten
MfG Pierre

Sawasdee1983
Serien Club

Kommentar-Mod, Forenmoderation Serienbereich
 


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray & Kino Filmreviews → bluray−disc.de Reviews

Es sind 84 Benutzer und 256 Gäste online.