Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray & Kino Filmreviews

DE - Psycho Pass (Limited Edition) Bewertung by ice_silver93

Gestartet: 22 Juni 2014 15:32 - 4 Antworten

#1
Geschrieben: 22 Juni 2014 15:32

ice_silver93

Avatar ice_silver93


Redaktion Filmreviews
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Forenposts: 2.217
Clubposts: 47
seit 06.11.2011
SAMSUNG UE65RU7099UXZG 4K UHD
Sony PlayStation 4 Pro
Blu-ray Filme:
PS 4 Spiele:
Steelbooks:
83
Bedankte sich 266 mal.
Erhielt 464 Danke für 325 Beiträge
ice_silver93 ...

Story: 5/5
Bild: 5/5
Ton: 5/5
Extras: 2/5

Anime in der Zukunft oder einer alternativen Realität gibt es viele, das sogenannte „Sci-Fi“ Genre erfreut sich zu Recht großer Beliebtheit, auch in Hollywood. Mit „Psycho Pass“ ist vor kurzem ein Vertreter erschienen der uns eine düstere, computergesteuerte und von Maschinen abhängige Welt zeigt wie sie vielleicht irgendwann sogar in Wirklichkeit aussehen könnte.

Die Thematiken und die Story, bzw. der Aufbau von „Psycho Pass“ sind schon dahingehend interessant das eben diese Modernisierung, diese Welt der Überwachung nicht nur dargestellt sondern auch hinterfragt wird? Was passiert wenn wir unser Leben der Verantwortung von Maschinen in die Hand legen? Wenn Chips, Kabel und künstliche Intelligenzen ohne menschliches Bewusstsein, Toleranz oder andere Sichtweisen als Richter fungieren? Diese rechnen sich aus unser Leben zu therapieren, kontrollieren oder unser Leben zu beenden? Und vor allem was passiert wenn diese einen Fehler beinhaltet oder sogar gehackt wird?

Es sind die vielen Fragen die „Psycho Pass“ und seine Welt so interessant machen, daher ist auch die Herangehensweise, nämlich die aus der Sicht von Polizei Neuling Akane Tsunemori, genau die richtige & eine mit der wir uns selber identifizieren können. Jemand der nicht alles toleriert, Dinge hinterfragt und eben nicht nur nach den Modifizierungen der Gesellschaft handelt. Eine die perfekt organisierte Welt die & mithilfe seiner Kontrolle nichts dem Zufall überlässt. Doch diese Fassade bekommt schon bald Risse Wie lange wird so ein Charakter in dieser Welt bestehen können?

Hier wären wir schon wieder bei einer nächsten Frage und diese wird zusammen mit allen anderen auch beantwortet, diese Gesellschaftskritik ist aber nur eine der großen Stärken.
Eine weitere ist das gesamte Szenario das in düsteren, kalten regnerischen Bildern dargestellt wird, zudem haben wir noch Charaktere die nicht auf den ersten Blick zu durchschauen sind. Es werden in den jeweiligen Episoden einzelne „Fälle“ als auch Zusammenhänge behandelt sodass sich durch jede Erzählung ein roter Faden zieht. Oftmals sind es Hintergründe oder auch Erinnerungen wobei man währenddessen der Auflösung immer ein Stück näher kommt.

Das „Civil-System“ ist dabei natürlich eine der Hauptgründe, dessen Vorstellung ist gleichzeitig beängstigend wie auch genial. Der Mensch ist kein Individuum mehr sondern nur noch eine Kombination von Zahlen & Daten, das spiegelt unsere heutige Gesellschaft hervorragend wieder. Somit ist es nicht verwunderlich das die einzige erlaubt Schusswaffe des Amts für öffentliche Sicherheit ein „Dominator“ ist der je nach Wertung des Psycho Passes eines Verdächtigen wertet und die Munition freigibt, sperrt über Tod oder nur eine Betäubung des Ziels entscheidet. Die einzige Entscheidung die das Gerät nicht treffen kann, ist es überhaupt zu schießen.

Auch die Darstellung der Gewalt wird hier deutlich gezeigt, sowohl in der Ausführung als auch in der Folge das bezieht sich auf blutige Spitze oder auch die psychische Belastung.
Die mentalen Eigenschaften, Instabilität als Schwäche und potenziellen Gefahrenfaktor.

Die Serie wurde im Übrigen von dem Animationsstudio Production I.G. produziert, die sich für hochklassige Anime wie „Eden of the East“ oder „Ghost in the Shell“ verantwortlich zeigen. „Psycho Pass“ reiht sich natürlich direkt dort ein und so ist es nicht verwunderlich das bereits 2 Kinofilme, eine fortsetzende zweite Staffel und sogar einen Manga in Planung bzw. in Japan schon erhältlich sind. Animationen, Charakterdesign, Hintergründe und auch der Soundtrack sind qualitativ echt klasse. Besonders das erste Ending von Egoist und dem Titel „Monster without a Name“ hats mir echt angetan.

Die deutsche Lokalisierung ist wie bei vielen anderen aktuellen Anime aus dem Hause Kazé gelungen, Julia Stoepel als Akane, Jaron Löwenberg als Shinya Kougami, Felix Spieß als Ginoza, Axel Lutter als Masaoka oder Tim Knauer als Shougu Makishima. Man muss wirklich sagen, dass der gesamte Cast eine hervorragende Arbeit leistet und eben auch passend besetzt wurde. Somit der Anime auch auf Deutsch ein echtes Highlight.
Fans des japanischen Originaltons kommen natürlich auch auf ihre Kosten.

Bild: Das Bild der Blu-Ray ist hervorragend, es bringt das dystopische Setting wirklich perfekt ins Heimkino, besitzt eine optimale Schärfe und ist sehr detailliert. Auch wenn die Farben generell recht düster sind & verwaschen wirken ist die Blu-Ray trotzdem lohnenswert.

Ton: Der Ton in serientypischem DTS-HD MA 2.0. ist sowohl in Deutsch als auch im japanischem ebenfalls sehr gut, vor allem der Soundtrack sticht heraus. Dialoge und Abmischung sind ebenfalls optimal.

Extras: Als Extra bekommen wir in Volume 1 einen Sammelschuber & ein Poster, in den nachfolgenden jeweils 3 Postkarten. Desweiteren die jeweiligen Openings & Endings ohne Credits. Hier hätte ich persönlich ein Booklet oder „Making-Of“ – Beiträge weitaus interessanter gefunden.

Abschließend lässt sich sagen das mit „Psycho Pass“ jeder auf seine Kosten kommt, die Story ist durchgehend spannend, die Animationsqualität ist hervorragend und auch die deutsche Umsetzung ist gelungen. Für mich persönlich ist der Anime sowohl ein echtes Highlight, als auch eine Neuentdeckung.
#2
Geschrieben: 16 Feb 2015 00:08

Plastik

Avatar Plastik


Blu-ray Fan
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 69
seit 26.09.2011
Panasonic TX-L37GW20
Panasonic DMP-BD65
Bedankte sich 6 mal.
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge


Danke für die Rezension!
Absolut cooler Anime! Hat mir Spaß gemacht und steht in meinem Ranking ganz weit oben!

Gruß
Plastik
#3
Geschrieben: 16 Feb 2015 16:33

VincentVinyl

Avatar VincentVinyl


Redaktion Filmreviews
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Ich fand den Anime auch sehr, sehr gut - hatte ja hier die Rezensionen gemacht. Speziell für Blade-Runner-Fans würde ich die Serie sehr empfehlen. Meiner Meinung nach einer der besten Sci-Fi-Anime: Nicht zu überdreht, sehr gute Charaktere und spannende Story mit schönen Animationen. Kann dem Review da nur voll recht geben!
#4
Geschrieben: 25 Feb 2015 08:27

ice_silver93

Avatar ice_silver93


Redaktion Filmreviews
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Forenposts: 2.217
Clubposts: 47
seit 06.11.2011
SAMSUNG UE65RU7099UXZG 4K UHD
Sony PlayStation 4 Pro
Blu-ray Filme:
PS 4 Spiele:
Steelbooks:
83
Bedankte sich 266 mal.
Erhielt 464 Danke für 325 Beiträge
ice_silver93 ...

Bin gespannt ob Kazé auch den Kinofilm bringt! :D
Filme sind beim Publisher momentan etwas "rar".
#5
Geschrieben: 25 Feb 2015 08:29

Sawasdee1983

Avatar Sawasdee1983


Kommentar Mod
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Deutschland
Altena
Forenposts: 59.066
Clubposts: 28.956
seit 18.08.2009
LG 55UK6400PLF
Panasonic DMP-BDT161
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
24
Bedankte sich 15243 mal.
Erhielt 12321 Danke für 8739 Beiträge
Sawasdee1983 guckt fleißig Serien

Nicht zu vergessen, Season 2 ist ebenfalls erwünscht :D
MfG Pierre

Sawasdee1983
Serien Club

Kommentar-Mod, Forenmoderation Serienbereich
 


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray & Kino Filmreviews

Es sind 79 Benutzer und 680 Gäste online.