Blu-ray Forum → Entertainment → Laberecke → Offtopic / Entertainment Talk

Zuletzt gesehener Film

Gestartet: 26 Juli 2008 13:08 - 23175 Antworten

Geschrieben: 12 Juni 2024 03:22

Macintosh007

Avatar Macintosh007

user-rank
Blu-ray Profi
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Deutschland
Hamburg
kommentar.png
Forenposts: 2.574
Clubposts: 281
seit 08.10.2009
anzahl.png
anzahl.png
Bedankte sich 12987 mal.
Erhielt 7789 Danke für 2298 Beiträge


Eraser - 7,0/10

Arnie in the 90s, der Höhepunkt als jeder Film ein Hit wurde, mal mehr mal weniger. Eraser gefällt mir besser als The 6th Day, in beiden Filmen wurden seine Figuren gejagt, als Thematische Verbindung. 

Eine Mitarbeiterin eines Rüstungsunternehmens kommt einer Verschwörung auf Politischer Ebene auf die schliche bei der es um Lieferungen von High-Tech Waffen an Terroristen geht, da sie eine unliebsame Zeugin ist soll sie beseitigt werden. Ein U.S. Marshall der zu ihrem Schutz abgestellt wurde tut alles um dies zu verhindern und die Machenschaften Juristisch zu beweisen.
Solider Arnie Actioner der sich einreiht in eine Reihe von Filmen von ihm die einen SolidenUnterhaltungswert besitzen ohne das das Drehbuch besonders glänzt. Vanessa Williams kennen Filmfans auch aus dem dritten Beverly Hills Cop Streifen und Andy Romano aus den Alarmstufe Rot Doppel als Admiral.
In weitere Rollen der geschätzte im doppelten sinne Schauspielriese James Cromwell mit einen kurzauftritt, sowie James Caan der mir als Bösewicht noch besser gefällt als Held sowie James Coburn den ich ehrlicherweise versteckt hinter dem Bart nicht erkannt habe.

Ist nebenbei bemerkt ganz witzig wenn man die Techn. möglichkeiten, die Pc's usw. mit heute vergleicht.

Pulp Fiction - 9,0/10

DER Klassiker von Quentin Tarantino der vermutlich einen der höchsten bekanntheitsgerade und Kultfaktor (Besonders bestimmte Szene wie der Tanz) unter Filmfans geniest und mit dem der Meister seinen durchbruch erlebte und seinen unnachahmlichen Stil begründete. 
Noch heute auf der einen seite der inbegriff von Cool, auf der anderen seite ein Füllhorn an Zitaten und Sprüchen (Tanrantino=Filmnerd) wird hier in Episoden einzelne Geschichten aus der Unterwelt erzählt welche miteinander verknüpft sind und ein Gesamtkunstwerk ergeben. 
Schier erstaunlich, geradezu verblüffend ist das der Film extrem gut gealtert ist, man sieht ihm die 30 Jahre die er mittlerweile auf dem Buckel hat zum großteil kaum an und jeder des Schauspiel Ensembles war sichtlich bemüht das beste von sich auf die Leinwand zu bringen, teils wohl mit dem Instinkt das hier ein Karrieresprungbrett oder Booster auf sie warten könnte was z.b. im fall von John Travolta auch so war. 

Eine Ausnahme bildet die Synchronstimme von Samuel L. Jackson, kurze zeit später wurde Engelbert von Nordhausen sein bis heute bekannter Stammsprecher. In diesem Film lieh ihn Helmut Krauss seine Stimme, ich weiß nicht ob ich das für weitere Filme Unterschreiben würde aber in diesem passt die Stimme so unverschämt gut, das ist schon fast nicht normal, so das ich mir in diesem fall die von Nordhausen nicht vorstellen mag. Leider lebt Krauss nicht mehr aber er wäre keine schlechte alternative gewesen für bestimmte Filme mit Jackson. Leider blieb es ein einmaliges Angagement für Krauss in dem zusammenhang. 

Was Tarantino wiederum auch Auszeichnet ist das Auge für Locations, sei es bsw. die Wohnung von Mia Wallace bzw. dem Vorhof (Bilde mir ein in der Wohnung die mich aufgrund der drei Glas Terrasentüren etwas an jene Butze von Bill in Kill Bill erinnert eine Innenarchitektonische vorliebe zu entdecken), das Jack Rabbit Restaurant, als auch das wundertbar in Szene gesetzte Diner. 

Was noch auffällt, natürlich ist ein stück weit dem Schauspielschwergewicht bezogen auf den Namen zuzuordnen, aber was für eine kleine Rolle im vergleich Harvey Keitel ausübte und wie ausladend jene von Bruce Willis ist, aber letzterer wurde im gegensatz zu ersteren als letzter in den Credits genannt obwohl jener zu dem zeitpunkt schon mit einem Emmy und Golden Globe ausgezeichnet wurde.

Der Typ frage ich mich der Vincent und Jules auf wunderbare weise bei der mehrfachen Schussabgabe verfehlt hat, war das Jerry Seinfeld in einer Gastrolle ?
Jedenfalls erinnerte er mich an ihn.

Unbedingt erwähnung muss natürlich noch der bissige Humor finden und den Preis für die Bizarrste Szene teilet sich Vega's versehentlicher Schusswaffengebrauch im Auto und die Vergewaltigung von Marsellus Wallace. 

Dieser Film ist für eine Sammlung so Pflicht wie ein Altar in einer Kirche und nicht unverdient in das U.S. National Film Registry aufgenommen worden.


 
Geschrieben: 12 Juni 2024 08:15

Minimalist2000

Avatar Minimalist2000

user-rank
Blu-ray Fan
aktivitaet.png Aktivität:
 
"My bloody Valentine", 2009 05/10
 
Hm, ich hatte das Remake des Horrorfilms besser in Erinnerung. Es war ersichtlich, dass er für das damals populäre 3D - Kino inszeniert wurde. Leider waren die Computereffekte heillos veraltet und wirkten nicht nur günstig, sondern dadurch auch albern. Mit etwas mehr Budget wären bessere und glaubwürdigere Effekte gelungen. Was mir gefiel, war die Stimmung aus den 1980ern, die der Film einzufangen versuchte. Das wurde an der Krankenhausszene und der Sexszene deutlich. Letztere war für heutige Sehgewohnheiten ungewohnt gewagt. Selbst danach wurde die weibliche Figur noch minutenlang splitterfasernackt gezeigt. Die Tötungsszenen waren mir insgesamt zu übertrieben ausgefallen. Der Mörder wurde wie ein unbesiegbarer Muskelprotz dargestellt, welcher mit nur wenig Kraftaufwand menschliche Gliedmaßen zerteilen konnte. Mehr Realismus statt Gore wäre wünschenswert gewesen. Die Wende am Ende war gelungen, wenn die Schlussszene dadurch auch vorhersehbar war.
 
Die Bildqualität war sehr gut. Es gab feines Filmkorn und eine hohe Schärfe. Die Farben sahen sichtlich nachbearbeitet aus. Der Kontrast war hoch, aber nicht zu stark. Die Synchronisation war in Ordnung, manche Stimmen klangen semiprofessionell. Die Musik untermalte die spannenderen Szenen.
 
Hätte der Fokus nicht auf besonders blutigen und ekligen Morden gelegen und wäre die Handlung samt des Grubenmörders realistischer geworden, hätte er mir besser gefallen. So gibt es nur für die 3D - Version eine Empfehlung, aber nicht für die 2D - Version, deren Effekte trotz Budgets von geschätzt rund 15 Millionen lächerlich aussehen. Eine Sammlungsempfehlung gibt es von mir nicht.
1 Kommentar:
von Macintosh007 am 12.06.2024 15:23:
Nur einmal gesehen, bestimmt schon 10 Jahre her. Empfand ich als recht Hohl. Aber kaum zu glauben, damit wurde der neuzeitliche 3-D Hype entfacht, das war quasi der Startschuss damals.
Geschrieben: 12 Juni 2024 10:11

FKNOESTREET

Avatar FKNOESTREET

user-rank
Steeljunkie Extreme
Blu-ray Papst
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Deutschland
Neumünster
kommentar.png
Forenposts: 6.072
Clubposts: 7.388
seit 23.07.2009
display.png
Philips Philips OLED 55 887/12
player.png
LG UP970 4K UHD Player
anzahl.png
Blu-ray Filme:
ps4.png
PS 4 Spiele:
ps5.png
PS 5 Spiele:
anzahl.png
Steelbooks:
615
Steel-Status:
anzahl.png
Mediabooks:
83
anzahl.png
anzahl.png
anzahl.png
Bedankte sich 18444 mal.
Erhielt 13120 Danke für 2872 Beiträge
FKNOESTREET Nur der HSV!Wir kommen wieder!

Night of the Hunted (Prime Deal)

7/10

Gelungener Genrebeitrag mit einem blutigen Mix aus Shooter Stirb langsam und MacGyver.

Gute Unterhaltung von den Maniac Remake Verantwortlichen zimperlich sollte man also nicht sein es geht schon ordentlich zur Sache im Kampf ums überleben.

Es kommen keinerlei Längen auf bei einer knackigen Laufzeit von rund 90 Minuten.Also wenn der EM Tag keine interessante Spielpaarung hergibt anschauen.wink.png
SignatureImage_25889.jpg
 
 
Gruß Stefan
"ich trinke Bier nur an Tagen die mit g enden und Mittwochs"
Geschrieben: 12 Juni 2024 14:49

MaxiMillion

Avatar MaxiMillion

user-rank
Steeljunkie
Blu-ray Guru
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Deutschland
Ergolding
kommentar.png
Forenposts: 24.018
Clubposts: 1.979
seit 25.10.2021
display.png
Samsung UE55ES6530
player.png
Sony BDP-S4500
anzahl.png
Blu-ray Filme:
anzahl.png
Steelbooks:
180
Steel-Status:
anzahl.png
Mediabooks:
86
anzahl.png
anzahl.png
anzahl.png
Bedankte sich 106065 mal.
Erhielt 54880 Danke für 22628 Beiträge
MaxiMillion Der Wille macht das Fleisch auf deinen Knochen zu Beton​

Plane (10/10) 
Was für ein geiler Action Film 
Club der Steeljunkies
Man muss seine Niederlagen genauso würdevoll hinnehmen, wie man seine Siege feiert.
Irgendwann wirst Du begreifen, dass ein Mann durch seine Siege nichts lernt.
Es sind die Verluste und die Niederlagen, die ihn weise machen und die ihn lehren,
wie viel Freude man am Gewinnen haben kann.
Man verliert zwangsläufig ab und an. Der Trick ist, es nicht zur Gewohnheit werden zu lassen!
Geschrieben: 12 Juni 2024 19:40

Daydream Believer

Avatar Daydream Believer

user-rank
Movieprops Collector
Blu-ray Profi
aktivitaet.png Aktivität:
 
kommentar.png
Forenposts: 1.631
Clubposts: 360
seit 18.09.2017
anzahl.png
anzahl.png
anzahl.png
Bedankte sich 5349 mal.
Erhielt 8519 Danke für 1273 Beiträge
Daydream Believer A true classic never goes out of style

The Rock - Entscheidung auf Alcatraz (Blu-ray)
Besser kann eigentlich kein Actionfilm für mich sein. Zusammen mit Con Air schon echte Klassiker.
Eine 4K Veröffentlichung der beiden Filme wäre echt eine tolle Nachricht.
10 von 10
Movieprops Collectors Club
4K UHD Club
 
Geschrieben: 12 Juni 2024 19:57

N1ghtM4r3

Avatar N1ghtM4r3

user-rank
Blu-ray Guru
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
The Dark Knight ( 4K ) 10/10 Ein absolutes Meisterwerk. Ledger und Bale in Höchstform.
Geschrieben: 12 Juni 2024 20:58

prediii

Avatar prediii

user-rank
4K HDR Fan
Blu-ray Junkie
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Die Schneegesellschaft 7/10

Geschrieben: 12 Juni 2024 21:31

markus1860

Avatar markus1860

user-rank
Blu-ray Junkie
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Deutschland
Leipheim
kommentar.png
Forenposts: 6.367
seit 29.08.2010
display.png
LG C1
anzahl.png
Blu-ray Filme:
anzahl.png
Steelbooks:
11
anzahl.png
Mediabooks:
11
anzahl.png
anzahl.png
zuletzt bewertet:
A Quiet Place 2
anzahl.png
Bedankte sich 18965 mal.
Erhielt 24130 Danke für 6350 Beiträge


The last kumite 
7/10

Auf BD gesehen 
Geschrieben: 13 Juni 2024 01:09

Macintosh007

Avatar Macintosh007

user-rank
Blu-ray Profi
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Deutschland
Hamburg
kommentar.png
Forenposts: 2.574
Clubposts: 281
seit 08.10.2009
anzahl.png
anzahl.png
Bedankte sich 12987 mal.
Erhielt 7789 Danke für 2298 Beiträge


Unternehmen Capricorn - 8,0/10

Thriller über ein Komplott der Nasa welche ihre zukünftige Regierungsfinanzierung bedroht sieht und ihr ansehen sowie Status, da die Rakete mit Flugziel zum Mars über Techn. mängel (u.a. Sauerstoffversorgung) verfügt. Kurz vor Start werden unbemerkt von der Öffentlichkeit die drei Raumfahrt Piloten aus der Rakete geholt und zu einem Militärstützpunkt gebracht während die Rakete unbemannt gestartet wird. Die Piloten werden gezwungen in einem aufwendig ausgestatten Studio mit Mars Oberflächen Kulisse die Öffentlichkeit zu täuschen, mit dem wohlbehalt ihrer Familien als druckmittel. Bei der geplanten Landung auf der Erde versagt der Hitzeschutzschild, die Rakete wird zerstört. Die Piloten schlussfolgern folgerichtig das sie nie wieder in der öffentlichkeit auftreten können damit das täuschungsmanöver nicht auffliegt, und demzufolge sie drohen beseitigt zu werden. Ihnen gelingt vom Stützpunkt die Flucht und es beginnt ein Wettlauf auf leben und tot, die verfolger im Rücken, in Lebensfeindlichen Gebiet. Ein Pressereporter wittert als er Videomaterial Studiert die Verschwörung und beginnt unter Lebensgefahr mit der Recherche. 

Spannend Inszeniert mit u.a. James BrolinO.J. Simpson und in einer Nebenrolle Telly Savalas, ist der Film natürlich Wasser auf das Rad der Verschwörungstheoretiker um die 1969 stattfindende 1.Mondlandung. Trotz der Dynamischen Thematik erlaubt sich der Film bis zu etwa 2/3 seiner Laufzeit ein recht gemächliches Tempo, wird dabei aber nicht langatmig. Leider Schlüsselt er den verbleib einiger Personen und die zukunft anderer nicht auf. 
Die Rolle von Hal Holbrook als Chef der Nasa ist für meinen Geschmack etwas zu freundlich ausgelegt, da fehlt mir die Skrupelosigkeit.

Mit dem Techn. Standard heute, drohnen, sataliten, smartphones, er wäre so halbwegs glaubwürdig nicht umsetzbar.


 
2 Kommentare:
von sammler3000 am 13.06.2024 01:39:
Gefiel mir damals sehr gut. Heute allerdings nicht mehr so. Ja, die Geschmäcker ändern sich
von Macintosh007 am 13.06.2024 02:42:
@sammler3000 Kenn ich, geht mir mit Filmen die ich damals mit Kinderaugen sah und Tierrisch spass daran hatte und heute mich mit entsetzen frage warum, aber ehrlich gesagt ein Kind ist ein Kind, und das ist auch gut so.
Geschrieben: 13 Juni 2024 01:10

Garibaldi

Avatar Garibaldi

user-rank
Blu-ray Papst
aktivitaet.png Aktivität:
 
Reine Nervensache (OT: Analyze This) Blu-ray (10/10)  act-up.png
Hervorragende Krimi-Komödie von Harold Ramis aus dem Jahr 1999.
Besetzt mit Robert De Niro, Billy Crystal, Joe Viterelli, Lisa Kudrow, Pat Cooper,
Rebecca Schull, Donnamarie Recco, Frank Pietrangolare, Chazz Palminteri u.v.a.
Soundtrack von Howard Shore. Immer wieder ein Genuß !
2 Kommentare:
von sammler3000 am 13.06.2024 12:34:
Muss ich mir endlich mal ansehen. Die beiden Filme habe ich ja schon länger, aber man kommt ja zu nichts... ☹️
von Garibaldi am 14.06.2024 20:50:
@sammler3000 Ja, solltest Du einfach mal machen ! :-)


Beitrag Kommentieren

Noch 380 Zeichen

Blu-ray Forum → Entertainment → Laberecke → Offtopic / Entertainment Talk

Es sind 86 Benutzer und 440 Gäste online.