Blu-ray ForumHeimkino, Hifi / TechnikFernseher, Beamer / PeripherieReview: Präsentation der Userheimkinos

Making of.... new BluelineCinema

Gestartet: 12 Juli 2010 14:37 - 543 Antworten

Geschrieben: 18 Juli 2010 17:39

mission08

Avatar mission08


Steeljunkie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Herten
Forenposts: 304
Clubposts: 32
seit 10.05.2009
Samsung UE-40C5700
Sony PlayStation 3
Blu-ray Filme: 36
PS 3 Spiele: 17
Steelbooks: 8
zuletzt kommentiert:
Scarface (1983) (Steelbook)
Bedankte sich 36 mal.
Erhielt 53 Danke für 23 Beiträge
mission08 hat das neue BluLife - Magazin als Printausgabe nun zu Hause :)

Sehr schön, dass du jetzt hier so ins Detail gehst und uns genau erklärst wie du alles gemacht hast. Will gar nicht wissen was das für ein zeitlicher und natürlich auch finanzieller Aufwand war, unglaublich. Dein Heimkino ist genial:p

Geschrieben: 18 Juli 2010 19:00

Blutobi

Avatar Blutobi


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
...bin von deiner Anleitung (Video)voll begeistert :thumb:.

Werde mir deine Maskierungslösung sicher bei meiner LW abkupfern ;).
Einfach genial.:thumb:

TOBI
Mit freundlichen Grüßen

Tobi
Redlounge Betreiber
Geschrieben: 21 Juli 2010 09:37

wolfmunich1

Avatar wolfmunich1


Bigscreener
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Servus,

bereits kurz nach Veröffentlichung meines Kinos in der HEIMKINO Ausgabe 03/06



hat mich bereits der erste Umbauwahn :confused: gepackt.

Der bis dato existierende Bodenbelag war ein dunkelgrauer Veloursteppich der über beide Podeste komplett verlegt wurde.
Irgendwie gefiel mir das Ganze nicht mehr. Also - alles wieder raus.:cool:



Hier seht ihr schon den "Neuen" - schwarzer Velourteppich für die vordere Hälfte des Kinos einscchließlich des dreistufigen Bühnenpodestes.

...und hier bereits verlegt.



Für den hinteren Sitzbereich habe ich mir aus optischen Gründen gedacht einen Laminat zu verlegen.

Das Sitzpodest ohne Teppich; links sieht man den CRT-Projektor ohne Tischumbau.



...und mit fertig verlegten Laminat (alles Selfmade natürlich)



um das Ganze optisch noch aufzuwerten habe ich schwarz eloxierte Alu-Trittstufen mit integrierter roter Beleuchtung verwendet.



LG

Wolfgang
Geschrieben: 22 Juli 2010 09:51

XxTheBestionxX

Avatar XxTheBestionxX


Plasma Club Member
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Sieht sehr schön aus :thumb:
Geschrieben: 22 Juli 2010 11:27

Johny D.

Avatar Johny D.


Steeljunkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Einfach nur WAHNSINN!!! :eek: Tolle Arbeit :thumb:, wolfmunich1!
Geschrieben: 23 Juli 2010 09:32

wolfmunich1

Avatar wolfmunich1


Bigscreener
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Servus,

die ich immer das Problem hatte kinobezogene Fotos entsprechend zu präsentieren, habe ich mich daran gemacht einen hintergrundbeleuchteten Fotorahmen zu basteln. Ausschlaggebend war auch die Aldi-Aktion mit den Fotorahmen aus Glas in Filmoptik.

Das Ergebnis - einmal im abgedunkelten Kino mit Hintergrundbeleuchtung und einmal fotografiert mit Blitz.



Das Ganze wurde auf einer dünnen Holzplatte (5mm) aufgezeichnet und die für die Hintergrundbeleuchtung notwendigen Öffnungen ausgeschnitten. Für die Halterungen der Fotorahmen aus Glas habe ich in das Holz Schraubmuffen (M5) eingedreht (pro Fotorahmen 4 Stück!). In diese Muffen werden dann entsprechende Schrauben mit schwarzen Staubkappen eingeschraubt, die dann wiederrum die Glasrahmen fixieren, klemmen und halten.



LG

Wolfgang
Geschrieben: 23 Juli 2010 10:50

Saibling

Avatar Saibling


Blogpoet
Blu-ray Freak
Aktivität:
 
Boah, so eine Mühe wie du dir da machst und die Unsummen, die du dafür (wahrscheinlich) investierst ist mehr als Lobenswert! Wenn du fertig bist und ich mein eigenes Haus hab, machst du mir dann auch so eins ;)
Geschrieben: 23 Juli 2010 17:44

wolfmunich1

Avatar wolfmunich1


Bigscreener
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von Saibling
Boah, so eine Mühe wie du dir da machst und die Unsummen, die du dafür (wahrscheinlich) investierst ist mehr als Lobenswert! Wenn du fertig bist und ich mein eigenes Haus hab, machst du mir dann auch so eins ;)

Servus,

also Mühe macht sich glaube ich jeder bei seinem Hobby und da ich so ziemlich alles selber entwerfe und baue halten sich die Kosten auch in Grenzen.
Wenn Du in dein eigenes Haus einziehst lass deinen kreativen Gedanken freien Lauf und du wirst ein individuelles auf dich zugeschnittenes Heimkino das definitiv einzigartig sein wird, dein eigen nennen.

LG

Wolfgang
Geschrieben: 24 Juli 2010 09:20

wolfmunich1

Avatar wolfmunich1


Bigscreener
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Servus,

wie viele andere Kellerkinobesitzer habe auch ich einen Kellergang der zum Allerheiligsten führt.



Wirkt alles etwas trostlos. Aufpeppen - aber mit was?

Angefangen habe ich mit ein paar alten Filmprojektoren die jetzt dekorativ aber noch voll funktionsfähig in meinem neuen "Kinofoyer";) ausgestellt werden.

von links nach rechts sind das
- Original-Filmprojektor von Kodak aus den 20igern.
-
16mm Projektor aus Chicago USA
-
MEOPTA - 16mm Projektor aus Tschechien Bj.1959
-
SIEMENS-Projektor für 16mm Film
-
AGFA Movector 8
-
AGFA Movector Record (16mm Schmalfilm)



LG

Wolfgang
Geschrieben: 24 Juli 2010 10:55

D3stroy3r

Avatar D3stroy3r


Klangkünstler
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Hannover
Forenposts: 185
Clubposts: 29
seit 20.10.2008
Samsung LE-37A656
Panasonic DMP-BD55
Blu-ray Filme: 68
Steelbooks: 4
Bedankte sich 36 mal.
Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge


Zitat:
Wirkt alles etwas trostlos. Aufpeppen - aber mit was?
Ich finde nicht, dass es trostlos wirkt.
Wenn du noch eine Idee haben möchtest: Ich selber hätte mir glaube ich einen kleinen Tresen gebaut und es wie ein Verkaufsschalter aufgebaut. Ich kann nicht genau erkennen, ob dafür überhaupt Platz ist oder ob rechts noch mehr Türen sind.

Aber eventuell kannst du ja etwas mit Anfangen.
Sieht auf jedenfall alles sehr super aus und mit Liebe zum Detail! Weiter so


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray ForumHeimkino, Hifi / TechnikFernseher, Beamer / PeripherieReview: Präsentation der Userheimkinos

Es sind 35 Benutzer und 580 Gäste online.