IFA 2012: Panasonic stellt weltweit größten 3D-TV ohne Brille und neuen 3D-Beamer vor

Panasonic.gif
29.08.2012 Wenn Sie gerade die Live-Pressekonferenz von Panasonic gesehen haben, dann werden Sie vermutlich auch die Ankündigung des 103 Zoll großen 3D-TVs nicht verpasst haben. Dabei handelt es sich um einen 262 cm langen Display-Riesen, der 3D ohne Brille darstellen kann. Panasonic nutzt dafür eine neuartige Technik, mit der 3D aus jedem Winkeln auch ohne entsprechende 3D-Brille funktionieren soll – das ermöglicht „Interactive Multi-View“. Dadurch wird dem Betrachter ein Touch-Panel zur Verfügung gestellt, mit dem sich die Abbildung eines Objekts steuern lässt. Das neue Panel soll vor allem für die Werbung herhalten und beispielsweise als hochwertiger Katalog für Auktionshäuser dienen. Auf Full HD wird dabei nicht gesetzt; Panasonic geht mit dem 4K2K-Plasma einen anderen Weg und bietet eine wesentlich höhere Auflösung an. Neben diesem 103-Zöller entwickelt Panasonic auch einen 20 Zoll 4K2K-LCD-Panel – das weltweit kleinste seiner Art. Gemeinsam mit dem japanischen Staatsfernsehen NHK steht zudem ein Plasma-Display in SUPER Hi-VISION an, das eine Größe von 368 cm bzw. 145 Zoll haben wird. Freunde von 3D-Beamern werden u.U. den neuen PT-AT6000E von Panasonic etwas näher in Augenschein nehmen. Der 3D-Beamer bietet eine Helligkeit von 2.400 Lumen und ein Kontrastverhältnis von 500.000:1. Zudem ist er mit Frame Creation 2 ausgestattet – eine Technik, die für noch flüssigere Bilder bei der Umwandlung von 2D in 3D sorgen soll. Mit Hilfe von 3D Picture Balance lassen sich Kontrast, Farbsättigung, Farbton und Helligkeit den eigenen Vorstellungen anpassen, während Advanced Gamma einen Eingriff in die Gradation der Bilder vornimmt. Wie von Panasonic gewohnt, lässt sich auch der 3D-Effekt anpassen und auf den Sitzabstand abstimmen. Der Beamer soll zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 2.799,- Euro ab September 2012 zur Verfügung stehen. (mw)
29.08.2012 - Kategorie: 3D
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 26.12.2012 um 17:59
#49
ich steh ja total auf pop outs á la sammys abenteuer auch wenn das nach meinung vieler, effekthascherei ist aber genau deswegen schau ich ja in 3d um nicht nur eine tiefenwirkung zu haben. bei den neuen techniken ohne brille wird so etwas aber leider wegfallen von daher sind diese für mich uninteressant und ich bleib vorerst bei den aktiven lösungen.
geschrieben am 01.09.2012 um 19:37
#48
Habe heute den "3D" TV bei der IFA gesehen... die Vorfreude war groß, die Enttäuschung umso größer. Da war nichts in 3D! Das Bild sah aus wie im 3D-Kino, wenn man keine Brille aufhat, man konnte erahnen wann ein 3D-Effekt kommen sollte, jedoch waren die billig und so gar nicht 3D.... Daumen runter! Dafür schockte mich nebenan der 145 Zoll TV von Panasonic mit 8K Auflösung, Gänsehaut pur!!!
geschrieben am 01.09.2012 um 18:14
#47
Über einen 3D Beamer denke ich sowieso schon lange nach...ich bleibe mal gespannt, wie Panasonic sich da schlägt...
geschrieben am 01.09.2012 um 01:27
#46
Wir kommen den 3D ohne Brille fürs Heimkino immer näher...! :)

Und der Beamer hört sich auch ziemlich interessant an! Da ich noch keinen Besitze aber über die Anschaffung schon bischen nachdenke ist dieser ziemlich geeignet für mich, vom Preis her und der Ausstattung :)
geschrieben am 31.08.2012 um 21:19
#45
Ein 3D-TV ohne Brillen ist natürlich was feines und wenn soll es einer von Toshiba sein den mit mein jetzugen bin ich sehr zufrieden.
geschrieben am 31.08.2012 um 16:14
#44
3D ohne Brille ist für mich die Technologie der Zukunft - allerdings werden noch einige Jahre ins Land ziehen, bis es soweit ist und die Preise "vernünftige" Dimensionen erreicht haben.
geschrieben am 30.08.2012 um 22:45
#43
Ich habe mir letztens den 55" von Toshiba mit 3D ohne Brille im Laden angeschaut und war völlig enttäuscht, das ist absolut kein Vergleich mit der Shutter- bzw. Polfiltertechnik, total unscharf das Bild, der 3D-Effekt ist auch sehr schwach und viel bewegen darf man sich auch nicht, weil sonst das 3D total zusammenbricht!
Ich hoffe, dass Panasonic das besser gemacht hat!
geschrieben am 30.08.2012 um 20:19
#42
Für den Fernseher muss Mann sich erstmal ein passendes Haus bauen-Wat ein Glück,das ich Maurer bin!!2Meter und 0,62 Zentimeter ,was für ein Teil,der Preis ist bestimmt genau so Hammer-und weiter träumen!!!
geschrieben am 30.08.2012 um 19:54
#41
Sind doch ntee Gerätschaften. Der Beamer klingt sehr interessant und der Fernseher ist auch nicht von schlechten Eltern. Für Technikfreaks sind das alles tolle Nachrichten.
geschrieben am 30.08.2012 um 15:49
#40
wenn ich das immer so lese, dann frage ich mich ernsthaft, was ich immer so auf der IFA sehe. Bin seit Jahren Stammgast dort und einen 100" 3D ohne Brille gab es schon vor 2! Jahren zu sehen (damals von Philipps glaube ich). Daher waren mein Kumpel und ich auch so erstaunt, dass es letztes jahr nur diese 40-50" Geräte ohne Brille gab.
Auf den Baemer bin ich allerdings schon sehr gespannt. Mal sehen wie sich der 3D Effekt auf den "Untergrund" an den das Bild geworfen wird auswirkt.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
13 Bewertung(en) mit ø 4,46 Punkte
49 Kommentare