Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Shade - Heißes Spiel in Las Vegas Blu-ray

Original Filmtitel: Shade (2003)

Exklusive Produktfotos:
Disc-Informationen
US-Kinofassung, Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-25 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.78:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Laufzeit:
95 Minuten
Veröffentlichung:
05.04.2024
 
STORY
7
 
Bildqualität
7
 
Tonqualität
7
 
Ausstattung
0
 
Gesamt *
5
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
„Shade - Heißes Spiel in Las Vegas“ beeindruckt mit einem bombastischen Staraufgebot. Auf dem Cover posieren Sylvester Stallone, Melanie Griffith, Stuart Townsend, Jamie Foxx, Thandiwe Newton und Gabriel Byrne. Trotz dieser illustren Runde ist die Geschichte einer Gruppe Poker spielender Trickbetrüger nur wenig bekannt. Der bereits 2003 produzierte Film wird nun auf Blu-ray (in einer Amaray-Hülle) veröffentlicht. Die folgende Rezension gibt einen Überblick über den Film und die technischen Details dieser Veröffentlichung.

Story

    Charlie (G. Byrne), Vernon (S. Townsend) und Tiffany (T. Newton) verdienen in Las Vegas ihre Kohle mit kleinen Verbrechen und Betrügereien. Als ihnen zu Ohren kommt, dass bald ein illegales Pokerturnier mit Spielerlegende Dean Stevens (S. Stallone) veranstaltet wird, sehen sie endlich eine Chance, an das ganz große Geld zu kommen. Das Trio beschafft gemeinsam mit dem Heißsporn Larry Jennings (J. Foxx) das nötige Antrittsgeld von 80.000 Dollar. Blöd nur, dass die Moneten nicht Jennings, sondern Mafiaboss Malini (P. Bauchau) gehören, der ebenfalls am Turnier teilnimmt und auf Rache sinnt. Und nun müssen die Kleinganoven um ihr Leben bangen …
    Shade 1.jpg
    "Shade - Heißes Spiel in Las Vegas" beginnt mit einer Rückblende, in der die Figur von Sylvester Stallone ("Dean Stevens") als junger Mann zu sehen ist. Bei einem Pokerspiel in einem Hinterzimmer kommt es zu einem Überfall, und nachdem Stevens beim Mogeln in Flagranti erwischt wurde, sogar zu einer Schießerei. Diese Szene dient als Referenz, denn dieses Ereignis markierte den Beginn der Legende von "Dean Stevens" als größtem Falschspieler aller Zeiten - der Mann, der am Pokertisch unmöglich besiegt werden kann. Damian Nieman (Drehbuch und Regie) baut mit dieser Anfangssequenz bereits eine gewisse kultige Atmosphäre auf, die den weiteren Verlauf des Films bestimmen soll. Ebenso beeindruckend ist die Großaufnahme der Hände in der Titelsequenz beim Vorführen der Kartentricks. Diese sind teilweise verblüffend und wurden allem Anschein nach teilweise von Damian Nieman selbst durchgeführt. Das Besondere an "Shade - Heißes Spiel in Las Vegas" ist vor allem der sensationell gute Cast, der insgesamt auch ausgesprochen gut aufgelegt ist. Jamie Foxx spielt beispielsweise sehr gut den etwas überheblichen Kleinganoven, der sich gerne überschätzt. Ebenso auffällig sind Charakterdarsteller Gabriel Byrne und die Gangsterschönheit Thandiwe Newton. Letztere brilliert in einer sensationellen Szene in einem Sadomaso-Studio. Die Quintessenz dieser Einstellung ist fabelhaft. Doch es gibt noch viele weitere Stars zu entdecken: Glenn Plummer, Mark Boone Junior, Tony Amendola, Hal Holbrook und natürlich Melanie Griffith, um hier einige zu nennen. Jeder von ihnen liefert eine an sich ausgezeichnete Performance ab, wobei Griffiths Figur leider etwas blass bleibt. Allerdings übernimmt sie auch eine verhältnismäßig kleine Rolle.
    Shade 2.jpg
    Die Storyline von "Shade - Heißes Spiel in Las Vegas" ist relativ geradlinig, wartet jedoch mit interessanten Plot Twists, insbesondere am Ende, auf. Zudem gelingt es Damian Nieman, diese Pokerkult-Atmosphäre aufzubauen, die es benötigt, um einen Film wie "Shade" bei seiner Zielgruppe zu platzieren. Tatsächlich entsteht für die Zuschauer am Ende der Eindruck, als befänden sie sich selbst bis spät in der Nacht an einem Pokertisch, wartend auf das eine Blatt, das den Ausgang des Spiels verändert oder besiegelt. Das alles gelingt Damian Nieman äußerst gut. Allerdings sollte nicht unerwähnt bleiben, dass "Shade - Heißes Spiel in Las Vegas" bei weitem nicht die Klasse anderer Genreperlen aus diesem Bereich, wie zum Beispiel "Rounders" oder "Cincinnati Kid", erreicht. Dennoch bietet "Shade - Heißes Spiel in Las Vegas" durchaus kurzweilige Unterhaltung für einen gelungenen Filmabend. Vor allem Stallone ist in seiner Rolle als Großmeister unter den Falschspielern sehr sehenswert.

Bildqualität

    Shade 3.jpg
    "Shade - Heißes Spiel in Las Vegas" wurde auf eine BD-25-Disc gepresst und hat eine Auflösung von 1920x1080p bei einem Seitenverhältnis von 1.78:1. Gleich zu Beginn während der Rückblende, als Dean Stevens seine Schießerei hat, wird das Bild in Schwarzweiß mit einer dezenten braunen Filterung präsentiert. Dabei fällt auch feines Filmkorn auf, das sich jedoch in keinster Weise negativ auswirkt. Das Bild im weiteren Verlauf des Films ist allerdings qualitativ stark schwankend. Überwiegend handelt es sich jedoch um eine insgesamt solide bis gute Blu-ray-Umsetzung. Beispielsweise ist das Bild bei 3‘30 Minuten, als Thandiwe Newton vor der Tankstelle aus ihrem Auto aussteigt, schön klar und kontrastreich. Die Farben sind satt, und das Bild verfügt über eine wirklich gute Schärfe. Im Verlauf bei weniger gut ausgeleuchteten Szenen sind jedoch auch immer wieder unscharfe Einstellungen zu sehen, hier auch teilweise mit flauen Kontrasten. Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist die Szene bei 15 Minuten, als Stuart Townsend Jamie Foxx seine Kartentricks zeigen soll. Großaufnahmen sind teils gestochen scharf und offenbaren viele Details im Gesicht des jeweiligen Protagonisten, in halbnahen Aufnahmen sind diese jedoch teilweise etwas unscharf geraten. Gleiches gilt für den Kontrast: Der Hintergrund hinter Byrne erscheint in diesem Zusammenhang teilweise pechschwarz, sein Gesicht wird durch die Lampe über dem Pokertisch dennoch toll ausgeleuchtet, und man erkennt nicht nur viele Details, sondern auch satte Farben. Ein bis zwei Schnitte später, in der Halbnahen Einstellung (also wenn der gesamte Pokertisch zu sehen ist), wird es dann doch wieder etwas flau und undefiniert. Ein weiteres Beispiel hierfür ist die halbtotale Einstellung vor dem Casino bei 14 Minuten. Auch hier ist alles etwas flau, wenig Kontrast, leichte Unschärfen und wenig überzeugende Farben. Diese Szenen sind nur vereinzelt, fallen aber auf. Insgesamt jedoch überwiegt das gute Bild, insbesondere bei Tageslichtaufnahmen. Die Textilstruktur der Jacke des Professors kann beispielsweise bei 61‘30 Minuten mit all ihren Feinheiten auf das Genaueste studiert werden. Und auch der Schwarzwert bei der nächtlichen Kamerafahrt (bei 12‘20 Minuten) ist sehr schön, mit teils schön hellbunten Leuchtreklamen, die Akzente setzen. Insgesamt ist das Bild von "Shade - Heißes Spiel in Las Vegas" gut gelungen. Leider gibt es jedoch je nach Ausleuchtung einzelner Szenen qualitative Unterschiede, die zwar selten, aber dennoch vorhanden sind.

Tonqualität

    Shade 4.jpg
    "Shade - Heißes Spiel in Las Vegas" wird mit zwei unkomprimierten Tonspuren (Deutsch DTS-HD MA 5.1 und Englisch DTS-HD MA 5.1) veröffentlicht. Die Dialoge sind im deutschen Ton um einiges klarer zu verstehen (da direkt eingesprochen), allerdings ist die Räumlichkeit und die Dynamik des englischen Originaltons um einiges besser. Am besten zeigt sich das bei der akustisch interessantesten Szene des Films, als Byrne bei ca. 6 Minuten den Nachtclub betritt. Im deutschen Ton ist diese Szene schon sehr gut. Der Rapgesang zischt zunächst von den Surroundlautsprechern her, und auf seinem Weg durch den Club wechseln diese "Discogeräusche" mehrmals die Verortung über die Lautsprecher. Das macht die Szene audiovisuell sehr ansprechend. Leider ist diese Szene zu Beginn jedoch auch das beste Beispiel für den HD-Ton. Danach hat "Shade" in Sachen Akustik leider ein wenig sein Blatt ausgereizt. Man hört hier und da mal den Soundtrack relativ dynamisch und räumlich (bei 14 Minuten sind beispielsweise schön die Bongotrommeln über die Frontlautsprecher zu hören, die Posaune setzt über die Surrounds ein), aber insgesamt ist Niemans Ganovenfilm nun mal genrebedingt sehr dialoglastig. Der Subwoofer kommt beispielsweise auch kaum zum Einsatz. Zurück jedoch zur Szene im Nachtclub: Wenn man an dieser Stelle im Popup-Menü direkt auf den englischen Originalton umschaltet, fällt der enorme Zuwachs an Dynamik und Räumlichkeit sofort auf. Wenn man also die Möglichkeit hat, macht es durchaus Sinn, den Film im Original zu schauen.

Ausstattung

    Shade 5.jpg
    Leider bietet die Blu-ray Veröffentlichung von "Shade - Heißes Spiel in Las Vegas" bis auf ein paar Trailer keinerlei Extras.

Fazit

    "Shade - Heißes Spiel in Las Vegas" ist ein kurzweiliger Pokerfilm über eine Gruppe Trickbetrüger. Der Film wartet mit genrebedingt interessanten Plot-Twists auf und bietet Stars in Hülle und Fülle. Interessant ist, dass Stallone eine bessere Leinwandpräsenz und eine weit charismatischere Performance abliefert als der Rest des Casts. Etwas blass bleibt beispielsweise die sonst großartige Melanie Griffith. Freunde einer gepflegten Pokerrunde oder Fans von Filmen wie "Cincinnati Kid", "Der Clou", "Rounders" oder "21" können hier ruhig mal einen Blick riskieren. Wenn auch "Shade - Heißes Spiel in Las Vegas" nicht die Klasse der zuvor genannten Filme erreicht, bietet er dennoch amüsante Unterhaltung für Fans des Genres. Interessant ist auch die im Film präsentierte Kunst der Fingerfertigkeit, die Falschspieler an den Tag legen. Manches grenzt im wahrsten Sinne des Wortes an Zauberei. Technisch bietet die Blu-ray ein gutes Bild und eine solide deutsche DTS-HD MA 5.1 Tonspur. Natürlich ist diese Art von Film nicht geeignet, um sein Heimkino in Szene zu setzen, es gibt aber immer wieder auch mal schöne Raumklangeffekte zu entdecken. Zusammengenommen ist "Shade - Heißes Spiel in Las Vegas" ein durchaus interessanter Pokerfilm. Fans des Genres können auch anhand des Preises daher nicht wirklich viel falsch machen, wenn sie hier mal einen Blick riskieren. (Nicolai Haertel)
    (weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
6 von 10

Testgeräte

TV: Samsung QLED (QE65Q9FNA) Player: Panasonic DP-UB424 AVR: Pioneer VSX-s520D Front-Lautsprecher: Teufel CL 300 FCR Center-Lautsprecher: Teufel 300 C Surround-Lautsprecher: Teufel CL 3ßß FR Subwoofer: Teufel US-6110/1
geschrieben am 22.05.2024

Shade - Heißes Spiel in Las Vegas Blu-ray Preisvergleich

24,80 CHF *

ca. 26,01 EUR

Versand ab 12,00 €

28,99 EUR *

versandkostenfrei

Gebraucht kaufen

ab 10,50 EUR *

Versand ab 1,99 €

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
 
STORY
0.0
 
BILDQUALITäT
0.0
 
TONQUALITäT
0.0
 
EXTRAS
0.0

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
14,97 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
jpc
14,99 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
media-dealer
10,97 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
ofdb
12,98 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
buecher.de
14,44 EUR*
icon-chart-positiv.svg
icon-shopping-cart.svg
für 14,97 EUR Versand ab 1,99 € Reminder (vor)bestellbar / wieder auf Lager JETZT SUCHEN BEI

Gebraucht kaufen

amazon.de
ab 10,50 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
* Die Preise von Amazon sind nicht in der Preisverfolgung/-grafik enthalten.

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!
* Die Preise von Amazon sind nicht in der Preisverfolgung/-grafik enthalten.

Blu-ray Sammlung

7 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 4 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 5x vorgemerkt.