Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Scream (2022) Blu-ray

Original Filmtitel: Scream (2022)

Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch DTS-HD MA 7.1
Englisch Dolby TrueHD 7.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 5.1
Französisch DD 5.1
Kanadisches Französisch DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Japanisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Lateinamerikanisches Spanisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Chinesisch (vereinfacht), Koreanisch, Niederländisch, Portugiesisch, Spanisch, Thailändisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.39:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Laufzeit:
115 Minuten
Veröffentlichung:
28.04.2022

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 04.11.2022 um 20:52
#4
Von den paar Horrorfilmen, die ich gesehen habe, ist Scream von 1996 einer meiner Lieblinge. Auch wenn ich ihn erst vor zwei Jahren das erste Mal gesehen habe, hat das der Erfahrung keinen Abbruch getan. Der Film funktioniert dank seines meisterhaften Drehbuchs auch 25 Jahre später noch tadellos. 11 Jahre nach dem vierten Teil kommt nun das nächste Sequel. Das ist der erste Scream-Teil, welcher ohne den mittlerweile verstorbenen Wes Craven inszeniert wurde.

Mittlerweile ist es echt ein Ding in Hollywood geworden, dass man alte Marken wiederbelebt und altbekannte Charaktere zurückholt, damit sie nochmal zeigen können, dass die jungen Leute zwar cool sind, aber nicht so cool wie die zurückkehrenden Stars aus dem ersten Teil. Wie wir in den letzten Jahren gesehen habe, ist diese Formel ein Hit and Miss. In der Regel läuft es eher auf ein Miss hinaus. Mit der Nostalgienote werden zwar genug Zuschauer erreicht, aber leider wird sich durch diesen Aspekt viel zu wenig Mühe mit dem Rest des Films gegeben.

Scream 5, wie ich in jetzt mal nennen werde, weil er genau das ist, hat ein Problem, was die meisten "Requels" nicht haben. Im Gegensatz zu anderen Filmreihen gab es mit Scream 4 bereits diese Fortsetzung für das Franchise, welche einige Jahre nach dem letzten Teil herausgekommen ist und alte mit neuen Figuren auftreten lässt. Jetzt, 11 Jahre später, beerben das Regie-Duo Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett den Horror-Meister Wes Craven und dürfen den gleichen Aufguss nochmal starten. Leider wirkt Teil 5 ziemlich ausgelutscht, gerade weil es der mittlerweile fünfte Teil ist und immer noch nach dem gleichen Schema vorgegangen wird. In der ersten Szene habe ich mich echt gefragt, ob es der Ernst der Macher ist. Wenn man zum fünften Mal den gleichen Stoff neu aufwärmt, muss man auch mal irgendwas neues bieten und das tut Scream 5 meiner Meinung nach nicht oder er tut es in so einem geringen Ausmaß, dass es den Film in der Summe einfach nicht retten kann.

Die neuen Darsteller*innen sind solide, aber auch recht vergessenswert, vor allem im Hinblick auf die Geschichte. Es sticht hier niemand wirklich heraus. Der erste Scream hatte hingegen reihenweise interessante und gut geschriebene Figuren, welche ihn so sehr gegenüber anderen Horrorfilmen hevorstechen lassen. Die drei in den anderen Teilen schon vorgekommenen Hauptcharaktere Sidney Prescott, Gale Weathers und Dewey Riley kehren auch hier zurück, aber bekommen kaum etwas zu tun. Man bekommt nicht das Gefühl, dass die Figuren in dem Film sein müssen, sondern viel mehr, dass sie hier sind, weil der Film sich so besser verkaufen lässt und die Fans so befriedigt werden.
Dewey bekommt von den dreien noch am ehesten ein Hauch von Charaktertiefe, aber selbst diese wird mit einem so dummen Verhalten der Figur wieder eingerissen.

Im Allgemeinen ist der Film voll mit Logikproblemen und sehr dummen Entscheidungen. Wenn ich mich im Jahr 2022 in einem Horrorfilm immer noch über die Dummheit von Charakteren aufrege, welche aufgrund der vergangenen Ereignisse innerhalb des Filmuniverums und ihres Selbstbewusstsein gegenüber der Metaebene deutlich intelligenter handeln müssten, ist das einfach ein absolutes No-Go. Dass hier auch noch die gleichen Fake-Jumpscares zurückgeholt werden, macht das Ganze nicht besser.

Was ich immerhin zu Gute halten muss, ist der blutige Gewaltgrad, denn dieser ist schon ordentlich. Hätte für meinen Geschmack sogar noch etwas heftiger sein können.
Die Frage nach dem Whodunit macht auch hier Spaß bis zum Ende, hätte aber noch besser funktioniert, wenn die Charaktere interessanter gewesen wären und intelligenter agiert hätten und dies nicht bereits der fünfte Teil wäre.

Scream 5 ist für mich eine ziemliche Enttäuschung. Der Film ist zwar relativ unterhaltsam, aber er erfüllt die geringsten Ansprüche, damit er in seinem Genre und als Nachfolger von Scream funktionieren kann. Meiner Meinung nach hätte man den Film aber entweder sein lassen oder sich deutlich mehr Mühe mit dem Drehbuch machen sollen, damit sich ein Ausflug nach Woodsboro im Jahr 2022 überhaupt noch lohnt. Ich gebe Scream 5 2,5 Punkte.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony UBP-X700
Darstellung:
Samsung Q70R
 
gefällt mir
0
bewertet am 02.10.2022 um 09:45
#3
Bis auf Teil 3 mag ich die Reihe sehr, entsprechend waren meine Erwartungen hoch und ich wurde nicht enttäuscht. Scream 5 bietet wunderbaren Slasher Fun. Okay anfangs war es für mich gewöhnungsbedürftig da Ghostface im O-Ton mit seiner Standart Stimme sprach. Mit der Zeit ging es aber. Man merkt auch von Anfang an dass man mit viel Respekt an den ersten Teil rangegangen ist. Es gibt so viele Hommageszenen und auch tolle Gastauftritte. Dazu diese Dialoge, die das Genre toll aufs Korn nehmen. Ich bekam das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Auch so viele coole Jubelmomente. Einfach nur Fun pur und für ein FSK 16 Film auch irre brutal. Einzig die Killer waren sehr vorhersehbar aber trotzdem eine tolle Fortsetzung einer großen Slasherreihe, den man sich immer wieder anschauen kann.
Das Bild ist wirklich sehr gut. Trotz vieler dunkler Szenen, durchgehend sauber ohne Filmkorn oder Grieseln. Die Farben sind sehr gut und die Schärfe auf hohem Niveau.
Das Bonusmaterial ist komplett in HD und dauert ca. 25 minuten und zeigt viel Nostalgiesches wenn auch mit viel Selbstbeweihräucherung
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
 
gefällt mir
1
bewertet am 08.05.2022 um 11:03
#2
War wirklich positiv überrascht wie einfallsreich und blutig er umgesetzt wurde. Natürlich kann man das Rad nicht neu erfinden aber man kann eine schöne Felge ins Rad einsetzen. Der Film hat alles was ein guter Horror ausmacht ohne affig zu wirken. Für mich mal wieder ein echtes Highlight das abgeliefert wurde. Die Handlung werde ich natürlich nicht verraten nur soviel schaut rein es lohnt sich.

Bild:
Hier gibt es keine Schwächen. Sauber, klar, farbkräftig. Top!

Ton: Hier werden viele die Tonspur der englischen HD 7.1 Tonspur vermissen. Warum das in DE nicht klappt, fragt mich bitte nicht. Darum werde ich mir gar keine neue Soundanlage zulegen. Denen sind die Bedürfnisse der Kunden in DE völlig gleichgültig. Von daher ist mir der Ton mittlerweile scheissegal Hauptsache ich hör was.

Extras: Siehe oben

Fazit: Film ist absolut sehenswert gibt ein schönen Horror Abend mit mordenden 2 Stunden Lauflänge die einem voll mit nehmen. Von daher schaut rein - es lohnt sich meiner Meinung nach.

PS: Wendecover gibt es - welch ein Fortschritt. Warum dieser übergroße Flatschen hier noch als zeitgemäß gilt ist mir bis heute ein Rätsel. Hinten als kleiner Hinweis würde auch reichen. Mal sehen wie viele Epochen die noch brauchen um den FSK Quatsch neu zu justieren ohne die Kundschaft zu nerven.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony UBP X800
Darstellung:
Sony KDL-65X9005B
 
gefällt mir
0
bewertet am 30.04.2022 um 09:57
#1
Ich fand den Film ganz gut!
Klar darf man hier nicht viel erwarten, irgendwie kennt man ja bereits Alles bzw. ist es schwer innovativ Neues zu erschaffen! Wer Teil 1 mag und die Fortsetzungen ok fand, der wird auch diesen Teil gut finden, so viel ist sicher! Für FSK 16 ist der Film wirklich heftig, so viel vor ab! Das Bild ist gut, der Ton ebenfalls, hier reicht mir die viel günstigere BD (13 Euro). Für den kleinen Mehrwert zur UHD zahle ich keine 30 Euro! Typische Dumm-Land-Preise!
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DP-UB424EGS
Darstellung:
Sony VPL-VW270ES
 
gefällt mir
1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Scream (2022) Blu-ray Preisvergleich

9,79 EUR *

Versand ab 3,00 €

9,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

9,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

11,49 EUR *

Versand 2,90 €

14,80 CHF *

ca. 15,50 EUR

Versand ab 12,00 €

Gebraucht kaufen

ab 3,64 EUR *

Versand ab 2,99 €

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
4 Bewertung(en) mit ø 3,94 Punkten
 
STORY
4.0
 
BILDQUALITäT
4.5
 
TONQUALITäT
4.3
 
EXTRAS
3.0

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
9,17 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
jpc
11,99 EUR*
icon-chart-neutral.svg
icon-shopping-cart.svg
buecher.de
11,49 EUR*
icon-chart-negativ.svg
icon-shopping-cart.svg
1advd
14,80 CHF*
icon-chart-neutral.svg
icon-shopping-cart.svg
cede
15,99 EUR*
icon-chart-neutral.svg
icon-shopping-cart.svg
für 9,17 EUR Versand ab 2,99 € Reminder (vor)bestellbar / wieder auf Lager JETZT SUCHEN BEI

Gebraucht kaufen

amazon.de
ab 3,64 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
* Die Preise von Amazon sind nicht in der Preisverfolgung/-grafik enthalten.

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!
* Die Preise von Amazon sind nicht in der Preisverfolgung/-grafik enthalten.

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgenden Versionen erhältlich:

Blu-ray Sammlung

97 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 94 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 9x vorgemerkt.