Star Trek VIII: Der erste Kontakt Blu-ray

Original Filmtitel: Star Trek: First Contact

Star-Trek-8-Der-erste-Kontakt-DE.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, BD-Live, HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch Dolby TrueHD 5.1
Französisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Arabisch, Dänisch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch Französisch, Italienisch, Kroatisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
111 Minuten
Veröffentlichung:
02.05.2013
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 28.10.2018 um 11:42
#7
Für micht ist das eines der besten ST Filme überhaupt. Die Borg waren die Highlight Gegner aus der Serie TNG und hier geht es wirklich super ab. Die Spannung und die Action ist wirklich großes Kino und man erfährt noch mal mehr über den Ursprung zu den Reisen ins Weltraum, welche später in der Serie ENT aufgegriffen werden. Der Cast bleibt natürlich klasse und optisch ist der Film selbst heute noch hochwertig, mit klasse Kulissen, Kostümen und CGI. Wobei man auch sagen muss man sollte ein paar Schlüsselfolgen aus der Serie kennen um manches besser nachverfolgen zu können. Insgesamt aber klasse Star Trek Unterhaltung.
Aus technischer Sicht gibt es nichts zu meckern, für das Alter ist das Bild wirklich klasse, super Schärfe, tolle Details und kein Filmkorn.
Der englische Ton bietet eine sehr gute Kraft und tolle Details.
Das Bonusmaterial hat es wieder einmal in sich. Über 2h an Material
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
gefällt mir
0
bewertet am 10.02.2016 um 07:01
#6
Teil 8 der "Next Generation" ist der beste Teil der ersten 10 Kinofilme! Viel Action, tolle Effekte und die BORGS!

Bild und Ton sind 1a für einen 20 jährigen Film!
Extras; üppig!

Fazit: Düster & top Spezialeffekte!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Onkyo BD-SP309
Darstellung:
LG 60PK250 (Plasma 60")
gefällt mir
0
bewertet am 19.10.2015 um 14:28
#5
Nach dem Generationswechsel in GENERATIONS ist FIRST CONTACT nun der erste eigenständige Film der Next Generation Crew... und was für Einer! Mittlerweile ist der Film zwar auch fast 20 Jahre als, ist aber auch heute noch absolut sehenswert und sehr gut gealtert. Normalerweise bevorzuge ich die Filme der TOS-Crew, aber dieser Film ist wirklich in allen Bereichen sensationell gut gelungen. 1996 hat mich dieser Film absolut geflasht und für viele Jahre lang an das Franchise gebunden, vor allem DS9 hat sehr vom Film profitiert.

Die Story ist gleichermaßen simpel wie genial: Die Borg nehmen wieder Kurs auf die Erde und können nur dank Picards Eingreifen aufgehalten werden. Ein kleines Schiff kann der Zerstörung entkommen und versucht durch eine Zeitreise die Erde in der Vergangenheit zu assimilieren und zwar bevor die Menschheit den Warp Antrieb entwickelt um den ersten Kontakt zu einer fremden Spezies herzustellen...

FIRST CONTACT ist der wohl actionreichste aller TREK-Filme bis zum Reboot 2009. Das ganze Design der Next Generation was im siebten Film noch dem Serienlook entsprech wurde auf links gedreht und modernisiert: neue Unformen, neues Schiff und viele andere kleine Gimmicks wie Geordi ohne Visor. Der achte Film brachte dem Franchise eine wohltuende Frischzellenkur, die auch dringend notwendig war.

Mit den Borg kommt endlich auch die wohl furchteinflössendste Spezies des Trek-Universum auf die Kinoleinwand, und wie. Die Cyborgs sehen so bedrohlich aus wie nie! Dazu noch eine neue Formd er Borg in Form der Königin.

Die Story ist insgesamt zwar sehr auf Action ausgelegt, aber die Geschichte selbst ist ebenfalls klasse. Zum einen Picards Konflikt mit den Borg, wer die Serie kennt weiß das er in einer Doppelfolge selbst in das Kollektiv assimiliert wurde. Zum anderen die Storyline um den ersten Warpflug, welcher einen völlig neuen Aspekt in die Trek Timeline bringt und viele humorvolle Szenen.

Die Action ist in diesem Teil der Reihe ebenfalls allererste Sahne und auch heute noch sehenswert. Raumschiffkämpfe, Kampf Mensch gegen Cyborg und ein genialer Weltraumspaziergang. FIRST CONTACT hat alles was den interessierten Sci_Fi Fan Freude macht - Picard darf sogar wie John McClane im Feinripp gegen die Borg antreten. Garniert wird das ganze von einem hervorragenden Soundtrack aus der Feder von Jerry Goldsmith.

Fazit: TOP Unterhaltung - einer der besten Star Trek Kinofilme. 5/5

---

Bild: Die Bildqualität ist wirklich sehr gelungen. Zwar könnte hier und da noch etwas mehr Tiefenschärfe rauszuholen sein, dafür ist der Schwazrwert/Kontrast aber sehr gut. Für einen 20 Jahre alten Film ist das Ergebnis top. 4,5/5

Extras: Sehr umfangreiche Ausstattung von der Special Edition DVD. Denke hier werden alle Facetten der Produktion beleuchtet. 4/5
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Philips BDP3300
Darstellung:
Philips 52PFL5605H (LCD 52")
gefällt mir
0
bewertet am 09.09.2013 um 20:23
#4
Für mich einer der besten Star Trek Filme. Auch wenn es für manche Trekkis zu Actionlastig ist, ist der Film einfach zu gut gemacht, starke Dialoge, viel Humor, viele "Insider"-Dialoge, klasse Schauspieler, die sich sichtbar in ihren Rollen wohl fühlen und diese mit viel Spass spielen.
Die Qualität der BD ist ziemlich gut. Das Bild ist sehr gut und die Ton ist auch rundum gut bis sehr gut (auch wenn die Dt. Tonspur "nur" DD 5.1 ist ). Extras sind nicht soo üppig, wie man es sich als Trekki wünscht, aber doch ziemlich ordentlich (als nicht-Trekki kann man hier auch 4 Sterne geben :-) ).

In diesem Sinne: "Sie wissen doch noch wie man einen Phaser abfeuert?"
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
LG BH6420P
Darstellung:
Epson Epson EH-TW6100
gefällt mir
0
bewertet am 06.08.2013 um 20:49
#3
Für mich einer der besten Star Trek Filme mit der von mir favourisierten Next Generation Crew und den Borg. Das Bild ist wie bei den anderen Teilen exzellent. Auch der Ton ist auf sehr hohem Niveau. Der O-Ton ist sogar auf höchstem Niveau und macht richtig Spass. Absolute Kaufempfehlung!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Marantz UD7006
Darstellung:
Sony VPL-HW30ES
gefällt mir
0
bewertet am 15.06.2013 um 09:23
#2
Die Borg greifen die Erde an. Im letzten Moment gelingt es Picard mit seiner Enterprise den Schwachpunkt des Borgcube zu finden und den Würfel zu vernichten. Er kann jedoch nicht verhindern, dass die Borg noch ein Schiff Richtung Erde steuern können. Der Enterprise gelingt es nicht das Schiff,zu zerstören,bevor es in die Vergangenheit reist. Die Enterprise wird jedoch mitgerissen. Die Borg versuchen den ersten Kontakt zwischen der Menschheit, die nach dem dritten Weltkrieg Jahrzehnte in der Entwicklung zurück gefallen ist, und den Vulkaniern zu verhindern. Die Vulkanier wurden nach dem ersten Versuch des irdischen Wissenschaftler Dr. Zefram mit einem Warp-Triebwerk auf die Erde aufmerksam und haben im Anschluß dafür gesorgt, die Menschheit auf den Weg in die Zukunft zu führen. Der Beschuß des Borg-Schiff hat Teile des ersten Raumschiffs mit Warp-Antrrieb zerstört, so dass ein Teil der Crew auf die Erde muss, um beim Wiederaufbau zu helfen. Währenddessen haben sich Borg auf der Enterprise festgesetzt und drohen das Schiff zu übernehmen.
Die Borg gehören zu den interessantesten Rassen und sind sicherlich die größte Bedrohung für alle anderen Lebensformen im Star Trek-Universum. Daher war es wohl nur logisch, einen Film mit ihnen als Gegner zu machen.
Jonathan Frakes hat in seinem Filmregie-Debüt ganze Arbeit geleistet. "Star Trek VIII - Der erste Kontakt" ist der bis dahin wohl spannenste Star Trek-Film. Die Eröffnungsszene ist atemberaubend und nach den großartigen ersten 15 Minuten fragt man sich unwillkürlich, wie das noch zu steigern ist. Und tatsächlich wird das Erzähltempo danach ruhiger und gerade die Szenen auf der Erde sind zeitweise doch eher langweilig. Die Präsenz der Borg auf der Enterprise und der Kampf um das Schiff halten die Spannung aber aufrecht.
"Star Trek VIII - Der erste Kontakt" ist spannend und sehr unterhaltsam. Der Humor kommt zudem nicht zu kurz und ist glücklicherweise nicht so kindisch, wie in Star Trek VII. Es gibt eine sehr schöne Holoraum-Szene, die Effekte haben sich im Vergleich zum schon nicht schlechten Vorgänger nochmal gesteigert. Der Score von Jerry Goldsmith ist fabelhaft und die schauspielerischen Leistungen, insbesondere von James Cromwell und Patrick Stewart, sind großartig. Die kurzen Einblicke in die Historie und die Mythologie der Borg sind faszinierend und machen Lust auf weitere Filme mit ihnen.
Das Bild ist großartig, der englische 5.1-Ton ebenfalls. Auch der deutsche Ton ist brauchbar.
Die Bluray von "Star Trek VIII - Der erste Kontakt" bietet die bisher umfangreichsten Extras mit 3 Audiokommentaren!
Der erste ist ein etwas zu enthusiastischer, aber trotzdem sehr informativer Kommentar vom Regisseur und Schauspieler Jonathan Frakes.
Der Audiokommentar der Autoren Brannon Braga und Ronald D. Moore ist dagegen sehr sachlich, aber nicht weniger informativ.
Der Audiokommentar von Damon Lindelof und Anthony Pascale, die beide mit dem Film eigentlich nichts zu tun haben, ist völlig unstrukturiert, aber sehr witzig. Ein sehr amüsanter Austausch zweier Fans.
Der Bibliotheks-Computer ist eine Art Kompendium, welches Begriffe aus dem Star Trek-Universum mit kurzen Texten beschreibt. Wer sowas braucht...
Produktion:
Der erste Kontakt (20 min 20)
Wenig informatives Making-of, in dem sich die Beteiligten hauptsächlich selbst feiern.
Die Kunst des ersten Kontaktes (16 min 34)
Sehr interessanter Bereicht über die visuellen Effekte und ILMs Probleme mit den Modellen, was dann dazu geführt hat, dass man weitesgehend zu CGI übergegangen ist.
Die Geschichte (15 min 29)
Guter Bericht über die Entwicklung der Story. Der Teils des Films in der Vergangenheit sollte zunächst im Mittelalter stattfinden. Doch nachdem Patrick Stewart sich geweigert hat, Strumpfhosen zu tragen, musste die Story nochmal umgeschrieben werden.
Das Raketensilo (14 min 04)
Wenig interessante Doku über das Raketensilo. Für die Dreharbeiten hat das Team ein altes Silo für Atomraketen genutzt.
Die Deflektorschüssel (10 min 30)
Die Entwicklung der Kampfszene auf der Oberfläche der Enterprise.
Von "A" zu "E" (6 min 38)
Die Entwicklung der verschiedenen Enterprise-Modellen in den Star Trek Filmen.
Dekonstruktion einer Szene:
Der Aufbau der Borg-Königin (11 min 10)
Kommentierte Doku über die Entwicklung vom Storyboard bis zur fertigen Szene und dem komplizierten Aufbau des ersten Auftritts der Borg-Königin .
Start der Fluchkapsel (4 min 48)
Kommentierte Doku über die Entwicklung vom Storyboard bis zur fertigen Szene.
Das Ende der Borg-Königin (3 min 12)
Kommentierte Doku über die Entwicklung vom Storyboard bis zur fertigen Szene.
Das Star Trek Universum:
Jerry Goldsmith: Ein Tribut (19 min 46)
Sehr schöne Doku über den hervorragenden verstorbenen Komponisten Goldsmith, der mit seiner Musik einen großen Einfluß auf das Star Trek Universum hatte.
Zephram Cochrane: Die Legende (12 min 19)
Der unterhaltsame Vergleich der Figuren aus der Original-TV-Serie und dem Cochrane des Films.
Erster Kontakt: Die Möglichkeiten (19 min 31)
Interessanter Bericht über die Arbeit von SETI und die Suche nach ausserirdischem Leben im allgemeinen.
Industrial Light and Magic und The Next Generation (12 min 17)
Bericht über die Arbeit von ILM und die Schwierigkeiten, das TV-Format, insbesondere die Modelle, für die große Leinwand zu adaptieren.
Grüße von der Internationalen Raumstation (8 min 31)
Skuriler, aber nicht uninteressanter Einblick in die echte Raumstation..
SpaceShipOnes historischer Flug (4 min 41)
Spannender Einblick in die Konstruktion eines "Flugzeugs", dass in der Lage ist, die Erdathmosphäre zu verlassen.
Brent Spiner: Data und mehr - Teil 2 (7 min 30)
Star Trek Stammtisch (12 min 51)
Der nerdige Stammtisch spricht über den Film. Für einen Austausch von Fans doch etwas trocken.
Akademie der Sternenflotte SCISEC Briefing 008: Temporaler Vortex (2 min 36)
Das Borg-Kollektiv:
Unimatrix Eins (14 min 15)
Interessanter Einblick in die Entwicklung der Borg in den verschiedenen Serien und Filmen.
Die Königin (8 min 31)
Erläuterung der Stellung und der Macht der Königin im Kollektiv.
Design Matrix (18 min 10)
Der Design-Vergleich der Borg in den Serien und den Filmen.
Archive:
Storyboards
Bildergalerie
Trailer:
Tra iler (1 min 19)
Cooler Teaser
Original Kino Trailer ( 2 min 19)
BD Live: Star Trek I.Q.
Der BD-Liveinhalt besteht widerum lediglich aus 5 Quiz, die nur was für echte Trekkies sind. Aber auch die dürften nur bedingt Spaß damit haben.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Philips
Darstellung:
Samsung
gefällt mir
0
bewertet am 02.05.2013 um 21:34
#1
Endlich konnte ich meine DVD in Rente schicken und das ist auch gut so.
Der Unterschied zur BluRay ist schon ordentlich.
Zur Story muss man glaube ich nichts mehr sagen, sollte bekannt sein.
Das Bild ist hervorragend, Farben und Schärfe sind sehr gut.
Beim Ton, leider nur DD 5.1. Irgendwie fehlt mir mehr Druck beim Tiefbass. Ich habe gedacht, mein Subwoofer wäre nicht an, denn irgendwie kam nicht viel von ihm.
Extras kann ich nicht einschätzen, da ich diese nur sehr selten schaue.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Player:
Denon DBP-1611UD
Darstellung:
LG 42LM660S (LCD 42")
gefällt mir
1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Star Trek VIII: Der erste Kontakt Blu-ray Preisvergleich

7,97 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
6,00 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
11,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
12,49 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
12,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
13,23 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
14,80 CHF *

ca. 13,53 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
13,79 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
13,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 4,24 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
4,49 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
7 Bewertung(en) mit ø 4,61 Punkten
Star Trek VIII: Der erste Kontakt Blu-ray
Story
 
5.0
Bildqualität
 
4.9
Tonqualität
 
4.6
Extras
 
4.0

Film suchen

Preisvergleich

4,49 EUR*
6,00 EUR*
6,97 EUR*
7,97 EUR*
11,98 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

294 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 291 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 4x vorgemerkt.