Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Past Lives - In einem anderen Leben Blu-ray

Original Filmtitel: Past Lives (2023)

Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Label:
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
O-Ton DTS-HD MA 5.1

O-Ton = Englisch/Koreanisch
Untertitel:
Deutsch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.85:1) @24 Hz
Video-Codec:
Laufzeit:
106 Minuten
Veröffentlichung:
16.11.2023
 
STORY
9
 
Bildqualität
7
 
Tonqualität
8
 
Ausstattung
4
 
Gesamt *
7
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Die 1988 in Südkorea geborene Regisseurin und Drehbuchautorin Celine Song wanderte im Alter von 12 Jahren mit ihren Eltern nach Kanada aus. Mit ihrem Debütfilm „Past Lives“ aus dem Jahre 2023 brachte sie nicht nur autobiographische Züge und damit eine persönliche Note ein, sondern landete zugleich einen weltweiten Durchbruch, der ihr zahlreiche Preise bescherte bis zur Nominierung für den Besten Film bei der Oscarverleihung 2024. Was genau macht diesen Film besonders und gab ihm diese Aufmerksamkeit? Die folgende Rezension wird einen Blick hinein – und ob ihm die Umsetzung auf Blu-ray gerecht wird.

Story

    Die junge Na-young (Moon Seung-ah) und ihr Schulkollege Hae-sung (Leem Seung-min) kennen sich schon lange. Ehrgeizig wie sie ist, macht ihr es schon zu schaffen, wenn Hae-sung einmal in einem Test eine bessere Note als sie schreibt. Auch in ihrer Freizeit treffen sich die beiden regelmäßig zum Spielen und sind beste Freunde. Diese harmonische Beziehung wird hart getrennt, als Na-youngs Familie beschließt, von Korea nach Amerika auszuwandern. Als Hae-sung davon erfährt, ist er außer sich und niedergeschlagen, aber auch Na-young trifft dieser Verlust hart. Zwölf Jahre später – die erwachsene Na-young (Greta Lee) ist in New York unter ihrem geänderten Vornamen Nora dabei, als Schriftstellerin Fuß zu fassen, erfährt sie mehr zufällig davon, dass ihre Sandkastenliebe Hae-sung (Teo Yoo) auf der Suche nach ihr ist. Die beiden schaffen es, sich über das Internet wiederzusehen – und erinnern sich sofort an die damalige Zeit in Korea. Nora erfährt, dass Hae-sung weiterhin in deren Heimat wohnt und studiert. Doch sie muss auch erkennen, dass sie sich entscheiden muss, ihre Karriere weiterzuführen – oder zurück zu ihm zu reisen. Mit schwerem Herzen unterbricht sie den Kontakt, was beide zunächst in ein tiefes emotionales Loch wirft. Wieder zwölf Jahre später, hat sich Nora zu einer erfolgreichen Schriftstellerin entwickelt und ist viele Jahre glücklich mit Arthur (John Magaro) verheiratet. Da kündigt Hae-sung an, in New York ein paar Tage Urlaub zu machen – und sie bei der Gelegenheit nach all den Jahren besuchen zu wollen. Es wäre eine Wiederbegegnung nach 24 Jahren…
    Past Lives – In einem anderen Leben 1.jpg
    Past Lives erzählt eine letztlich sehr einfache Geschichte: ein in jungen Jahren befreundetes Paar wird durch das Leben voneinander getrennt und wächst in unterschiedlichen Ländern auf. Beim Wiedersehen werden sowohl die Emotionen der beiden, als auch die des Ehemanns von Nora auf eine harte Probe gestellt – und Fragen aufgeworfen, wie deren Leben anders verlaufen wäre. Dabei versteht es die Regisseurin Celine Song, die auch das Drehbuch beisteuerte vortrefflich, niemals in blanke Klischees oder Standards abzudriften, sondern arbeitet die Gefühle der Charaktere wunderbar heraus. Wie geht man mit einer verlorenen Jugendliebe um, die auch in späteren Jahren noch immer besteht? Wie löst man den vermeintlichen Konflikt mit dem Ehepartner? Gibt es so etwas wie Seelenverwandtschaft oder Schicksal?
    Past Lives – In einem anderen Leben 2.jpg
    Neben diesem Fokus werden auch die unterschiedlichen Kulturen zwischen Korea und Amerika aufgegriffen, sowie das Thema der Migration. Arthur erkennt, dass Nora in ihrer Muttersprache in Träumen spricht – und fühlt sich dadurch zunächst aus ihrer Welt ausgeschlossen. Dieses Problem verstärkt sich, als ihr Jugendfreund seinen Besuch ankündigt. Celine Song lässt sich aber auch hier nicht herab, seinen Charakter in Theatralik ausbrechen zu lassen, sondern seine Sorgen und emotionale Qual rein durch den Dialog zu offenbaren. Hier zeigt sich auch für den Zuschauer: hier gibt es keinen richtigen Weg – und auch keine falsche Sicht. Aber eine Unmenge an Gedanken darüber und wie es weitergeht.
    Past Lives – In einem anderen Leben 3.jpg
    So entsteht ein unfassbar direkter und intensiver Film, der alleine durch die grandiose und authentische Darstellung der Hauptcharaktere überzeugt und mitreißt. Man schmunzelt, man lacht, man leidet und weint mit Nora und Hae-sung, ihrer Zuneigung, ihren Konflikten, ihren nächsten Schritten – bis hin zu dem Treffen nach all den Jahren. Und dem Ende, wie es letztlich so sein soll – und man als Zuschauer auch mit den Entscheidungen leben muss.

Bildqualität

    Past Lives – In einem anderen Leben 4.jpg
    Bildtechnisch gefällt die Blu-ray vor allem durch ihre Schärfe, die feine Details in hellen Bereichen und gut beleuchteten Objekten wiedergibt wie beispielsweise die Haarsträhnen von Nora. Aber auch einzelne Gesichtsporen werden insbesondere in Nahaufnahmen deutlich, die Strukturen leicht vom Wind bewegter Vorhänge sind klar dargestellt. Dem gegenüber steht leider eine letztlich zu dunkle Abmischung und Detailarmut in dunklen Bereichen und Nachtaufnahmen. Dann wirken Haare vollflächig schwarz ohne Kontrast, Kleidung verliert an sichtbaren Maserungen, teilweise entsteht sogar ein leichtes Bildpumpen. Auch Filmkorn gesellt sich dem hinzu, wirkt aber nicht störend. Bildfehler oder Verschmutzungen sucht man glücklicherweise vergebens. Wiederum harmonisch präsentieren sich die Farben. Natürlich und insbesondere, wenn Hae-sung mit seinen Jungs in einem Restaurant sich über das Leben austauscht, als auch in einer koreanischen Gasse schlendert, kommt die warme und bunte Farbenpracht hervorragend zur Geltung. Insgesamt ein guter Transfer, der teilweise unter schwächelndem Kontrast und Schwarzwerten leidet.

Tonqualität

    Past Lives – In einem anderen Leben 5.jpg
    "Past Lives" ist überwiegend dialoglastig – oder nutzt die Momente der Stille. Insofern spielen sich viele Szenen akustisch im Centerbereich ab, der sowohl in der deutschen Synchron-, als auch Originalfassung Stimmen klar und deutlich wiedergibt. Ein absoluter Gewinn ist der gezielte Einsatz von begleitender Musik, die sich dann sanft über alle verfügbaren Kanäle legt und damit passend untermalt, zum Beispiel in der Szene, in der Nora erstmals auf ihren zukünftigen Ehemann Arthur trifft. Soundeffekte finden sich kaum in diesem Film, dafür werden aber Umgebungsgeräusche fein und ebenfalls raumfüllend wiedergegeben. Von der Balance her entsteht so eine feine Harmonie, bei der die Musik etwas lauter abgemischt über einsetzenden Regen in New York gelegt wird. Übrigens: während der Originalfilm zwischen englischer und koreanischer Sprache wechselt, findet sich dieser Sprung auch in der deutschen Fassung und damit vielen nicht synchronisierten Szenen wieder – also mit einem deutlich hohen Anteil koreanischer Sprache mit eingeblendeten deutschen Untertiteln. Das wirkt kurz zu Beginn etwas ungewohnt, passt aber letztlich perfekt zu dem Thema der unterschiedlichen Menschen und Kulturen. Die Balance wird gut gehalten zwischen Lesen und dem Blick in die Gesichter der Hauptdarsteller.

Ausstattung

  • Audiokommentar mit Regisseurin und Hauptdarstellern
  • Featurette „Bound by Fate – Hintergründe zu Past Lives“ (17:36 Min.)
  • Deleted Scenes (05:29 Min.)
  • Kinotrailer (02:27 Min.)
Past Lives – In einem anderen Leben 6.jpg
Ein so großartiger Film verdient eine entsprechende Ausstattung. Unbedingt hörenswert ist der englische Audiokommentar der Regisseurin Celine Song zusammen mit ihren beiden Hauptdarstellern Greta Lee und Teo Yoo über die gesamte Filmlänge. Hier erfahren wir nicht nur, dass die Geschichte auf Songs Werdegang basiert oder wie viel Liebe in jede einzelne Szene investiert wurde, sondern auch die Sichtung auf die Unterschiede zwischen der Kultur Koreas und Amerikas. Viele feine Details werden ebenso erzählt, wie auch die Information, dass es neben den auf der Blu-ray enthaltenen weitaus mehr Momente gab, die leider der Schere zum Opfer fielen. Und genauso wie die Chemie im Film fühlt man beim Zuhören ein gegenseitiges Verständnis und Sympathie der drei Personen füreinander. Das Ganze wird dankenswerterweise mit deutschen Untertiteln präsentiert. Im Featurette „Bound by Fate“ erhalten wir ein paar Blicke hinter die Kulissen, gepaart mit üblichen Interviewschnipseln, die letztlich den Film wiedererzählen. Das gibt zwar inhaltlich keine echte Bereicherung, ist aber alleine durch die nun auch sichtbare Regisseurin lohnenswert. Leider haben es nur drei kurze gelöschte Szenen auf Blu-ray geschafft, die einmal Hae-sung betrunken nach Hause laufend zeigen, Nora und ihn in der U-Bahn, sowie die Ankunft von Noras Familie in ihrem neuen Zuhause in Amerika. Das ist schön zu sehen – letztlich aber wirkt alleine die Berührung in der Bahn fast schon zu viel und hätte dem in Summe zurückhaltenden Ton des Films vermutlich entgegengestanden. Abschließend darf noch der wundervoll einstimmende deutsche Kinotrailer bewundert werden, der allerdings schon recht viel von der Geschichte offenbart. Auch wenn man sich mehr Interviews oder Hintergründe insbesondere zur Regisseurin gewünscht hätte, überzeugt vor allem der Audiokommentar mit bereichernden Informationen. Doch vor dem Start laufen beim Einlegen der Blu-ray zunächst drei Werbetrailer zu „Einsam Zweisam“ (01:41 Min.), „Parallele Mütter“ (01:14 Min.), sowie „Das Leben ein Tanz“ (01:47 Min.) ab, die mit dem Hauptfilm leider nichts zu tun haben. Das Menü selbst ist mit dem Coverbild als statischer Hintergrund und keinerlei Musik oder Animationen puristisch, aber passend ausgefallen. Bis auf die Möglichkeit einer Kapitelanwahl werden dann auch alle übrigen Standards mit recht klarer Markierung angeboten.

Fazit

    Eine sowohl ruhig, als auch intensiv erzählte Geschichte zweier Menschen, die sich nach vielen Jahre wiedersehen und über das Schicksal der Lebenswege ihre Gefühle hinterfragen müssen, wird von Regisseurin Celine Song zurückhaltend emotional, ohne Klischees und grandios vermittelt. Das ist berührend und wunderschön. Bild und Ton der Blu-ray liefern gute Werte, die Ausstattung überzeugt vor allem durch den sehr guten Audiokommentar. Unbedingt sehenswert! (Dominik Böhler)
    (weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
8 von 10

Testgeräte

Samsung BD-H6500 Samsung UE55H6470 Onkyo TX-NR 828 Teufel System 6 THX 5.2-Set
geschrieben am 14.05.2024

Past Lives - In einem anderen Leben Blu-ray Preisvergleich

Gebraucht kaufen

ab 10,93 EUR *

Versand ab 1,99 €

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
1 Bewertung(en) mit ø 3,75 Punkten
 
STORY
4.0
 
BILDQUALITäT
4.0
 
TONQUALITäT
4.0
 
EXTRAS
3.0

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
14,99 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
jpc
16,99 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
ofdb
14,98 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
media-dealer
14,99 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
medienver…
15,99 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
für 14,99 EUR Versand ab 1,99 € Reminder (vor)bestellbar / wieder auf Lager JETZT SUCHEN BEI

Gebraucht kaufen

amazon.de
ab 10,93 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
* Die Preise von Amazon sind nicht in der Preisverfolgung/-grafik enthalten.

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!
* Die Preise von Amazon sind nicht in der Preisverfolgung/-grafik enthalten.

Blu-ray Sammlung

22 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 19 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 4x vorgemerkt.