Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Vanilla Sky 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray

Original Filmtitel: Vanilla Sky

4K - ULTRA HD
Disc-Informationen
Extended Cut, Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, 2 Discs, BD (1x), 4k UHD (1x), 16:9 Vollbild, HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten),
Das Bonusmaterial ist nur bei der Blu-ray bei der Länderauswahl Englisch vorhanden!
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 5.1
Französisch DD 5.1
Japanisch DD 5.1

Blu-ray:
Deutsch DD 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
4K UHD:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Englisch, Französisch, Japanisch, Lateinamerikanisches Spanisch, Spanisch

Blu-ray:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Englisch, Französisch, Japanisch, Lateinamerikanisches Spanisch, Spanisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-66 GB
Bildformat(e):
3840x2160p UHD (1.78:1) @24 Hz 4K native, Dolby Vision, HDR10
Video-Codec:
Laufzeit:
136 Minuten
Veröffentlichung:
13.07.2023
 
STORY
9
 
Bild 4k UHD
8
 
Tonqualität
7
 
Ausstattung
0
 
Gesamt *
5
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Dank stetigem Nachschub an Backkatalog-Veröffentlichungen im ultra-hochauflösenden 4K-Format aus dem Hause Paramount Home Entertainment, gehört Hollywoodstar Tom Cruise mit Sicherheit zu den am meisten vertretenen Darstellern auf UHD. Diese Position baut auch ein weiterer Release mit ihm in der Hauptrolle aus, denn mit Cameron Crowes Mix aus Thriller, Drama und Liebesfilm erhält auch der von vielen Cruise-Fan kritisch beäugte „Vanilla Sky“ eine Veröffentlichung in einer 4K-Fassung. Bereits seit 2015 im Full HD-Format in den Händlerregalen, folgt nun eben auch das ultra-hochauflösende Pendant, welches in einem normalen Keep Case zur Verfügung gestellt wird. Wie sich der Film auf dem technisch weiterentwickelten Format schlägt, soll mit der nun folgenden Bewertung ermittelt werden.

Story

    Der Erbe eines renommierten Verlags David Aames (T. Cruise), interessiert sich wenig für das Geschäft mit dem gedruckten Papier. Statt sich mit dem Aufsichtsrat zu befassen, frönt er lieber seiner Liebschaft mit der attraktiven Blondine Julie (C. Diaz). Alles ändert sich, als ihm sein bester Freund Brian (J. Lee) auf einer Party die smarte und liebenswerte Sofia (P. Cruz) vorstellt. David verliebt sich in die schlagfertige Frau und möchte seine Affäre mit Julie ad acta legen. Doch dieses Vorhaben soll fatale Konsequenzen für David haben, und sein Leben komplett auf den Kopf stellen.
    big__vanilla-sky-review-001.jpg
    Vanilla Sky ist ein Film, der sich kaum einem Genre verschließt. Wirkt der Anfang noch wie eine romantische Komödie, geht die Reise rasch gen Drama, um sich auch Science-Fiction nicht zu verschließen. Dabei ist die Kerngeschichte auf den ersten Blick eher gewöhnlich. Das Liebesdreieck bzw. -viereck zwischen David, Julie, Sofia und Brian scheint die Ausgangsbasis für einen typischen Hollywood-Streifen rund um Freundschaft, Liebe, Eifersucht und Sex zu sein. Dank Crowes Händchen für Atmosphäre und eine Kombination aus Hochglanz-Indie-Ästhetik und entsprechender Rockmusik, ist Vanilla Sky aber eine Nähe zum Zuschauer vergönnt, die den typischen Romantik-Kitsch-Produktionen a la Wie ein einziger Tag fehlt. Speziell Tom Cruise schafft es, dem Hauptcharakter David alle Facetten abzuringen. Er verkörpert sowohl den sorglosen Playboy, den verliebten Träumer als auch den gebrochenen Krüppel absolut glaubwürdig. Cameron Diaz als verschmähte Julie vermittelt gekonnt, dass sie die Zurückweisung durch David einfach nicht begreifen kann. Dagegen hat es Cruz vielleicht etwas zu einfach mit ihrer quasi fehlerlosen Sofia. Im Kontext des Films macht diese anfangs etwas eindimensionale Charakterisierung aber absolut Sinn, hängt sie doch mit dem Abschluss-Twist zusammen. Doch wir wollen nicht zu viel verraten, denn Vanilla Sky entwickelt die größte emotionale Wirkung, wenn man sich einfach auf den Film einlässt, ohne vorher zu viel Recherche zu betreiben. Man kann sicher dagegenhalten, dass das Original „Open Your Eyes“ düsterer und spröder war und Crowe mit dem polierten Vanilla Sky zwar den Plot beibehält, bei der Inszenierung aber viele Ecken und Kanten abgeschliffen hat. Doch am Ende ist das Ergebnis stimmig, die Charaktere bieten Identifikationspotential und die Geschichte bleibt bis zum Schluss spannend. Und wer eventuell zur Blu-ray greift, sollte direkt darüber nachdenken, den Soundtrack sowie das Sigur Ros Album „()“ mitzubestellen – es lohnt sich!

Bildqualität

    Leider wurde der Redaktion „nur“ eine lose 4K Ultra HD Disk zu Testzwecken zur Verfügung gestellt, weshalb an dieser Stelle keine weitere Aussage zur im Handel dem Set ebenfalls beiliegenden Blu-ray gemacht werden kann.

Bild 4k UHD

    big__vanilla-sky-review-002.jpg
    Wie für Paramount Home Entertainment quasi inzwischen schon üblich, erscheint die ultra-hochauflösende Fassung inklusive Dolby Vision zur Verbesserung des Kontrastverhältnisses und zur Erweiterung des Farbraums. Dieses sorgt im hiervorliegenden Fall für eine natürliche Farbgebung mit einem satten Kontrast. Werbetafeln, Club-Beleuchtung, die teils farbenfrohe Abendgarderobe der Damen oder Fahrzeuglackierungen profitieren hiervon. Das seinerzeit noch analog aufgenommene Bild verfügt in seiner 4K-Fassung über eine überwiegend feines und somit kaum störendes Filmkorn. Lediglich in einige wenigen Szenen tritt es mal merkbarer in den Vordergrund – dies soll aber nur der Vollständigkeit halber erwähnt werden. Kritischer sieht es da schon bei zahlreichen Lichtquellen wie Lampen oder einfallendes Tageslicht durch diverse Fenster aus, neigt die Umsetzung in diesen Szenen dann schon mal zu leichten Überstrahlungen. Zu denen kommt es auch im Finale des Films, in dem einige Stilelemente den Vanille-farbenen Himmel erzeugen, was heutzutage mit moderner Technik einfach besser gelingt. Durch den höheren Detailgrad der UHD sind feine Hautporen, einzelne Haarsträhnen oder Fältchen sehr gut auszumachen, - leider damit aber auch einige Masken-effekte, durch die Hauptdarsteller Cruise sein entstelltes Gesicht erhält. Das soll es dann aber auch an Kritik sein, denn ansonsten präsentiert die UHD den Twist-reichen Thriller mit einem sehr gelungenen Bild, dass sich damit durchaus sehen lassen kann.

Tonqualität

    - Deutsch Dolby Digital 5.1 - Englisch DTS-HD Master Audio 5.1 - Französisch Dolby Digital 5.1 - Japanisch Dolby Digital 5.1
    big__vanilla-sky-review-003.jpg
    Lag die deutsche Synchronisation bei der Blu-ray Veröffentlichung seinerzeit noch im verlustfreien DTS-HD vor, erfolgt mit der Ultra HD-Veröffentlichung ein Wechsel – um nicht zu sagen „Downgrade“ – auf eine klassische Dolby Digital-Spur statt, während der O-Ton immer noch verlustfrei bleibt. Da der Film aber größtenteils seinen Fokus auf die Dialoge setzt, es somit nur selten zu Surround-Effekten kommt und der Independent-lastige Soundtrack auch so noch genug Volumen mit sich bringt, fällt das „Downgrade“ also nicht allzu negativ auf. Einige Wetter-Effekte, Umgebungsgeräusche und wirre Stimmen in Davids Kopf finden dann doch immer mal wieder ihren Weg auf die umherliegenden Kanäle und tragen so etwas zur im Verlauf des Films immer dichter werdenden Atmosphäre bei. Dies geschieht natürlich auch durch den hervorragend arrangierten Soundtrack, der zahlreiche Independent-Stücke mit sich bringt. Die Synchronisation wurde seinerzeit bei der Berliner Synchron GmbH Wenzel Lüdecke angefertigt, bei der Dr. Michael Nowka sowohl für die Dialogregie und das Dialogbuch verantwortlich war. Sprecher wie Patrick Winczewski (T. Cruise), Katrin Fröhlich (C. Diaz), Iris Artajo (P. Cruz) oder Manfred Lehmann (K. Russell) liefern hier einen motivierten Job ab und stehen somit ihren Originalen in nichts nach. Der Verglich mit dem O-Ton bringt dann eine leicht pegelstärke Umsetzung tu Tage, der man aber im Falle der Synchronisation auch mit einem kleinen Dreh am Lautstärkeregler Abhilfe leisten kann. Ansonsten gibt es keine weiteren nennenswerten Unterschiede zwischen beiden Formaten.

Ausstattung

    Leider wurde der Redaktion „nur“ eine lose 4K Ultra HD Disk zu Testzwecken zur Verfügung gestellt, auf der kein Bonus-Material zu finden ist. Leider kann an dieser Stelle keine weitere Aussage zur im Handel dem Set ebenfalls beiliegenden Blu-ray gemacht werden kann, auf der sich das Bonus-Material befindet.

Fazit

    Fans von Tom Cruise dürfen sich mit „Vanilla Sky“ nun einen weiteren Titel ihres Lieblings im ultra-hochauflösenden 4K-Format ins Regal stellen. Die Anschaffung lohnt sich vor allem in bildlicher Hinsicht, glänzt die UHD doch mit natürlichen Farben und einer höheren Detaillierung. Zwar bringt die 4K-Scheibe auch leichte Überstrahlungen und teils auffälligere Make-up-Effekte mit sich, dennoch kann sie sich sehr gut sehen lassen und zeigt den Film in seiner derzeit besten Form. Akustisch bekommen Zuschauer der deutschen Synchronisation auf dem Papier zwar ein Downgrade auf eine klassische Dolby Digital-Tonspur, dennoch macht sich dies in der Praxis kaum bemerkbar, setzt der Film seinen Fokus doch primär auf die Dialoge und den Soundtrack, welche hier einwandfrei zu verstehen sind bzw. kraftvoll aus den Lautsprechern schallen. Der O-Ton ist zwar etwas pegelstärker - aber nichts, was man nicht auch bei der deutschen Synchro durch eine leichte Anhebung der Lautstärke korrigieren kann. Auch wenn der Film von Fans kritisch beäugt wird, sah er bisher nie besser aus, weshalb die UHD Interessenten durchaus empfohlen werden kann. (Jörn Pomplitz)
    (weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
6 von 10

Testgeräte

TV: LG OLED 65C17LB Player: Oppo UDP-203 AVR: Yamaha RX-A1080 Front-Lautsprecher: Canton Vento 890.2 Center-Lautsprecher: Canton Vento 866 Surround-Lautsprecher: Canton Chrono 507 Atmos-Lautsprecher: Canton InCeiling 989 Subwoofer: SVS SB-2000 Pro
geschrieben am 28.07.2023

Vanilla Sky 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray Preisvergleich

Gebraucht kaufen

ab 15,00 EUR *

Versand ab 1,99 €

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
2 Bewertung(en) mit ø 3,88 Punkten
 
STORY
4.5
 
BILDQUALITäT
4.0
 
TONQUALITäT
3.5
 
EXTRAS
3.5

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
19,95 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
jpc
19,99 EUR*
icon-chart-neutral.svg
icon-shopping-cart.svg
media-dealer
19,89 EUR*
icon-chart-negativ.svg
icon-shopping-cart.svg
ofdb
19,98 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
media markt
19,99 EUR*
icon-chart-neutral.svg
icon-shopping-cart.svg
für 19,95 EUR Versand ab 1,99 € Reminder (vor)bestellbar / wieder auf Lager JETZT SUCHEN BEI

Gebraucht kaufen

amazon.de
ab 15,00 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
* Die Preise von Amazon sind nicht in der Preisverfolgung/-grafik enthalten.

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!
* Die Preise von Amazon sind nicht in der Preisverfolgung/-grafik enthalten.

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgenden Versionen erhältlich:

Blu-ray Sammlung

32 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 29 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 2x vorgemerkt.