Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Jakob’s Wife - Meine Frau, der Vampir (Limited Mediabook Edition) (Cover B) Blu-ray

Original Filmtitel: Jakob's Wife (2021)

Disc-Informationen
US-Kinofassung, Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US Unrated Fassung, 2 Discs, BD (1x), DVD (1x), enthält DVD Fassung, 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Media Book
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-25 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.85:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
98 Minuten
Veröffentlichung:
22.04.2022
Jetzt kaufen bei
für 29,99 EUR Versand ab 2,99 € für 29,99 EUR Versand ab 2,99 €
Jetzt erinnern
Reminder (vor)bestellbar / wieder auf Lager
oder
Jetzt streamen
AUSLEIHEN
 
STORY
8
 
Bildqualität
7
 
Tonqualität
8
 
Ausstattung
3
 
Gesamt *
7
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Vampire gehören zu den ältesten Monstern der Filmgeschichte und haben im Laufe der Jahrzehnte einige Wandlungen durchgemacht. Vom ursprünglichen Monster der Nacht über den eleganten Verführer bis hin zum glitzernden Teenieschwarm war alles dabei. Des Weiteren sahen sich die blutsaugenden Kreaturen der Nacht auch inhaltlichen Veränderungen ausgesetzt. Nicht nur im Horrorgenre, sondern auch in der Komödie, im Drama und selbst im Superheldenfilm schlugen sie ihre Fangzähne in die Hälse ihrer Opfer. Nun erscheint mit „Jakob’s Wife“ ein weiterer Vertreter des Genres, wobei weder klar ist um welches Genre es sich handelt noch welche Art von Vampir uns hier erwartet. Die folgende Rezension geht der Frage auf den Grund, versucht dabei zu ergründen ob sich der Film lohnt und nimmt natürlich auch die technischen Aspekte der Blu-ray Disc aus dem Hause Lighthouse Entertainment unter die Lupe.

Story

jakobs-wife-1.jpg
Anne Fedder (B. Crampton) und ihr Ehemann Jakob (L. Fessenden), der Pfarrer der hiesigen Gemeinde, führen ein gewöhnliches Eheleben. Als jedoch plötzlich Annes früherer Liebhaber Tom Low (R. Rusler) in der Stadt ist, verändert sich ihr Alltag schlagartig. Sie stimmt einem geheimen Treffen in einer alten Mühle zu, in der Tom aus heiterem Himmel von einem Vampir zerfleischt wird. Anne selbst kommt zwar mit kleinen Bisswunden davon, doch in den nächsten Tagen stellt sie einige Veränderungen an sich fest. Sie ist plötzlich viel hemmungsloser, leidenschaftlicher – und es dürstet ihr nach Blut! Die Entsorgung der Leichen stellt aber nicht nur Anne, sondern ebenso Jakob vor eine große Herausforderung … Der Film schlägt sehr ruhige Töne an und wirkt anfangs fast schon einschläfernd, allerdings sollte man unbedingt dranbleiben, denn das, was den Zuschauer im weiteren Verlauf erwartet, ist innovatives und unterhaltsames Kino, wie man es heutzutage leider nur noch recht selten zu sehen bekommt. Dabei ist die Grundidee weder besonders einfallsreich noch originell: Eine zurückhaltende Hausfrau mutiert nach einem Biss zu einem mord- und sexlüsternden Vamp. So weit, so gut. Interessant ist hier vielleicht noch, dass besagter Vamp von Genreikone Barbara Crampton dargestellt wird, die inzwischen auch nicht mehr die Jüngste ist, aber es dennoch immer noch draufhat. Und darüber hinaus ist sie sich auch nicht zu schade, nach wie vor ihren Körper zu zeigen und entsprechend einzusetzen – wenn auch nicht mehr ganz so vollumfänglich wie zu ihren besten Zeiten unter der Regie von Stuart Gordon.
jakobs-wife-2.jpg
Die Vampire, speziell der „Meister“ ähnelt indessen dem klassischen „Nosferatu“, also dem Ursprung aller Filmvampire. Gespielt wird besagter Meister von Bonnie Aarons, die uns bereits (ebenso stark entstellt) in der Rolle der Dämonennonne Valak in diversen Titeln des Conjuring-Franchise bewundern das Fürchten lehrte. Auch ansonsten orientiert sich Regisseur Travis Stevens sehr stark an den Ursprüngen und Klassikern des Genres, wodurch der Film auch (aber nicht nur) und besonders für Cineasten ein echtes Schmankerl sein dürfte. Einzig die Tatsache, dass der Film nie ganz sicher zu sein scheint, welchem Genre er angehören möchte, schmälert den Filmgenuss ein wenig, denn wenn eine düster-dramatische und grundsätzlich eher unheimliche Geschichte plötzlich und unerwartet komödiantische Züge annimmt, dann aber binnen kürzester Zeit wieder zur ursprünglichen Tonart zurückkehrt, nur um dann kurz darauf wieder ganz andere Töne anzuschlagen, dann wirkt das ein wenig zusammengeflickt und unstet. Andererseits könnte man das ganze natürlich auch als erfrischend abwechslungsreich und „nah am Leben“ bezeichnen, denn schließlich ist das Leben im besten Fall auch eine Mischung aus allen möglichen Zutaten. So oder so: „Jakob’s Wife“ macht Spaß, unterhält und bietet dem Vampirfan alles was das Herz begehrt. Er hätte zwar mit etwas mehr Struktur ein Meisterwerk werden können, aber so wie er ist, ist er noch immer besser als viele andere Genretitel dieser Art. Und das reicht um ihn als Geheimtipp zu empfehlen.

Bildqualität

jakobs-wife-3.jpg
Das Bild passt sehr gut zum Independent-Charakter des Films, soll heißen: Es ist zwar fehlerfrei und qualitativ wertig, kann aber in keiner Weise mit Big-Budget-Produktionen verglichen werden. So ist die Schärfe überwiegend gut, allerdings wirkt der Film allgemein ein wenig billig. Die Farbgebung eher etwas zurückhaltend und nicht immer ganz natürlich, allerdings könnte es sich hierbei um ein gewolltes Stilmittel handeln, wovon an dieser Stelle ruhigen Gewissens ausgegangen werden kann. Der Schwarzwert ist hervorragend, allerdings werden hier nicht selten Details verschluckt und es kommt zu leichtem Bildrauschen. Helle Flächen neigen zu Überstrahlungen, aber auch hier kann von einem gewollten Stilmittel gesprochen werden, da Sonnenlicht Vampiren ja bekanntlich zusetzt und dieser Umstand auf diese Art visualisiert werden kann. Alles in allem gibt es aber keine echten Kritikpunkte, die den Filmgenuss trüben würden.

Tonqualität

jakobs-wife-4.jpg
Akustisch hat der Indenpendent-Vampirflick einiges zu bieten. Auch hier beginnt es recht unspektakulär, wobei trotz alledem immer wieder kleinere Umgebungsgeräusche aus den hinteren Kanälen auf den Zuschauer losgelassen werden. Wenn es dann aber in der Scheune zur Sache geht, dann zieht die Tonspur alle Register ihres Könnens und katapultiert den Zuschauer mitten ins Geschehen, inklusive zahlreicher gut ortbarer Effekte, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen. Man sollte hier natürlich kein Effektgewitter wie bei einem Marvel-Streifen erwarten, aber in den Grenzen, die das Genre aufstellt, bewegt sich der Film im oberen Bereich.

Ausstattung

Das Bonusmaterial ist leider reichlich mager. Als Einziges „Extra“ bekommen wir eine Handvoll entfernter und erweiterter Szenen zu sehen, die allesamt nicht besonders interessant sind und zu Recht aus dem Film entfernt wurden. Darüber hinaus gibt es noch ein bisschen Eigenwerbung in Form von Trailern zu sehen. Sehr, sehr schade, denn hier hätte sich manch einer vielleicht ein paar zusätzliche Hintergrundinformationen

Fazit

Der Film leidet ein wenig an einer Art cineastischer Identitätskriese und weiß nicht, was er sein will: Gruselfilm, Familientragödie, knallharter Horror oder doch Komödie?! Alles in allem macht er dennoch vieles richtig und bietet unterm Strich solide und erfrischende Unterhaltung für Vampirfans, verneigt sich dabei vor Klassikern des Genres und unterhält nach anfänglichen Startschwierigkeiten auf einem hohen Niveau. Für Genrefans und Cineasten ist er ein absolutes Schmankerl und daher wärmstens zu empfehlen. (Michael Speier)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
7 von 10

Testgeräte

Panasonic TX-L47ETW60 Sony UBPX700 Sony HT-S20R
geschrieben am 05.05.2022

Jakob’s Wife - Meine Frau, der Vampir (Limited Mediabook Edition) (Cover B) Blu-ray Preisvergleich

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
1 Bewertung(en) mit ø 3,75 Punkten
 
STORY
4.0
 
BILDQUALITäT
4.0
 
TONQUALITäT
4.0
 
EXTRAS
3.0

Film suchen

Preisvergleich

saturn
29,99 EUR*
media markt
29,99 EUR*
Reminder (vor)bestellbar / wieder auf Lager JETZT SUCHEN BEI

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

2 Mitglieder haben diese Blu-ray:

Diese Blu-ray ist 0x vorgemerkt.