Shaun das Schaf - Der Film: UFO-Alarm Blu-ray

Original Filmtitel: Shaun the Sheep Movie: Farmageddon

shaun-das-schaf---der-film-ufo-alarm-final.jpg
Disc-Informationen
Uncut, 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
-
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch Dolby Atmos
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-25 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.85:1) @24 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
86 Minuten
Veröffentlichung:
06.02.2020
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
 
STORY
8
 
Bildqualität
9
 
Tonqualität
9
 
Ausstattung
5
 
Gesamt *
8
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Shaun das Schaf hatte ursprünglich seinen ersten Auftritt als Nebenfigur in einem Kurzfilm zu Wallace und Gromit. Mittlerweile hat es das kleine Wollknäuel auf eine TV-Serie mit mehreren Staffeln sowie zwei Kinofilme gebracht. Der zweite Streifen mit dem Untertitel UFO-Alarm ist dann auch ab sofort in Deutschland auf Blu-ray im Vertrieb von StudioCanal zu haben.

Story

Shaun-das-Schaf-Der-Film-Ufo-Alarm-Reviewbild-01.jpg
Das Schaf Shaun hängt mit seiner Familie und Freunden weiterhin auf dem ihm nur allzu vertrauten Bauernhof herum. Entsprechend interessiert er sich anfangs auch nicht für die schimmernden Lichter am Nachthimmel, welche über der Stadt Mossingham auftauchen. Seine Aufmerksamkeit gehört eher dem Hütehund Bitzer, welcher ihm immer wieder bei seinen Streichen dazwischenfunkt. Als dann aber eines Abends eine fliegende Untertasse direkt auf dem Bauernhof landet, muss sich Shaun doch die Augen reiben. Das freche Schaf begegnet einem außerirdischen Wesen mit besonderen Fähigkeiten, die plötzlich nur nur die idyllische Welt von Shaun auf den Kopf stellen… Das erste Leinwand-Abenteuer von Shaun und seiner Schaf-Truppe funktionierte bereits besser, als man das je hätte erwarten dürfen: Immerhin wurde im ersten Kinofilm, genau so wenig wie in der Serie, je ein Wort gesprochen. Das zieht man dann auch für den zweiten Streich, Shaun das Schaf: Der Film – UFO-Alarm komplett durch. Auf den ersten Blick liegt nahe, dass dadurch Langeweile einkehren könnte, wenn die gesamte Geschichte quasi visuell und nur durch Musik und Geräusche erzählt werden muss. Doch wundersamerweise gelingt dies auch im zweiten Film wunderbar.
Shaun-das-Schaf-Der-Film-Ufo-Alarm-Reviewbild-02.jpg
Die Story ist dabei allerdings ungleich abgehobener und überdrehter als im ersten Film – auch in der Serie hatte Shaun bereits mit Aliens Kontakt, hier baut aber eben eine ganze Filmhandlung auf dieser ungewöhnlichen Konstellation auf. Das Alien-Mädchen Lu-La mit Heimweh ist zudem zwar niedlich animiert, hat darüber hinaus aber deutlich weniger Persönlichkeit als die etablierten Charaktere rund um Shaun, Bitzer und Co. Auch dass nun typischerweise ein paar Regierungsbeamte Interesse an dem Raumschiff von Lu-La haben, ist nicht gerade die kreativste Wendung. Auch fällt unangenehm auf, dass die Macher nun allerlei Popkultur-Anspielungen in die Szenen bugsieren. Das zeichnet zwar auch phasenweise die Serie aus, im Film geht man aber stellenweise etwas zu sehr mit dem Holzhammer vor – zumal die Zielgruppe, kleine Kinder, ohnehin nur ratlos gucken dürfte, wenn man da etwa Akte X referenziert. So wollte man wohl mit ein paar losen Anspielungen ältere Semester bei Laune halten.
Shaun-das-Schaf-Der-Film-Ufo-Alarm-Reviewbild-03.jpg
Dabei wäre das gar nicht nötig gewesen, denn die Geschichte unterhält bereits für sich sehr gut. Ja, der Handlungsverlauf ist vorhersehbar, aber Shaun und Co. sind so liebenswert, der visuelle Charme der Stop-Motion ungebrochen, dass das neue Leinwand-Abenteuer auch ohne die Querverweise auf andere Franchises prächtig funktioniert hätte. So bleibt der erste Film leicht überlegen, aber auch diese Fortsetzung macht mächtig Laune und unterhält nicht nur Kinder, sondern auch die Eltern ohne Nervfaktor wunderbar.

Bildqualität

- 2,35:1; 1080p Unverzeihlich: Im Ausland, z. B. Großbritannien, erscheint Shaun das Schaf: Der Film – UFO-Alarm zeitgemäß auch als Ultra HD Blu-ray in 4K. Leider hat man sich aber entschieden in Deutschland nur die Blu-ray zu vertreiben. Kann man sich mit dieser Schlappe abfinden, dann erwartet einen ein 1080p-Bild, das für dieses Medium auf Referenzniveau spielt. Das ist aber auch im Vorfeld zu erwarten gewesen, denn Stop-Motion-Filme sind quasi das perfekte Material.
Shaun-das-Schaf-Der-Film-Ufo-Alarm-Reviewbild-04.jpg
So werden hier bei der Produktion im Grunde etliche, hochauflösende Fotos geknipst, welche am Ende zu den Animationen zusammengefügt werden. Dadurch ergeben sich eine extrem hohe Schärfe und ein wunderbarer Detailreichtum. Auch die kräftigen, natürlichen Farben tun ihr Übriges dazu, dass der Filmgenuss hier groß ist. Man sucht unsaubere Farbverläufe, Kompressionsprobleme oder Rauschen vergeblich. Bei einzelnen Aufnahmen wurde dann in der Nachbearbeitung aber wohl minimal mit dem Computer nachgeholfen, dann kann man, sieht man extrem genau hin, etwas Softness im Bild erkennen. Insgesamt liegt hier aber eine FHD-Umsetzung um, die das Medium maximal ausreizt.

Tonqualität

- Deutsch Dolby Atmos - Untertitel /
Shaun-das-Schaf-Der-Film-Ufo-Alarm-Reviewbild-05.jpg
Auch wenn die Tonspur formal als „Deutsch“ betitelt ist, könnte man jede andere Sprache nennen – denn in Shaun das Schaf: Der Film – UFO-Alarm wird ja nicht gesprochen. Fakt ist, dass hier eine nicht an Landessprachen gebundene Dolby-Atmos-Tonspur vorliegt, die auf einem sehr hohen Niveau angesiedelt ist. Als Beispiel sei die Landung des UFOs zu nennen, die über alle Boxen für eine beeindruckende Soundkulisse sorgt. Generell gibt es hier viele Effekte, die sich quer über die Boxen verteilen und präzise zu orten sind – etwa wenn Shaun und Konsorten in einem Supermarkt für Aufruhr sorgen und allerlei Produkte aus den Regalen purzeln. Auf den ersten Blick mag das für einen Kinderfilm überraschend sein, doch diese sorgfältige Abmischung lässt sich auch damit erklären, dass es eben keine Dialoge im traditionellen Sinn gibt. Deswegen hat man sich eben viel Mühe gegeben, stattdessen die Umgebungsgeräusche und an einigen Punkten auch den Soundtrack eng in die Erzählung der Geschichte einzubinden. Das funktioniert hervorragend und macht Shaun das Schaf: Der Film – UFO-Alarm zu einem der wenigen Familienfilme, der akustisch fast mehr hermacht, als so mancher Action-Blockbuster.

Ausstattung

- DIY Featurettes: Wie zeichnet man Shaun?, Wie zeichnet man Lu-La?, Lu-La Schleim Weihnachtsdeko Ostereier bemalen - Making of - 25 Jahre Shaun das Schaf - „Handy Aus" & "Popcorn" Clips - 3 Kinotrailer
Shaun-das-Schaf-Der-Film-Ufo-Alarm-Reviewbild-06.jpg
Das Bonusmaterial zu Shauns zweitem Filmabenteuer beinhaltet natürlich viele Beiträge, die eher auf jüngere Zuschauer abzielen – etwa die Anleitungen zum Zeichnen. Niedlich sind die der Vollständigkeit halber enthaltenen Kino-Clips, die zum Auffordern des Smartphones auffordern. Das Making-Of wiederum hat seine Bezeichnung mit etwas mehr als 3 Minuten Spielzeit kaum verdient. Auch der Beitrag „25 Jahre Shaun das Schaf“ kommt nicht einmal auf 4 Minuten. Wer hier also etwas mehr Substanz erwartet, wird leider enttäuscht sein. Jüngere Zuschauer bekommen immerhin ein paar zusätzliche Schmankerl.

Fazit

Shaun das Schaf: Der Film – UFO Alarm liefert ein referenzwürdiges 1080p-Bild ab, sodass man sich um so mehr wundert, dass StudioCanal dem deutschen Markt die im Ausland verfügbare 4K-Fassung vorenthält. Die Dolby-Atmos-Tonspur ist ebenfalls fabelhaft und überwindet jede Sprachbarriere, da in diesem Leinwand-Abenteuer kein Wort fällt. Das Bonusmaterial ist hingegen für Erwachsene eher dürftig geraten, bietet für Kids aber kurzweilige Unterhaltung. Mit dem ersten Kinofilm kann das Sequel zwar nicht mithalten, dafür sorgen auch einige etwas holprige Popkultur-Referenzen. Insgesamt handelt es sich aber abermals um einen Animationsfilm für Jung und Alt, der mit viel Liebe zum Detail inszeniert wurde. Fans der Serie und des Erstlings, können und sollten also auch bei dieser Fortsetzung zuschlagen. (André Westphal)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
8 von 10

Testgeräte

Samsung UE55KS8090 Onkyo TX SR 606 Heco Victa 5.1 Komplett-Set Microsoft Xbox One X
geschrieben am 06.02.2020

Shaun das Schaf - Der Film: UFO-Alarm Blu-ray Preisvergleich

14,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
13,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
13,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
16,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
16,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
20,80 CHF *

ca. 19,60 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 10,90 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
 
STORY
0.0
 
BILDQUALITäT
0.0
 
TONQUALITäT
0.0
 
EXTRAS
0.0

Film suchen

Preisvergleich

13,95 EUR*
13,98 EUR*
14,43 EUR*
14,99 EUR*
14,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

9 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 6 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 3x vorgemerkt.