"Flash Gordon" remastered auf Ultra HD Blu-ray im Steelbook und als "Limited Collector's Edition" erscheint später

 
2 Bewertung(en) mit ø 3,50 Punkte
04.06.2020
flash_gordon_1980_news.jpg
flash_gordon_01.jpg
Im August 2020 wird Studiocanal Home Entertainment „Flash Gordon“ (Großbritannien, USA 1980) in 4K remastered auf Blu-ray und erstmals auf Ultra HD Blu-ray veröffentlichen. Ursprünglich war der Release der zwei neuen Heimkinoprodukte der Comicverfilmung am 06.08. geplant und wurde nun um eine Woche nach hinten verschoben. Ab dem 13. August 2020 wird man „Flash Gordon“ dann wahlweise auf Ultra HD Blu-ray im limitierten 4K-Steelbook und als „4-Disc Limited Collector's Edition“ käuflich erwerben können. Die „Limited Collector's Edition“ wird keine UHD Blu-ray enthalten, aber dafür den Hauptfilm restauriert in 4K in High Definition auf Blu-ray Disc. Weiterhin bestückt Studiocanal die Sonderedition mit einer Bonus-Disc sowie der Dokumentation „Life After Flash“ in Spielfilmlänge, dem Soundtrack von Queen auf CD, einem Booklet, einem Patch zum Aufnähen, vier Artcards und einem Poster. (pf)
Ab 13. August 2020 im Kaufhandel erhältlich:
Bereits auf Blu-ray Disc erhältlich:

Details
Story
 
3,6
Bildqualität
 
3,9
Tonqualität
 
2,5
Extras
 
2,0
19 Bewertungen mit Ø 3,0 Punkten
7,01 €
8,45 €
8,98 €
9,49 €
7,99 €


zum Forum
04.06.2020 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Lt. Angaben von Studiocanal soll der deutsche Ton Stereo DTS-HD MA sein.
KüsinScheffe
13.06.2020 um 09:10
#16
Die eine Woche später kann man ja noch verkraften.

Warum allerdings in Deutschland die Coll Edition MIT UHD nicht erscheint ist mir ein Rätsel.
hellfire1971
07.06.2020 um 12:49
#15
Ganz nett, aber ich warte auf Stargate und Basic Instinct restauriert in 4K in High Definition.
RoyBatty
07.06.2020 um 11:38
#14
Alles für mich.
Vor allem der Ton gefällt mir.
MickySpoon
06.06.2020 um 14:31
#13
@Matrix1968

Da muß ich Dich entäuschen, der deutsche Ton auf der kommenden VÖ ist 2.0 in Mono, wie auf der zuletzt veröffentlichten Blu-ray.
Stereo in deutsch, besitzt nur die alte DVD und die TV-Austrahlungen im ÖR der ARD.
Rafunzel
05.06.2020 um 18:03
#12
Viel für mich.
Zusammen der Ton gefällt mir.
COOGAN
05.06.2020 um 11:52
von COOGAN
#11
Nichts für mich.
Alleine der Ton gefällt mir nicht.
fauli99
05.06.2020 um 09:07
#10
Ganz grosser Käse, will sagen cheesy hat da völlig recht. ^^

Die eine Woche warte ich doch problemlos länger.

@Matrix1968

Der Fehler wird gerne gemacht. Die englische Tonspur ist die Originalspur und in der Regel als Masterband vorhanden. Da wird dann einfach eine neue Kopie in einem modernem Format von dem hervoragendem Mehrspur Profiband genommen. Die deutsche Spur (bzw. jede lokalisierte) ist in der Regel eine murksige Synchronspur, die vor vielen Jahren im jeweiligen uralten Endverbraucher Format entstanden ist und von der ebend keine seperaten Spuren gemacht worden sind. Man war halt in der Regel nie so vorrauschauend, dass die lokalisierte Version mal hochwertiger verwendet werden könnte.Man muss dann aufwendig versuchen daraus zB. eine 5.1 Spur zu machen. Das Ergebnis war bei Ds-9 und Voyager so schlecht, dass für eine Neuauflage gefordert worden ist lieber wieder eine Stereo Spur zu verwenden. Kein Wunder, bleibt doch nur mit Filtern die alte Spur irgenwie zu trennen und künstlich auf 5.1 aufzublasen. Ich glaube Manta Manta ist auch so ein Fall mit blechernem 5.1.

Ein gutes Beispiel was ich meine, nur für das Bild ist gerade Star Trek NexGen. Das wurde damals komplett in Fernsehqualität erstellt, ohne daran zu denken, dass man das Ergebnis ev. mal in besserer Qualität bräuchte. Statt wie oben erwähnt auf die Masterbänder zurückgreifen zu müssen, war es dort das Filmmaterial, das neu abgetastet worden ist und für das alle Effekte neu erstellt worden mussten. Schliesslich waren die nicht auf dem Film drauf und die erstellten nur auf dem Endmaterial in alter Fernsehqualität. Ein riesiger Aufwand war die Folge.
von Filmveteran am 05.06.2020 07:19 Uhr bearbeitet
Filmveteran
05.06.2020 um 07:06
#9
Ein Wöchelchen später ist ja nun kein großer Beinbruch. Da gabs schon schlimmere Verspätungen.
cheesy
05.06.2020 um 06:03
von cheesy
#8
Für mich ein Kult Klassiker den ich auf alle Fälle haben muss, nur schade das bei der deutschen Tonspur nur eine 2.0 Stereotonspur enthalten ist, wäre ein 5.1 Upmix doch gerade bei dem Film sicherlich kein Problem, bei der englischen Tonspur geht das ja auch.
Matrix1968
05.06.2020 um 05:30
#7
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
2 Bewertung(en) mit ø 3,50 Punkte
16 Kommentare
Amazon Sommerangebote 2020

NEUES IM FORUM

am 13.07.2020 um 00:10
am 13.07.2020 um 00:06
am 13.07.2020 um 00:06
am 13.07.2020 um 00:04
am 13.07.2020 um 00:04